Eingelegte Gewürzkürbis Würfel

Bei diesem Rezept Eingelegte Gewürzkürbis Würfel werden geschälter Speisekürbis (hier bei mir Hokkaido Kürbis) in einer Essigmarinade mit orientalischen Gewürzen weichgekocht und anschließend entweder als Vorrat in Gläser abgefüllt oder nach dem Erkalten gleich am selben oder den nächsten Tag als pikante leicht scharfe würzig süßsaure Kürbis Beilage zum Fondue, Raclette oder anderen Gelegenheiten genossen.

Zutaten: für 6 Portionen

600 g Speisekürbis geschält, geputzt gewogen
270 ml weißer Balsamico Essig
oder Weißweinessig
150 g Zucker
125 ml Wasser
1 getrocknete Sternanis (getrocknete
sternförmige Frucht mit zartem Anisgeschmack)
1 ganze Zimtstange
3 getrocknete Nelken
10 g Salz
10 – 12 g frischen Ingwer
Jeweils 15 g Zitronat und Orangeat gewürfelt
1 TL Kurkuma Gewürzpulver (ca. 4 g)
Nach Wunsch 1 kleine Messerspitze scharfes Chilipulver

Bild von Eingelegte Gewürzkürbis Würfel

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Eingelegte Gewürzkürbis Würfel zuerst die vorgesehene Kürbissorte schälen, anschließend den Kürbis halbieren, das Kerngehäuse mit Hilfe von einem Suppenlöffel herausschaben. Das Kürbis Fruchtfleisch in kleinere Würfel schneiden.

Zitronat und Orangeat in kleine Würfel schneiden, oder bereits in Würfel geschnittene Ware dazu verwenden.

In einem Kochtopf Hellen Balsamico Essig mit Wasser, Salz, Zucker, Zitronat und Orangeat und den oben genannten Gewürzen mischen.
Die Kürbiswürfel unterheben und den ganzen Topfinhalt einmal sprudelnd aufkochen, danach die Kürbiswürfel bei etwas zurück gedrehter Temperatur mit einem Deckel zugedeckt zwar weich, dennoch noch mit etwas Biss garkochen.

Die Zimtrinde, Nelken und Sternanis entfernen.

Möchte man die pikant gewürzten Kürbiswürfel in Gläser einfüllen, diese kochendheiß in saubere, zuvor nochmals mit heißem Wasser ausgespülte wieder abgetropfte Gläser einfüllen, dabei auch die Essigmarinade mitverwenden.
Die Gläser mit den passenden Metalldeckeln fest verschließen und auf diese Weise für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach die befüllten Gläser wieder umdrehen und ganz abkühlen lassen und an einem kühlen Ort als kleinen Vorrat aufbewahren.

Oder die Gewürzkürbis Würfel aus dem Topf in eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen und mit Folie oder einem Teller zugedeckt bis zum Gebrauch für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.


Nährwertangaben:

Bei 6 Personen, enthalten 1 Portion Eingelegte Gewürzkürbis Würfel ca. 140 kcal und null Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Eingelegte Gewürzkürbis Würfel- Klicken zur Bildergalerie

    Stevia Flüssigextrakt
    Ananas Chili Beilage
    Apfel- Teepunsch
    Aprikosen in Sirup
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Bananenmilch Rezept
    Basilikumessig Rezept
    Berner Würstchen
    Brot - Diät - Tag
    Buchweizenspätzle- Sahnesoße
    Buntes Spaghetti Omelett
    Buttermilch - Fruchtgetränk
    Chilischoten einlegen
    Currywurst
    Dinkel Spinat Pfannkuchen
    Eier- Schinken- Soße
    Eier-Lauch-Garnelen Gratin
    Eierkuchen mit Weißkraut
    Einfache Wurstsülze
    Eingelegte Gewürzgurken
    Eingelegte Senfgurken
    Eingelegte Zucchini
    Eingelegter Gewürzkürbis
    Eingelegter Knoblauch
    Eistee
    Erdbeer- Limoncello Cocktail
    Erdbeer- Smoothie
    Erdbeer-Apfel Smoothie
    Erdbeeren Grütze
    Estragonessig Rezept
    Feigen in Sirup eingelegt
    Feuerzangenbowle
    Gefüllte Kürbis Pfannkuchen
    Gefüllte Lachspfannkuchen
    Gemüse-Schinkenrollen
    Gemüsepfannkuchen
    Glögg - Glühwein
    Gnocchi Champignonsoße
    Gnocchi mit Fenchelsosse
    Gnocchi mit Paprikagemüse
    Grießschnitten überbacken
    Grüne Gurkenhappen
    Hackfleisch Wraps
    Hacksteak auf Brot
    Heiße Trinkschokolade
    Himbeer-Mandelmilch Shake
    Holunderblütenessig Rezept
    Holunderblütensirup
    Honig - Senfsauce - Dip
    Honigwalnüsse
    Hugo Cocktail
    Hustensaft mit Rettich
    Ingwersirup Rezept
    Irish Coffee Rezept
    Italienisches Rührei
    Joghurtgetränk - Ayran
    Kartoffelfrikadellen Rezept
    Käse - Schupfnudeln
    Käse- Wurststpieße
    Käsepfannkuchen
    Kichererbsen kochen
    Kraut Schupfnudeln
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Krokantgitter
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Mus herstellen
    Lassi mit Erdbeeren
    Lassi mit Gurke
    Linsen- Reis- Küchlein
    Maibowle mit Waldmeister
    Mango Lassi
    Mango Salsa
    Marinierte Gurkenscheiben
    Maronen rösten
    Melonen Smoothie
    Minze Sirup Rezept
    Mirabellenkompott
    Möhrenstifte in Würzöl
    Mozzarella Nudel-Puffer
    Nudel-Frittata mit Speck
    Omelett aus dem Backofen
    Omelett Lothringer Art
    Omelett mit Blattspinat
    Orangensirup
    Oreganoessig Rezept
    Paella Reispfanne
    Paprika Dip Rezept
    Paprika-Tomaten-Relish
    Passionsfrucht Dip
    Petersilienöl Rezept
    Pfannkuchen auf Pizza Art
    Pfannkuchen mit Frischkäse
    Pfannkuchen mit Kohlrabi
    Pfannkuchen mit Zwiebeln
    Pflaumen in Rotwein
    Pharisäer Kaffeegetränk
    Piri-Piri Sauce Rezept
    Pochierte Eier
    Polenta überbacken
    Quarkfleckerln
    Quarkkeulchen mit Schinken
    Quitten in Sirup eingelegt
    Quittenmus
    Reistag
    Risotto Provence
    Rosenblütensirup
    Rührei mit Brot
    Rührei mit Schinken
    Rühreier
    Rühreier mediterane Art
    Salsa Mexicana Rezept
    Salzgurken
    Salzmandeln
    Sangria
    Schinkenrollen paniert
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwäbischer Eierhaber
    Schweinefleisch Sülze
    Soleier
    Spargel- Schinken- Wraps
    Spargelsülze mit Schinken
    Speckpfannkuchen
    Stachelbeeren in Weinbrand
    Stachelbeervanillegrütze
    Thunfisch Wrap mit Spargel
    Traubensirup
    Überbackene Eier
    Vanilleessenz Rezept
    Wraps mit Räucherlachs
    Wraps mit Salat und Käse
    Wraps mit Schinken
    Würste mit Lauch und Salbei
    Zitronen Verbene Sirup
    Zucchini Käse Omelett
    Zucchinipfannkuchen
    Zwetschgen in Cognac
    Zwetschgenröster