Dinkel Pfannkuchen Grundrezept

Bei diesem Grundrezept für Dinkelpfannkuchen habe ich hier das hellste Dinkelmehl Type 630 verwendet.
Man kann dazu aber auch das etwas dunklere Dinkelmehl Type 812 oder 1050 dazu nehmen, was je nach persönlicher Vorliebe einen noch herzhafteren Geschmack ergibt.

Zutaten: für 8 Pfannkuchen

200 g Dinkelmehl Type 630
½ TL Salz
2 Eier Gr. M
200 ml Buttermilch
Ca. 200 ml Mineralwasser
1 - 2 EL Pflanzenöl
Ca. 4 EL Öl zum Braten

Bild von Dinkel Pfannkuchen Grundrezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Dinkelpfannkuchen, die bevorzugte Dinkelmehlsorte in eine Rührschüssel geben.
Salz, 2 Eier, Buttermilch und soviel Mineralwasser wie nötig ist, hinzu gießen, damit ein dünnflüssiger Pfannkuchenteig entsteht.
Die Teigzutaten mit den Quirlen des elektrischen Handmixers zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren.
Zuletzt das Öl hinzu geben und ebenfalls einrühren.

Den Teig für etwa 20 Minuten zum Ausquellen des Mehles in der Küche stehen lassen.
Anschließend in einer Bratpfanne, zusammen mit immer wieder wenig Öl oder anderem Bratfett nacheinander dünne Pfannkuchen backen.


Tipp:

Möchte man süße Dinkelpfannkuchen herstellen:
Zusätzlich noch etwa 1 EL Zucker, eventuell auch Vanillezucker hinzu geben und auf die gleiche Weise in der Pfanne backen.
Süße Dinkelpfannkuchen schmecken besonders gut, wenn sie mit einer Lieblingsmarmelade bestrichen und zusammen gerollt werden. Oder man serviert dazu Kompott.

Oder doch lieber gesalzene Dinkelpfannkuchen:
Diese kann man frisch aus der Pfanne zusammen mit einem Tomatensalat servieren.
Oder man füllt Sie wie Pfannkuchen aus Weizenmehl mit Fleischragout, Spinat oder anderen Gemüsesorten.

Sehr gut schmecken gesalzene Dinkelpfannkuchen auch, wenn man sie mit Basilikum Pesto oder anderen Pestosorten bestreicht, zusammen rollt, mit Käse bestreut, nochmals kurz im Backofen überbäckt.
Dazu schmeckt ein gemischter grüner Salat mit süß/saurer Essigmarinade besonders gut.

Nährwertangaben:

1 Dinkelpfannkuchen enthält ca. 120 kcal und ca. 5,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Dinkel Pfannkuchen Grundrezept- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler