Kartoffelgratin mit rohen Kartoffeln

Bei diesem Rezept Kartoffelgratin werden für die Zubereitung rohe Kartoffeln verwendet, welche in einem Gemisch aus Gemüsebrühe und etwas Milch im Backofen gegart werden.
Bei dieser Zubereitungsart behalten die überbackenen Kartoffeln ihren natürlichen Kartoffelgeschmack, da keine weiteren Zugaben als ein wenig Käse über die Kartoffeln gegeben werden.

Zutaten: für 2 - 3 Personen

500 g rohe Kartoffeln Sorte mehlig
oder vorwiegend festkochend
2 Schalotten oder eine Zwiebel
20 g Butter
Ca. 250 ml Brühe aus Fertigprodukt
75 ml Milch 1,5% Fett (ca. 12 EL)
30 g geriebener Hartkäse
Salz
etwas geriebene Muskatnuss

Bild von Kartoffelgratin mit rohen Kartoffeln

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Kartoffel Gratin zuerst eine große niedrige oder zwei kleinere Auflaufformen mit der Hälfe der angegebenen Butter ausstreichen.

Schalotten oder Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in einer kleinen beschichteten Pfanne in der restlichen Butter goldgelb braten, zart salzen und zur Seite stellen.

Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen, danach mit einem scharfen Messer in sehr dünne Kartoffelscheiben schneiden. Das geht besonders gut, wenn man die Kartoffeln auf einem Schneidebrett schneidet.

Oder die Kartoffeln auf einem Gurkenhobel hobeln.

Mit diesen Kartoffelscheiben dachziegelartig die Auflaufform belegen, mit etwas geriebener Muskatnuss würzen, mit sehr wenig, oder gar nicht mit Salz würzen,, da dies nach dem Einkochen der Brühe oft zu gesalzen heraus kommen kann.

Die Kartoffelscheiben können schön dicht dachziegelartig eingelegt werden, sollten aber dennoch nur eine einzige dicke Kartoffellage bilden.

Die vor gebratenen Schalottenwürfel über die Kartoffelscheiben verteilen.

Nun die Brühe und die Milch so darüber gießen, dass die Kartoffeln fast davon bedeckt werden.

Kartoffelgratin in den auf 190 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einstellen und mit Ober/Unterhitze zunächst 20 Minuten backen.

Den geriebenen Käse, gleichmäßig darüber streuen und die Kartoffelbeilage in noch weiteren ca. 20 – 30 Minuten fertig backen, bis sich eine zart goldbraun gefärbte Kruste gebildet hat.
Besonders knusprig wird die Oberseite, wenn man den Backofen am Ende der Backzeit kurz für 1 - 2 Minuten auf Oberhitze stellt, dabei aber dabei bleiben und das Kartoffelgratin beobachten.


Tipp:

Besonders festlich und edel wirkt es, wenn man vor dem Backen im Backofen, die Kartoffeln für jede Person in einzelne kleinere Portionsformen einschichtet, und auf diese Weise zu Tisch bringt.
Nach persönlicher Vorliebe, kann man unter die Kartoffeln auch ein paar gebratene Speckwürfel oder Schinkenstückchen geben.

Nährwertangaben:

Bei zwei Personen enthalten 1 Portion Kartoffelgratin mit rohen Kartoffeln ca. 300 kcal, 11 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kartoffelgratin mit rohen Kartoffeln- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler