Kürbis Mus herstellen

Bei diesem Rezept Kürbis Mus herstellen, handelt es sich darum, wie man auf einfache Art der Zubereitung ein Kürbis Mus selbst herstellt und dabei übrig gebliebenes Mus auf Vorrat einfrieren kann.
Wenn gerade Kürbiszeit ist, sind die Kürbisse im Allgemeinen auch sehr preiswert und man sollte dann gleich mindestens die doppelte Menge Kürbisse kaufen.
Noch besser ist es, wenn man aus eigener Ernte aus dem Garten Kürbisse erntet, oder von Freunden oder Verwandten Kürbisse von einer zu großen Ernte geschenkt bekommt.
Um in diesem Fall nicht tagelang Kürbisgerichte zu essen, bietet sich hier bei diesem Rezeptvorschlag die Möglichkeit an, Kürbisse entweder im Kochtopf oder bei einer größeren Menge auf dem Backblech im Backofen weich zu garen.

Zutaten: für 1 kg Kürbis

Etwa 1 kg Kürbis (Sorte Hokkaido)
Ca. 500-750 ml kaltes Wasser

Bild von Kürbis Mus herstellen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von einem einfachen, ungesalzenen und ungesüßten Kürbis Mus herstellen werden bei Verwendung von der Sorte Hokkaido der Kürbis gewaschen, mit einem großen Messer halbiert und mit einem EL das innere Kerngehäuse heraus geschabt.


Den Kürbis danach in Spalten oder in grobe Würfel schneiden.
Anschließend die Kürbisstücke in nicht zu viel Wasser in einem Kochtopf etwa 30 Minuten weich kochen, dabei dazwischen nicht umrühren.
Den Kürbis prüfen ob er sehr weich gekocht ist, wenn dies nicht der Fall ist, ihn noch etwas länger kochen lassen.

Danach das Kürbisfleisch durch ein Sieb durchseihen, dabei darunter in einer Schüssel das Kochwasser auffangen.
Das Kürbisfleisch wieder in den Kochtopf zurück geben, etwas auskühlen lassen und noch gut warm mit dem Stabmixer zu Mus pürieren.
Oder als andere Möglichkeit das weiche Kürbisfleisch durch eine Flotte Lotte durchdrehen.
Sollte sich nun doch noch etwas Wasser vom Kürbis Mus absetzen und man möchte ein sehr trockenes Mus kann man es in ein Baumwoll- oder Leinentuch geben, dieses darüber mit der Hand zusammen drehen und das überschüssige Wasser heraus drücken.

Nun hat man ein klassisches neutrales festes Kürbis Mus, welches man je nach Rezeptangabe als Kürbismus oder Kürbisbrei weiter verarbeiten kann.
Ebenso kann man dieses feste Kürbis Mus für die Zubereitung einer Suppe, für
Kürbis Taschen oder Teigwaren, Kürbis Gnocchi oder einen Kürbis Brotpudding etc. verwenden.

Bei einigen Rezepten wie Kürbis Waffeln oder Pfannkuchen wird flüssiges Kürbis Mus verlangt:
Dieses flüssige Kürbis Mus unterscheidet sich vom festen Mus dadurch, dass es gleich wie oben beschrieben püriert und mit Kürbiskochwasser, Brühe oder Wasser soweit verdünnt wird, das es wie eine leicht dickliche Suppe oder sämige Soße vom Löffel nach unten fließt und auf diese Art verdünnt als so genanntes flüssiges Kürbis Mus anstatt Milch oder anderer Flüssigkeit für die Teigherstellung oder Desserts verwendet wird.

Hat man eine größere Anzahl von Kürbissen, kann man diese auch im Backofen weich garen.
Dazu ebenfalls gewaschenen vorbereiteten Hokkaido samt der Schale oder auch andere Kürbissorten in dickere Spalten schneiden, mit der Schale nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 160 – 175 ° C mit Ober/Unterhitze oder bei 150° C mit Umluft in etwa 40 - 60 Minuten weich garen.
Auch da den Kürbis vor dem Herausnehmen aus der Backröhre prüfen, ob er weich genug ist.

Bei der Sorte Hokkaido kann man nun den ganzen Kürbis samt der Schale pürieren.
Bei anderen Kürbissorten mit harter Schale, diese abschneiden oder herausschaben und nur das Fruchtfleisch pürieren.

