Frittierte Maismehl Würfel Rezept

Für die Zubereitung dieser frittierten Maismehl Würfel, welche in Portugal und auch auf der Insel Madeira unter dem Namen Milho Frito zu Fisch- Fleisch- oder Gemüsegerichten als Beilage serviert werden, sollte man für die Herstellung des dicken Maisgrießbreis unbedingt nur weißes oder gelbes fein gemahlenes Maismehl (keinen groben Polentagrieß) dazu verwenden.
Milho Fritos sollten immer knusprig frisch frittiert serviert werden.

Zutaten: für 4 Personen

700 ml Wasser
1 Stück Butter (15 g)
1 TL Salz (6- 7 g)
2 Knoblauchzehen
6 – 8 Blättchen fein geschnittene Minze
150 g fein gemahlenes weißes Maismehl (keinen Polentagrieß)
2 Prisen getrockneter Thymian oder
1 TL zerkleinerte frische Thymianblättchen
Reichlich Öl zum Frittieren

Bild von Frittierte Maismehl Würfel Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Frittierte Maismehl Würfel Rezept oder auch unter der Bezeichnung Milho Frito bekannt, Wasser mit Salz, gequetschte Knoblauchzehen, fein geschnittene Minze Blättchen und 1 Stück Butter in einen ausreichend großen Kochtopf geben und einmal aufkochen lassen.

Den Kochtopf zur Seite ziehen und 5 Minuten leicht abkühlen lassen. Danach unter ständigem Rühren das fein gemahlene Maismehl mit einem Schneebesen einrieseln lassen und zügig unterrühren. Diese Methode garantiert, dass keine Klümpchen beim Einstreuen vom Maismehl entstehen können.

Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurückschieben und unter Rühren erneut einmal aufkochen, danach bei zurückgedrehter Temperatur unter häufigem Umrühren, je nach verwendeter Maismehlsorte noch ca. 20 Minuten oder etwas länger auf kleiner Heizstufe ganz langsam weiter köcheln und das Maismehl ausquellen lassen.

In den letzten 5 Minuten der Kochzeit die getrockneten Kräuter hinzugeben und auf diese Weise langsam fertig garen.

Am Ende sollte ein sehr dicker Maisbrei entstanden sein.
Diesen Brei noch heiß in eine zuvor mit kaltem Wasser ausgespülte rechteckige Auflaufform etwa 1,5 – 2 cm hoch einfüllen.
Mit Frischhaltefolie abgedeckt für ein paar Stunden im Kühlschrank lagern. Diesen Vorgang kann man auch schon am Abend zuvor erledigen.

Den nun festen Maisbrei auf eine Platte oder Küchenbrett stürzen und in beliebig große Würfel schneiden.
Anschließend in heißem Öl entweder in der elektrischen Fritteuse oder in einer Pfanne mit hohem Rand oder Kochtopf in heißem Öl auf beiden Seiten schwimmend ausbacken.

Als etwas andere Beilage zu Fisch oder Fleisch mit Gemüse oder Salat oder als vegetarische Mahlzeit zu einer beliebigen Gemüsebeilage wie zum Beispiel zu Möhrengemüse mit Estragon servieren.


Nährwertangaben:

1 Portion vom Frittierte Maismehl Würfel Rezept enthalten ohne Frittieröl ca. 160 kcal und ca. 3,12 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Frittierte Maismehl Würfel Rezept- Klicken zur Bildergalerie

    Ausgeb. Polentaschnitten
    Bärlauch- Spätzle
    Bratkartoffeln
    Bratkartoffeln knusprig
    Bratkartoffeln mit Pesto
    Bratkartoffelsalat
    Brot Mascarpone Taler
    Buchweizen - Spätzle
    Buchweizen- Pfannkuchen
    Buchweizenküchlein
    Bulgur mit Gemüse
    Bunte Nudeln hausgemacht
    Couscous
    Couscous Grundrezept
    Curry - Risotto
    Dinkel Pfannkuchen
    Dinkel-Lauch-Bratlinge
    Eierküchlein
    Farfalle
    Fenchelrisotto
    Frittierte Maismehl Würfel
    Gnocchi auf römische Art
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Ricotta
    Gratin Dauphinoise
    Grießnocken
    Grießschnitten gesalzen
    Grießtaler
    Haferflocken - Küchlein
    Hausgemachte Nudeln
    Herzoginkartoffeln
    Himmel und Erde
    Kartoffel Lauch Knödel
    Kartoffel Quark Bratlinge
    Kartoffel Tortilla
    Kartoffel- Speckküchlein
    Kartoffel- Spinatschnecken
    Kartoffel- Taler
    Kartoffel-Gemüseauflauf
    Kartoffel-Kürbis-Püree
    Kartoffel-Spargel Gratin
    Kartoffelbällchen
    Kartoffelbrei
    Kartoffelgratin
    Kartoffelgratin andere Art
    Kartoffelgratin in Miniform
    Kartoffelklößchen frittiert
    Kartoffelklöße
    Kartoffelknödel
    Kartoffelkroketten
    Kartoffelküchlein
    Kartoffeln Maître d'Hôtel
    Kartoffelnocken überbacken
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Kartoffeltaschen gefüllt
    Käsekartoffeln
    Käsespätzle
    Kichererbsen - Bratlinge
    Kratzete
    Kräuter - Risotto
    Kräutergnocci
    Kräuterkartoffeln geback.
    Kräuternudelteig
    Kräuterrisotto mediterran
    Kräuterspätzle
    Kürbispuffer
    Lauch Risotto Rezept
    Lauch Risotto überbacken
    Maronen - Kroketten
    Maronenpüree
    Nudelteig mit Spinat
    Petersilien Kartoffeln
    Pfannkuchen mit Quark
    Pfannkuchen- Grundrezept
    Pilawreis
    Pilz Risotto
    Polenta - Kräuternocken
    Pommes Frites
    Quark - Grieß - Klößchen
    Quarkplinsen
    Quarkspätzle Rezept
    Reiskroketten
    Risotto
    Rosmarin - Kartoffelwürfel
    Rosmarinkartoffeln
    Rosmarinrisotto
    Rösti
    Rucola Speck Puffer
    Safran Risotto
    Salzkartoffeln
    Schwäbische Dinkelspätzle
    Schwäbische Griebenschnecken
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Schupfnudeln
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwarzbrot - Knödel
    Sellerie-Kartoffelpüree
    Semmelknödel
    Semmelknödelrolle
    Serviettenknödel
    Spätzle
    Speckknödel
    Spinatknödel
    Vollkornnudeln ohne Ei
    Vollkornschrot - Plätzchen
    Westernkartoffeln
    Wilde Kartoffeln
    Würzige Bratkartoffeln
    Würzige Kartoffeltaler