Traubensirup

Hier in diesem Rezept wurde der Traubensirup aus hellen Weintrauben aus dem eigenen Garten zubereitet.
Man kann dazu natürlich auch blaue Weintrauben verwenden.
Frische Weintrauben kann man in vielen Orten beim Weingärtner kaufen.
Man findet sie aber auch auf Wochenmärkten, wo sie direkt, vom Erzeuger frisch geerntet, angeboten werden.
Sehr gut und fruchtig schmecken diese Weintrauben auch zum Frischverzehren, wenn man sich nicht an den in den Beeren befindlichen großen Traubenkernen stört.

Zutaten: für ca. 1200 ml

1000 g Weintrauben
100 ml Wasser
1- 2 frisch geerntete
grüne Äpfel (300 g)
Saft von einer Zitrone (75 ml)
500 g Zucker

Bild von Traubensirup

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung Trauben 1 – 2 zweimal in reichlich kaltem Wasser waschen, in einem Sieb abtropfen lassen, die Beeren abzupfen und in einen Kochtopf, noch besser in einen Dampfkochtopf, einfüllen.
Bei größeren Weintraubenmengen lohnt es sich, wenn man sie in einem Entsafter entsaftet.
1 – 2 unbehandelte grüne Äpfel aus neuer Ernte waschen, samt der Schale in grobe Stücke schneiden, zu den Traubenkernen mit in den Topf geben.
100 ml Wasser darüber gießen und
im Dampfkochtopf etwa 15 Minuten weich kochen.
Im Kochtopf öfters nachsehen, dabei die Früchte nicht mit dem Rührlöffel zerdrücken, weil der spätere Fruchtsaft dadurch leicht zu trübe wird.
Das Kochgut etwas auskühlen lassen.
Ein großes Sieb auf eine große Porzellanschüssel, oder einen zweiten Kochtopf setzen.
Ein zuvor ausgekochtes, ohne Weichspüler gespültes Baumwoll- Küchentuch oder noch besser eine Baumwoll- Mullwindel in das Sieb einlegen.
Zunächst etwa die Hälfte der weich gekochten Fruchtmasse durchsieben, danach den Rest einlegen.
Dabei auch hier nicht die Fruchtmasse mit Gewalt durchdrücken, sondern langsam abtropfen lassen.
Zuletzt das Tuch zusammen gefaltet hochheben, die Fruchtmasse mit den Händen durch das Tuch zu einer Kugel zusammen drücken und vorsichtig das restliche Fruchtwasser ausdrücken.
Das ergibt nun etwa 750 ml Fruchtsaft.
Aufgefangenen Fruchtsaft in einen sauber gespülten Topf einfüllen.
Saft einer Zitrone auspressen, mit unterrühren.
Zucker einrühren, aufkochen, danach den Traubensirup noch etwa 5 Minuten sanft sprudelnd weiter kochen lassen.
Wenn vorhanden, zuvor sauber gespülte, kleinere Flaschen oder mittelgroße Flaschen mit Metall- Schraubdeckeln mit heißem Wasser füllen, damit sie sich gut erwärmen und nicht eventuell beim Einfüllen des heißen Sirups platzen, kurz vor dem Einfüllen des Sirups das Wasser entleeren.
Den heißen Traubensirup in die Flaschen einfüllen, sofort mit den dazu gehörenden Deckeln fest zuschrauben und auskühlen lassen.
An einem kühlen Ort (Keller, Vorratsraum, muss kein Kühlschrank sein) aufbewahrt, bleibt dieser Traubensirup für mindestens 6 Monate bei guter Qualität frisch und haltbar.
Angebrochene Flaschen sollten aber danach immer im Kühlschrank aufbewahrt und in wenigen Tagen verzehrt werden.


Tipp:

Traubensirup ist auch bei Kindern sehr beliebt und wird pro Glas, je nach persönlichem Geschmack im Verhältnis von einem Teil Sirup mit 3 – 4 Teilen Mineralwasser gemischt.

