Gnocchi mit Ricotta

Zutaten: für 4 Personen

750 g Kartoffeln Sorte mehlig kochend
150 g Weizenmehl Type 405
50 g Hartweizengrieß
2 Eidotter Gr. M
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
200 g Ricotta
Außerdem:
Hartweizengrieß zum Formen

Bild von Gnocchi mit Ricotta

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Gnocchi mit Ricotta die Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen, abseihen und etwas auskühlen lassen.
Die noch warmen Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse gleich in eine Schüssel durchdrücken.
Mehl, Grieß, Salz, etwas abgeriebene Muskatnuss und die zwei Eidotter über die Kartoffelmasse geben und mit einem Rührlöffel locker vermischen.
Zuletzt den Ricotta italienischen Frischkäse (findet man im Supermarkt bei Butter, Käse und Quark in der Kühltheke) hinzu geben und zu einem gut formbaren Knödelteig vermischen.


Sollte der Teig noch zu weich sein, wobei es auf die Kartoffelsorte ankommt, immer wieder wenig Mehl oder Grieß mit unterkneten.

Das Formen der Gnocchi gelingt am Besten, wenn man die Arbeitsfläche immer wieder großzügig mit Grieß bestreut.

Die Teigmenge in vier Teile teilen, davon vier längliche Rollen formen.
Diese wiederum ringsum in Hartweizengrieß wälzen.

In einem Kochtopf gesalzenes Wasser aufkochen.
Von den Teigrollen mit einem Messer immer wieder kleine Stückchen abschneiden, zwischen den Händen zu Kugeln rollen und auf der Arbeitsplatte im Grieß wenden.
Jedes Gnocchi mit Hilfe einer Kuchengabel etwas flach drücken, wobei dabei gleichzeitig das typische Muster für das italienische Klößchen entsteht.

Die Gnocchi nacheinander in mehreren Portionen in das kochende Wasser einlegen, kurz sprudelnd aufkochen, danach ein paar Minuten weiter ziehen lassen.

Wenn die Gnocchi nach oben kommen und auf der Wasseroberfläche schwimmen, diese sofort aus dem Wasser schöpfen und auf einer vorgewärmten Platte warmhalten, bis alle Klößchen fertig sind.


Tipp:

Einen besonders feinen Geschmack erhalten diese Klößchen, wenn man vor dem Servieren etwas Butter in einer beschichteten Pfanne schmilzt, die Gnocchi darin kurz schwenkt und gleich anschließend mit reichlich frisch geriebenem Parmesan bestreut, oder zusammen mit einer Lieblingspastasoße serviert.

Nährwertangaben:

Eine Portion Gnocchi mit Ricotta enthalten ca. 420 kcal und ca. 11 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Gnocchi mit Ricotta- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler