Lauch Risotto Rezept

Bei diesem Lauch Risotto wird auf gewohnte Weise ein cremiges Risotto gekocht, bei welchem in den letzten paar Minuten der Kochzeit reichlich zuvor blanchierte Lauchringe untergehoben werden.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

300 g Risotto Reis
1 EL Butter (15 g)
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
1 Glas trockener Weißwein (150 ml)
Ca. 1 Liter warme Brühe (1000 ml)
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
Weißen Pfeffer
Für die Lauch Gemüseeinlage:
500 g frische Lauchstangen
Leicht gesalzenes Kochwasser

Bild von Lauch Risotto Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dem Lauch Risotto Rezept wird zuerst für die Gemüseeinlage der Lauch geputzt, der Länge nach halbiert und gut, vor allem zwischen den Lauchblättern, unter kaltem Wasser gewaschen.
Danach die Lauchstangen in etwa knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Leicht gesalzenes Kochwasser aufkochen, den Lauch einlegen, erneut aufkochen lassen.
Ab diesem Zeitpunkt den Kurzzeitmesser auf 2 Minuten einstellen, die Hitze soweit zurück drehen, dass das der Lauch noch leicht sprudelnd weiter kocht.
Nach 2 Minuten den ganzen Lauch durch ein Sieb abseihen, dabei das Kochwasser darunter in einer Schüssel auffangen.
Den Lauch sofort mit kaltem Wasser nachspülen, wodurch der Lauch eine schöne grüne Farbe bekommt und anschließend gut abtropfen lassen.

Für das Risotto:
Eine geschälte Schalotte oder Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Vor gesehenen Weißwein in ein Glas gießen.
Einen reichlichen Liter vom Lauch Kochwasser abmessen, mit etwas Gemüse Instantbrühe Pulver wie bei einer Suppe abschmecken.

Butter in einem ausreichend großen Kochtopf schmelzen.
Schalotten Würfel darin sanft anbraten.

Den abgewogenen Risotto Reis hinzu geben, solange mit dem Rührlöffel unter das Butter/Zwiebelgemisch einrühren, bis die Reiskörner schön glänzen.
Den Weißwein darüber gießen und bei großer Hitze fast ganz einkochen lassen.
Nun so viel von der Brühe darüber gießen, dass die Körner gerade mit Brühe bedeckt sind.
Einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Temperatur das Risotto insgesamt je nach Risotto Sorte ca. 25 – 28 Minuten langsam fertig kochen.
Dabei das Risotto in den ersten 10 Minuten nicht umrühren, sondern immer wieder etwas Flüssigkeit hinzu gießen.
Danach das Risotto etwas öfter umrühren, zwischendurch immer wieder so viel Brühe wie notwendig ist hinzu gießen.
In den letzten 5 - 10 Minuten möglichst keine Flüssigkeit mehr hinzu geben und vor dem Risotto stehend ständig umrühren, damit sich nichts auf dem Topfboden absetzt.
Die Herdplatte abstellen, den gesamten Lauch locker unter das Risotto heben, nach Wunsch kann man jetzt auch noch ein zusätzliches Butterstückchen mit einrühren.
Das Lauch Risotto vor dem Servieren zugedeckt noch etwa 10 Minuten nachquellen lassen.
Nach persönlicher Vorliebe mit etwas Salz, Muskatnuss und gemahlenen weißen Pfeffer abschmecken.


Nährwertangaben:

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion vom Lauch Risotto Rezept ca. 377 kcal und ca. 5,6 g Fett
Bei 6 Personen enthalten 1 Portion Lauch Risotto ca. 250 kcal und ca. 3,75 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Lauch Risotto Rezept- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler