Kartoffelklöße

Bei diesem Rezept für Kartoffelklöße, handelt es sich um Klöße die aus Kartoffeln und Brötchen hergestellt werden. Durch die Beigabe der Bröcthen entstehen besonders lockere Kartoffelklöße.

Zutaten: für 4 Personen

600 g mindestens 1-2 Tage alte, mehlige, gekochte Kartoffeln.
2 altbackene Brötchen
Salz
4-5 EL Mehl
4-5 EL Hartweizengrieß
Muskat
1 Ei
1/2 Bund frische Petersilie

Bild von Kartoffelklöße

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Kartoffelklöße müssen die Kartoffeln spätestens am Vortag gekocht werden. Die Kartoffeln müssen auf jeden Fall unbedingt abgekühlt sein.

Die gekochten Kartoffeln schälen und auf einer Kartoffelreibe reiben, oder durch eine Kartoffelpresse drücken und in eine große Schüssel geben.


Die beiden Brötchen in Wasser einweichen. Sobald sie gut eingeweicht sind, die Brötchen gut ausdrücken und zu den Kartoffeln geben.

Die Petersilie klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

1 Ei, ca. 4-5 Esslöffel Mehl, kann je nach Kartoffelart auch etwas mehr oder weniger sein, 4-5 Esslöffel Hartweizengrieß, Salz und Muskat zu zum Kartoffelteig geben und alles zu einem homogenen Teig kneten.

Sollte der Kartoffelteig für die Klöße noch kleben, zusätzlich etwas Mehl dazugeben.

Nun einen genügend großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Den Topf aber nur zu etwa 3/4 mit Wasser füllen, da die Klöße selber noch Wasser verdrängen. Ansonsten läuft der Topf beim Einlegen der Klöße über.

Mit nassen Händen Klöße formen und die Kartoffelklöße nochmals in Mehl wenden und auf einem mit Mehl bestreuten Teller legen.

Nachdem die Klöße fertig geformt sind diese in kochendes Salzwasser geben.
Wenn die Klöße oben schwimmen noch etwa 5- 10 Minuten im heißen Wasser, ziehen lassen.


Tipp:

Es bietet sich an ein paar Klöße mehr zu machen.

Man kann sie prima einfrieren oder am nächsten Tag verwenden. Kalte Klöße in reichlich 1 cm dicke Scheiben schneiden und in etwas Öl auf beiden Seiten braten. Eine gute Beilage zu Fleisch oder nur mit Salat servieren.

Besonders gut schmecken diese Kartoffelklöße zu schwäbischem Sauerbraten, oder zu einer gebratenen Gans oder Ente mit Rotkraut.

Nährwertangaben:

Eine Portion, Kartoffelklöße, ca. 370 kcal und ca. 2 g Fett.

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kartoffelklöße- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler