Grießschnitten überbacken

Bei diesem Rezept Grießschnitten überbacken werden nach traditioneller Art einfache gesalzene Grießschnitten zubereitet.
Diese Grießschnitten werden nun je nach Saison mit einer in feine Julienstreifen geschnittenen Gemüsemischung belegt, mit beliebigem geriebenen Käse bestreut und im Backofen überbacken.
Das Ergebnis sind luftig weiche überbackene Grießschnitten, zu welchen man noch zusätzlich einen grünen Salat servieren kann.

Zutaten: für 4 Personen

Für die Grießschnitten:
600 ml Milch (1,5 % Fett)
400 ml Gemüsebrühe
2 gestrichene TL Salz
200 g Hartweizengrieß
40 g Mehl (4 gestrichene EL)
Etwas abgeriebene Muskatnuss
Pfeffer nach Geschmack
Für die Gemüseauflage:
200 g Gemüsemischung
Möhren, Sellerie, Lauch,
Zucchini, Kohlrabi usw.
Zum Bestreuen:
100 g geriebener Emmentaler,
mittelalter Gouda- oder Bergkäse
frische Petersilie

Bild von Grießschnitten überbacken

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dem Rezept Grießschnitten überbacken wird zuerst ein dicker Grießbrei gekocht.
Dazu Milch mit Brühe und Salz in einen Kochtopf geben, wobei diese Mischung in etwa so kräftig wie eine gute Suppenbrühe gewürzt sein sollte und aufkochen lassen.

Hartweizengrieß und Mehl in einer Schüssel vermischen.



Den Topf mit der aufgekochten Milchmischung zur Seite ziehen, etwa 30 Sekunden abkühlen lassen.
Danach das Grießgemisch mit Hilfe eines Schneebesens in die Milch einrühren.
Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einmal aufkochen lassen.
Anschließend die Temperatur zurück schalten und den Grießbrei nun mit einem Rührlöffel ständig rührend noch etwa 5 Minuten langsam weiter kochen, bis ein dicker Grießbrei entstanden ist.
Den heißen Grießbrei mit abgeriebener Muskatnuss und eventuell mit etwas Pfeffer abschmecken.
Anschließend den Brei auf eine zuvor mit kaltem Wasser abgespülte Porzellanplatte oder auf ein großes Brett geben, etwa reichlich 1 cm dick aufstreichen und auskühlen lassen.

Für die Gemüseauflage wird die bevorzugte Gemüsesorte geschält, danach in Scheiben und diese wiederum in feine Stifte geschnitten und in kochendem Wasser etwa eine Minute blanchiert.
Danach werden die Gemüsestückchen sofort mit einem Sieb aus dem Wasser gefischt und mit reichlich kaltem Wasser nachgespült und zum Abtropfen auf ein Gefäß gestellt.
Dabei kann man sowohl die Grießschnitten, als auch die Gemüseauflage schon am Tag zuvor vorbereiten.
Für die Fertigstellung:
Den Backofen auf 180 ° C aufheizen.

Die inzwischen feste kalte Grießmasse in beliebig große Schnitten schneiden und auf ein mit etwas Butter bestrichenes Backblech legen.

Auf jede Grießschnitte üppig etwas von dem blanchierten Gemüse geben, mit geriebenem Käse bestreuen und das belegte Backblech in die Mitte des vor geheizten Backofen einschieben.
Bei 180 ° C, mit Ober/Unterhitze etwa 20 Minuten überbacken, oder solange bis der Käse gut geschmolzen ist.
Frisch aus dem Backofen zusammen mit einem grünen oder gemischten Salat als sehr leckeres vegetarisches Ofengericht zu Tisch bringen.


Tipp:

Je nach Gemüsesorte, zum Beispiel bei Verwendung von dünnen Zucchini oder Paprikastreifen kann man dem Grießbrei auch anstatt der Muskatnuss mit Thymian, Rosmarin oder anderen Kräutern eine etwas andere Geschmacksrichtung verleihen.