Für die Vorratshaltung:

Soviel vom benötigtem Kürbis Mus in Tiefkühldosen oder Tüten abfüllen, mit Inhalt und Datum beschriften und ganz ausgekühlt zum Einfrieren in den Gefrierschrank legen.
Auf diese Weise tiefgekühlt bleibt das Kürbis Mus etwa 4 – 5 Monate bei guter Qualität haltbar.


Nährwertangaben:

100 g Kürbis Mus enthalten ca. 20 kcal und null g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kürbis Mus herstellen- Klicken zur Bildergalerie

    Stevia Flüssigextrakt
    Apfel- Teepunsch
    Apfelpaste
    Aprikosen in Sirup
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Basilikumessig Rezept
    Berner Würstchen
    Brot - Diät - Tag
    Buchweizenspätzle- Sahnesoße
    Buttermilch - Fruchtgetränk
    Chilischoten einlegen
    Currywurst
    Dinkel Spinat Pfannkuchen
    Eier- Schinken- Soße
    Eierkuchen mit Weißkraut
    Einfache Wurstsülze
    Eingelegte Gewürzgurken
    Eingelegte Senfgurken
    Eingelegte Zucchini
    Eistee
    Erdbeer- Limoncello Cocktail
    Erdbeer- Smoothie
    Erdbeeren Grütze
    Estragonessig Rezept
    Feigen in Sirup eingelegt
    Feuerzangenbowle
    Gebrannte Mandeln
    Gefüllte Lachspfannkuchen
    Geleefrüchte
    Gemüse-Schinkenrollen
    Gemüsepfannkuchen
    Grießschnitten überbacken
    Grüne Gurkenhappen
    Hacksteak auf Brot
    Heiße Trinkschokolade
    HImbeer-Mandelmilch Shake
    Holunderblütenessig Rezept
    Holunderblütensirup
    Honig - Senfsauce - Dip
    Honigwalnüsse
    Hugo Cocktail
    Hustensaft mit Rettich
    Ingwersirup Rezept
    Italienisches Rührei
    Joghurtgetränk - Ayran
    Kartoffelfrikadellen Rezept
    Käse - Schupfnudeln
    Käse- Wurststpieße
    Käsepfannkuchen
    Kichererbsen kochen
    Kraut Schupfnudeln
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Krokantgitter
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Mus herstellen
    Lassi mit Erdbeeren
    Lassi mit Gurke
    Linsen- Reis- Küchlein
    Maibowle mit Waldmeister
    Mango Lassi
    Maronen rösten
    Melonen Smoothie
    Mirabellenkompott
    Möhrenstifte in Würzöl
    Omelett aus dem Backofen
    Omelett mit Blattspinat
    Orangensirup
    Oreganoessig Rezept
    Paella Reispfanne
    Paprika Dip Rezept
    Paprika-Tomaten-Relish
    Petersilienöl Rezept
    Pfannkuchen auf Pizza Art
    Pfannkuchen mit Kohlrabi
    Pfannkuchen mit Zwiebeln
    Pflaumen in Rotwein
    Pochierte Eier
    Polenta überbacken
    Quarkfleckerln
    Quitten in Sirup eingelegt
    Quittenmus
    Quittenpaste
    Reistag
    Risotto Provence
    Rosenblütensirup
    Rührei mit Brot
    Rührei mit Schinken
    Rühreier
    Rühreier mediterane Art
    Salsa Mexicana Rezept
    Salzgurken
    Sangria
    Schinkenrollen paniert
    Schoko - Haferflockentrüffel
    Schoko- Knusperhäufchen
    Schokofrüchte
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwäbischer Eierhaber
    Schweinefleisch Sülze
    Soleier
    Spargel- Schinken- Wraps
    Spargelsülze mit Schinken
    Speckpfannkuchen
    Stachelbeeren in Weinbrand
    Stachelbeervanillegrütze
    Thunfisch Wrap mit Spargel
    Traubensirup
    Überbackene Eier
    Vanilleessenz Rezept
    Wraps mit Räucherlachs
    Wraps mit Salat und Käse
    Wraps mit Schinken
    Zucchinipfannkuchen
    Zwetschgen in Cognac
    Zwetschgenröster