Nährwertangaben:

100 ml Traubensirup enthalten ca. 210 kcal und ca. 0,15 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Traubensirup- Klicken zur Bildergalerie

    Stevia Flüssigextrakt
    Apfel- Teepunsch
    Apfelpaste
    Aprikosen in Sirup
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Basilikumessig Rezept
    Berner Würstchen
    Brot - Diät - Tag
    Buchweizenspätzle- Sahnesoße
    Buttermilch - Fruchtgetränk
    Chilischoten einlegen
    Currywurst
    Dinkel Spinat Pfannkuchen
    Eier- Schinken- Soße
    Eierkuchen mit Weißkraut
    Einfache Wurstsülze
    Eingelegte Gewürzgurken
    Eingelegte Senfgurken
    Eingelegte Zucchini
    Eistee
    Erdbeer- Limoncello Cocktail
    Erdbeer- Smoothie
    Erdbeeren Grütze
    Estragonessig Rezept
    Feigen in Sirup eingelegt
    Feuerzangenbowle
    Gebrannte Mandeln
    Gefüllte Lachspfannkuchen
    Geleefrüchte
    Gemüse-Schinkenrollen
    Gemüsepfannkuchen
    Grießschnitten überbacken
    Grüne Gurkenhappen
    Hacksteak auf Brot
    Heiße Trinkschokolade
    HImbeer-Mandelmilch Shake
    Holunderblütenessig Rezept
    Holunderblütensirup
    Honig - Senfsauce - Dip
    Honigwalnüsse
    Hugo Cocktail
    Hustensaft mit Rettich
    Ingwersirup Rezept
    Italienisches Rührei
    Joghurtgetränk - Ayran
    Kartoffelfrikadellen Rezept
    Käse - Schupfnudeln
    Käse- Wurststpieße
    Käsepfannkuchen
    Kichererbsen kochen
    Kraut Schupfnudeln
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Krokantgitter
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Mus herstellen
    Lassi mit Erdbeeren
    Lassi mit Gurke
    Linsen- Reis- Küchlein
    Maibowle mit Waldmeister
    Mango Lassi
    Maronen rösten
    Melonen Smoothie
    Mirabellenkompott
    Möhrenstifte in Würzöl
    Omelett aus dem Backofen
    Omelett mit Blattspinat
    Orangensirup
    Oreganoessig Rezept
    Paella Reispfanne
    Paprika Dip Rezept
    Paprika-Tomaten-Relish
    Petersilienöl Rezept
    Pfannkuchen auf Pizza Art
    Pfannkuchen mit Kohlrabi
    Pfannkuchen mit Zwiebeln
    Pflaumen in Rotwein
    Pochierte Eier
    Polenta überbacken
    Quarkfleckerln
    Quitten in Sirup eingelegt
    Quittenmus
    Quittenpaste
    Reistag
    Risotto Provence
    Rosenblütensirup
    Rührei mit Brot
    Rührei mit Schinken
    Rühreier
    Rühreier mediterane Art
    Salsa Mexicana Rezept
    Salzgurken
    Sangria
    Schinkenrollen paniert
    Schoko - Haferflockentrüffel
    Schoko- Knusperhäufchen
    Schokofrüchte
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwäbischer Eierhaber
    Schweinefleisch Sülze
    Soleier
    Spargel- Schinken- Wraps
    Spargelsülze mit Schinken
    Speckpfannkuchen
    Stachelbeeren in Weinbrand
    Stachelbeervanillegrütze
    Thunfisch Wrap mit Spargel
    Traubensirup
    Überbackene Eier
    Vanilleessenz Rezept
    Wraps mit Räucherlachs
    Wraps mit Salat und Käse
    Wraps mit Schinken
    Zucchinipfannkuchen
    Zwetschgen in Cognac
    Zwetschgenröster