Nährwertangaben:

Eine Portion (2 Stück) Grießschnitten überbacken, enthalten ca. 380 kcal und ca. 10,2 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Grießschnitten überbacken- Klicken zur Bildergalerie

    Stevia Flüssigextrakt
    Apfel- Teepunsch
    Apfelpaste
    Aprikosen in Sirup
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Basilikumessig Rezept
    Berner Würstchen
    Brot - Diät - Tag
    Buchweizenspätzle- Sahnesoße
    Buttermilch - Fruchtgetränk
    Chilischoten einlegen
    Currywurst
    Dinkel Spinat Pfannkuchen
    Eier- Schinken- Soße
    Eierkuchen mit Weißkraut
    Einfache Wurstsülze
    Eingelegte Gewürzgurken
    Eingelegte Senfgurken
    Eingelegte Zucchini
    Eistee
    Erdbeer- Limoncello Cocktail
    Erdbeer- Smoothie
    Erdbeeren Grütze
    Estragonessig Rezept
    Feigen in Sirup eingelegt
    Feuerzangenbowle
    Gebrannte Mandeln
    Gefüllte Lachspfannkuchen
    Geleefrüchte
    Gemüse-Schinkenrollen
    Gemüsepfannkuchen
    Grießschnitten überbacken
    Grüne Gurkenhappen
    Hacksteak auf Brot
    Heiße Trinkschokolade
    HImbeer-Mandelmilch Shake
    Holunderblütenessig Rezept
    Holunderblütensirup
    Honig - Senfsauce - Dip
    Honigwalnüsse
    Hugo Cocktail
    Hustensaft mit Rettich
    Ingwersirup Rezept
    Italienisches Rührei
    Joghurtgetränk - Ayran
    Kartoffelfrikadellen Rezept
    Käse - Schupfnudeln
    Käse- Wurststpieße
    Käsepfannkuchen
    Kichererbsen kochen
    Kraut Schupfnudeln
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Krokantgitter
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Mus herstellen
    Lassi mit Erdbeeren
    Lassi mit Gurke
    Linsen- Reis- Küchlein
    Maibowle mit Waldmeister
    Mango Lassi
    Maronen rösten
    Melonen Smoothie
    Mirabellenkompott
    Möhrenstifte in Würzöl
    Omelett aus dem Backofen
    Omelett mit Blattspinat
    Orangensirup
    Oreganoessig Rezept
    Paella Reispfanne
    Paprika Dip Rezept
    Paprika-Tomaten-Relish
    Petersilienöl Rezept
    Pfannkuchen auf Pizza Art
    Pfannkuchen mit Kohlrabi
    Pfannkuchen mit Zwiebeln
    Pflaumen in Rotwein
    Pochierte Eier
    Polenta überbacken
    Quarkfleckerln
    Quitten in Sirup eingelegt
    Quittenmus
    Quittenpaste
    Reistag
    Risotto Provence
    Rosenblütensirup
    Rührei mit Brot
    Rührei mit Schinken
    Rühreier
    Rühreier mediterane Art
    Salsa Mexicana Rezept
    Salzgurken
    Sangria
    Schinkenrollen paniert
    Schoko - Haferflockentrüffel
    Schoko- Knusperhäufchen
    Schokofrüchte
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwäbischer Eierhaber
    Schweinefleisch Sülze
    Soleier
    Spargel- Schinken- Wraps
    Spargelsülze mit Schinken
    Speckpfannkuchen
    Stachelbeeren in Weinbrand
    Stachelbeervanillegrütze
    Thunfisch Wrap mit Spargel
    Traubensirup
    Überbackene Eier
    Vanilleessenz Rezept
    Wraps mit Räucherlachs
    Wraps mit Salat und Käse
    Wraps mit Schinken
    Zucchinipfannkuchen
    Zwetschgen in Cognac
    Zwetschgenröster