Hirseschnitten Rezept

Hirseschnitten frisch aus dem Backofen noch gut warm serviert schmecken Alt und Jung gleichermaßen gut.
Hirseschnitten sind einfach in der Zubereitung und werden vor allem gerne in der vegetarischen Küche als Beilage zu einem Salat oder zu verschiedenen Gemüsegerichten serviert.
Hier bei meinem Rezept habe ich einfache Hirseschnitten ohne Eier zubereitet welche besonders gut als Beilage mit einer Gemüsepfanne, gemischten Salat oder einer Tomatensauce als sättigende vegetarische Mahlzeit harmonieren.

Zutaten: für 2 - 3 Personen

130 g Hirse (Goldhirse)
270 ml Gemüsebrühe
2 EL Creme fraîche (ca. 50 g)
¼ Bund Petersilie
Salz
1 EL Raps Kernöl
1 EL Pinienkerne (8 g)

Bild von Hirseschnitten Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Hirseschnitten Rezept zuerst die abgewogene Hirse für 1 - 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Das Einweichwasser vorsichtig abgießen. Über die Hirse im Kochtopf heißes Wasser gießen, die Hirse darin wenden und warten bis sich die Hirsekörner wieder auf dem Topfboden abgesetzt haben. Nun auch hier das Wasser soweit wie möglich abgießen, danach die HIrse durch ein feinmaschiges Sieb abseihen. Oder ganz praktisch, 1 doppelt zusammengefaltetes Küchenpapiertuch oder einen handelsüblichen Papier Kaffeefilter in ein Sieb einlegen und die kleinen Hirsekörner auf diese Weise abseihen, oder die Hirsekörnchen durch einen im Handel erhältlilchen waschbaren wiederverwendbaren sogenannten Nussmilchbeutel aus Baumwolle oder Hanffaser durchseihen,danach gut abtropfen lassen.



Hirse in einem Kochtopf mit 270 ml Gemüsebrühe aufkochen, danach unter Rühren in noch ca. 12 – 15 weiteren Minuten zu einem dicken Hirsebrei kochen. Dabei ständig dabeibleiben und immer wieder umrühren, damit sich nichts am Topfboden absetzt.
Den Kochtopf mit dem Hirsebrei nun zugedeckt weitere 15 – 20 Minuten zum Nachquellen stehen lassen.

Während dieser Zeit eine Hand voll frische Petersilie fein schneiden.
Pinienkerne bereitlegen, 1 EL Raps Kernöl in eine Tasse füllen.
Eine kleine niedrige Backform (siehe 2. Bild) oder Auflaufform mit Öl bestreichen.
Den Backofen auf 180 – 190 ° C vorheizen.

In den inzwischen auf lauwarm abgekühlten Hirsebrei 2 EL Creme fraîche und Petersilie unterrühren.
Den Hirsebrei nach persönlichem Geschmack mit etwas Salz abschmecken und in die gewählte backofenfeste Form einfüllen, die Oberfläche geradestreichen und mit dem Raps Kernöl bestreichen, darüber die Pinienkerne gut verteilt aufstreuen und in die Mitte der auf 180 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.
Ein paar Minuten abkühlen lassen, in längliche oder quadratische Schnitten aufschneiden und servieren.


Nährwertangaben:

Bei 2 Personen enthalten 1 Portion vom Hirseschnitten Rezept ca. 380 kcal und ca. 10 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Hirseschnitten Rezept- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Basilikumnudeln Rezept
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Buchweizennudeln
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dill Kartoffel Beilage
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Frittierte Maismehl Würfel
    Garganelli Pasta
    Gefüllte Käsepfannkuchen
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Hirseknödel Rezept
    Hirseschnitten Rezept
    Italienische Reisbällchen
    Karotten Gnocchi
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffel-Spargel Gratin
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnester
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelplätzchen Rezept
    Kartoffelpuffer
    Kartoffelschiffchen
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kastanien Nudelteig
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kleines Zucchini Soufflé
    Kokosreis Beilage
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocchi
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbis Pfannkuchen
    Kürbispuffer
    Kürbisstampf Rezept
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Luxemburger Mehlknödel
    Maismehl Nudeln
    Maronen - Kroketten
    Maronen Risotto
    Maronenpüree
    Mini Gemüsegratin
    Nudelteig mit Spinat
    Orecchiette Grundrezept
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pici Pasta Grundrezept
    Pikante Maismehlküchlein
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Polenta Zucchinischnitten
    Pommes Frites
    Quadretti Pasta Rezept
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkplinsen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Risotto mit Mandeln
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Rucola Speck Puffer
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstknöpfle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Süßkartoffel Gnocchi
    Süßkartoffel-Pommes
    Überbackene Käsekartoffeln
    Vollkornnudeln ohne Ei
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler
    Zucchini Risotto