Kartoffel-Spargel Gratin

Dieses Kartoffel-Spargel Gratin ergibt ohne großen Arbeitsaufwand eine feine Kartoffelbeilage hier bei meinem Rezept mit grünem Spargel, welchen man nur im unteren Drittel bis zur Hälfte der Spargelstangen schälen muss. Dabei kann man aber auch weißen Spargel, oder den viel günstigeren Bruchspargel dazu verwenden.

Zutaten: für 4 Personen

500 g grüner oder weißer Spargel
750 g gekochte Kartoffeln (Sorte festkochend)
30 g geriebener Parmesan
Salz
Für den Guss:
1 Stückchen Butter (10 g)
2 Knoblauchzehen
125 ml Schlagsahne (30 % Fett)
75 ml Milch (1,5 % Fett)
1 gestrichener TL Speisestärke
1 Ei Gr. M
Salz
Muskatnuss
Außerdem:
Mit Butter ausgestrichene Auflaufform

Bild von Kartoffel-Spargel Gratin

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Kartoffel-Spargel Gratin Rezept den grünen Spargel waschen, bis etwa zur Hälfte die Schale abziehen, jeweils das untere Ende reichlich 2 cm abschneiden. Anschließend die Spargelstangen in 6 – 8 cm lange Spargelstücke schneiden.
In einem Kochtopf Wasser, mit Salz und etwas Zucker aufkochen, die grünen Spargelstücke darin etwa 5 Minuten kochen. Abseihen und sofort mit kaltem Wasser nachspülen und zum Abtropfen zur Seite stellen.
Bei Verwendung von weißem Spargel, diesen je nach Dicke ca. 10 - 12 Minuten zu noch bissfesten Spargelstücken kochen.

Für den Sahneguss zum Begießen:
2 geschälte Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. In etwas Butter ganz kurz zart anschmoren. Mit der Schlagsahne ablöschen.

1 TL Speisestärke in 75 ml kalter Milch auflösen und zur Sahne in den Topf gießen.
Nun den ganzen Topfinhalt unter Rühren einmal aufkochen, kräftig mit Salz und Muskatnuss abschmecken und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Geschälte kalte Kartoffeln in Scheiben schneiden und damit zunächst den Boden der gebutterten Form auslegen.
Darüber etwa 1/3 vom geriebenen Parmesankäse streuen.
Kartoffeln nun mit etwa der knappen Hälfte der Spargelstücke belegen.
Nächste Kartoffelschicht darüberlegen, mit Spargel belegen, mit Parmesan bestreuen bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht sollte aus Kartoffelscheiben bestehen.

Das Kartoffel-Spargel Gratin zuletzt mit dem restlichen Parmesankäse bestreut in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 35 - 40 Minuten überbacken oder solange, bis das Gratin eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat.
Das Kartoffel-Spargel Gratin vor dem Servieren noch gut 5 Minuten ruhen lassen. Danach steht dem vollen Genuss dieser Kartoffel-Spargel Beilage nichts mehr im Wege.


Nährwertangaben:

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion Kartoffel-Spargel Gratin ca. 320 kcal und ca. 12,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kartoffel-Spargel Gratin- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dill Kartoffel Beilage
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Frittierte Maismehl Würfel
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffel-Spargel Gratin
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelplätzchen Rezept
    Kartoffelpuffer
    Kartoffelschiffchen
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kastanien Nudelteig
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kleines Zucchini Soufflé
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Luxemburger Mehlknödel
    Maronen - Kroketten
    Maronen Risotto
    Maronenpüree
    Mini Gemüsegratin
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkplinsen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Rucola Speck Puffer
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornnudeln ohne Ei
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler