Überbackene Eier

Dieses Rezept überbackene Eier ist in der Zubereitung einfach und ist zusammen mit etwas Baguette oder Toastbrot als warme Vorspeise für 4 Personen, oder als kleine Mahlzeit
für 2 Personen gedacht.

Zutaten: für 4 Personen

4 Eier
Für das Tomatengemüse:
1 - 2 Zwiebeln
4 große Tomaten
1 EL Olivenöl
½ TL mildes Paprikapulver
½ TL getrockneter Thymian
oder 1 TL frischen Thymian
Salz, Pfeffer
Für die Soße zum Überbacken:
1 EL Butter (15g)
1 EL Mehl (10g)
150 ml Milch (1,5 % Fett)
1 gehäufter EL geriebener Käse (25g)
Salz
Geriebene Muskatnuss
1 zerquirltes Ei
Zum Bestreuen:
1 EL geriebener Käse

Bild von Überbackene Eier

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept für Überbackene Eier werden zuerst die Eier in etwa 4 Minuten halbweich gekocht.
Anschließend die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und etwas auskühlen lassen.

Eine kleine Auflaufform oder 4 kleine Ragoutformen mit etwas Butter ausstreichen.
Für das Tomatengemüse :
Geschälte Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

Enthäutete Tomaten von den inneren Kernen und dem Fruchtwasser entfernen.
Das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden.

1 EL Olivenöl in einem Kochtopf oder einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Die Zwiebelwürfel darin hell anbraten, die Tomatenwürfel hinzu geben und kurz mitschmoren.
Das Tomatengemüse mit Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, getrockneten oder frischen Thymian sehr pikant nicht zu milde abschmecken und etwas auskühlen lassen.
Anschließend das Tomatengemüse in die vorbereitete Auflaufform oder kleine Formen, gut verteilt, einfüllen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Weich gekochte Eier vorsichtig schälen, im Ganzen, nicht halbiert, auf das Tomatengemüse legen.
Für die helle Soße zum Überbacken :
Butter in einem Töpfchen schmelzen.
Mehl einrühren, den Topf zur Seite ziehen, mit der Milch ablöschen und eine
helle Mehlschwitze zubereiten. Dabei diese mit einem Schneebesen kräftig rühren damit keine Klümpchen entstehen.
Den Topf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und die Mehlschwitze unter ständigem Rühren ein paar Minuten durch kochen lassen.
Sollte die Soße zu dick sein, nochmals etwas Milch nachgießen.
Den geriebenen Käse, Salz und etwas abgeriebene Muskatnuss in die Soße einrühren, anschließend zur Seite stellen und leicht abkühlen lassen.
Zuletzt das zerquirlte Ei in die Soße einrühren und über die Eier und das Tomatengemüse gießen.

Das Gericht mit einem zusätzlichen EL geriebenen Käse bestreuen und in den vor geheizten Backofen einschieben.
Bei 200 ° C, mit Ober/Unterhitze, in der Mitte der Backröhre stehend, etwa 15 Minuten überbacken.


Nährwertangaben:

Ein überbackenes Ei hat insgesamt ca. 200 kcal und ca. 16 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Überbackene Eier- Klicken zur Bildergalerie

    Stevia Flüssigextrakt
    Apfel- Teepunsch
    Aprikosen in Sirup
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Aprikosen-Buttermilchdrink
    Basilikumessig Rezept
    Berner Würstchen
    Brot - Diät - Tag
    Buchweizenspätzle- Sahnesoße
    Buntes Spaghetti Omelett
    Buttermilch - Fruchtgetränk
    Chilischoten einlegen
    Currywurst
    Dinkel Spinat Pfannkuchen
    Eier- Schinken- Soße
    Eierkuchen mit Weißkraut
    Einfache Wurstsülze
    Eingelegte Gewürzgurken
    Eingelegte Senfgurken
    Eingelegte Zucchini
    Eistee
    Erdbeer- Limoncello Cocktail
    Erdbeer- Smoothie
    Erdbeeren Grütze
    Estragonessig Rezept
    Feigen in Sirup eingelegt
    Feuerzangenbowle
    Gefüllte Lachspfannkuchen
    Gemüse-Schinkenrollen
    Gemüsepfannkuchen
    Grießschnitten überbacken
    Grüne Gurkenhappen
    Hacksteak auf Brot
    Heiße Trinkschokolade
    HImbeer-Mandelmilch Shake
    Holunderblütenessig Rezept
    Holunderblütensirup
    Honig - Senfsauce - Dip
    Honigwalnüsse
    Hugo Cocktail
    Hustensaft mit Rettich
    Ingwersirup Rezept
    Irish Coffee Rezept
    Italienisches Rührei
    Joghurtgetränk - Ayran
    Kartoffelfrikadellen Rezept
    Käse - Schupfnudeln
    Käse- Wurststpieße
    Käsepfannkuchen
    Kichererbsen kochen
    Kraut Schupfnudeln
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Krokantgitter
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Mus herstellen
    Lassi mit Erdbeeren
    Lassi mit Gurke
    Linsen- Reis- Küchlein
    Maibowle mit Waldmeister
    Mango Lassi
    Mango Salsa
    Maronen rösten
    Melonen Smoothie
    Minze Sirup Rezept
    Mirabellenkompott
    Möhrenstifte in Würzöl
    Omelett aus dem Backofen
    Omelett mit Blattspinat
    Orangensirup
    Oreganoessig Rezept
    Paella Reispfanne
    Paprika Dip Rezept
    Paprika-Tomaten-Relish
    Passionsfrucht Dip
    Petersilienöl Rezept
    Pfannkuchen auf Pizza Art
    Pfannkuchen mit Kohlrabi
    Pfannkuchen mit Zwiebeln
    Pflaumen in Rotwein
    Pharisäer Kaffeegetränk
    Piri-Piri Sauce Rezept
    Pochierte Eier
    Polenta überbacken
    Quarkfleckerln
    Quitten in Sirup eingelegt
    Quittenmus
    Reistag
    Risotto Provence
    Rosenblütensirup
    Rührei mit Brot
    Rührei mit Schinken
    Rühreier
    Rühreier mediterane Art
    Salsa Mexicana Rezept
    Salzgurken
    Sangria
    Schinkenrollen paniert
    Schwäbische Krautspätzle
    Schwäbische Wurstspätzle
    Schwäbischer Eierhaber
    Schweinefleisch Sülze
    Soleier
    Spargel- Schinken- Wraps
    Spargelsülze mit Schinken
    Speckpfannkuchen
    Stachelbeeren in Weinbrand
    Stachelbeervanillegrütze
    Thunfisch Wrap mit Spargel
    Traubensirup
    Überbackene Eier
    Vanilleessenz Rezept
    Wraps mit Räucherlachs
    Wraps mit Salat und Käse
    Wraps mit Schinken
    Zucchinipfannkuchen
    Zwetschgen in Cognac
    Zwetschgenröster