Quarkfleckerln - Quarknudeln

Zutaten: für 4 Personen

Für den Nudelteig:
500 g Mehl
Salz
3 Eier
Kaltes Wasser

Außerdem:
200 g Saure Sahne 10 % Fett
200 g Quark 40 % Fett
100 g geräucherter Schinkenspeck
1 - 2 TL Öl
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Bild von Quarkfleckerln - Quarknudeln

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Dieses Nudelgericht stammt aus Ungarn und ist dort eines der beliebtesten Nudelspeisen überhaupt. Vor allem wird es traditionell nach einer kräftig gewürzten Fischsuppe serviert.
Und so wird es zubereitet:
Zuerst aus Mehl, etwas Salz, Eiern und ganz vorsichtig so viel kaltes Wasser hinzufügen, bis ein fester bis mittelfester Nudelteig entsteht. Diesen ein paar Minuten zusammen mit etwas Mehl kneten, bis er schön geschmeidig ist.
In vier Teile teilen, mit einer Plastikfolie abdecken und gut 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Danach jede Teigkugel nochmals gut durchkneten. Auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche mit einem Wellholz zu einem dünnen Nudelteig auswellen. Wiederum mit etwas Mehl bestäuben und 10 Minuten trocknen lassen.
Eine große Hilfe ist es, wenn man das Auswellen den Teiges mit Hilfe einer manuellen , einfachen Nudelmaschine macht. Diese Maschinen gibt es preiswert in Kaufhäusern oder bei Ikea zu kaufen.
Einen Topf mit Salzwasser und etwas Öl zum Kochen bringen.
Von dem Nudelteig mit der Hand oder mit einem Messer kleine Stücke in der Größe von ca.
3 x 3 cm oder größer abreißen oder abschneiden. Diese so genannten" Flecken" in das sprudelnd kochende Wasser in mehreren Portionen einlegen, einmal aufkochen lassen, anschließend noch 1,5 - 2 Minuten ziehen lassen, bis die Nudeln oben schwimmen, und mit einem Sieb herausfischen. Sofort mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und zur Seite stellen. So fort fahren, bis der ganze Nudelteig aufgebraucht ist.
In einer Schüssel, Quark, saure Sahne, Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren.
Den geräucherten , in kleinere Stücke, geschnittenen Schinkenspeck in einer großen tiefen Pfanne , zusammen mit etwas Öl schön kross ausbraten.
Die Speckstücke herausholen und warm halten.
Die abgetropften Nudelflecken in die Fettpfanne geben, das Quarkgemisch darüber schütten und alles miteinander im Schinkenfett vermengen und ganz kurz erwärmen.
Die warmen, krossen Schinkenwürfel darüber geben und noch heiß, in der Pfanne , servieren.
Oder man füllt die ganze fertig gewürzte Nudelmasse in eine feuerfeste Schüssel oder Auflaufform um und wärmt das Ganze, mit einer Alufolie abgedeckt, im vor geheiztem Backofen bei 150 ° C, 10 - 15 Minuten, durch. Erst anschließend die Speckwürfel darüber geben und heiß , zusammen mit einem frischem grünen Salat, servieren.


Tipp:

Anstatt dem selbst gemachten Nudelteig kann man auch einen fertigen Nudelteig kaufen und wie oben beschrieben, weiterverarbeiten.
Wenn es ganz schnell gehen muss, kann man ausnahmsweise, auch bissfeste breite Nudeln dazu nehmen.
Das gewisse" Etwas" sind aber schon die oben beschriebenen Flecken.
In kleineren Portionen, ist dieses Gericht auch als eine etwas andere Vorspeise geeignet.

Nährwertangaben:

Für eine Portion, insgesamt, ca. 670 kcal und ca. 17 g Fett

Werbung

Rezept Quarkfleckerln - Quarknudeln- Klicken zur Bildergalerie

Stevia Flüssigextrakt
Apfel- Teepunsch
Apfelpaste
Aprikosen in Sirup
Aprikosen-Buttermilchdrink
Aprikosen-Buttermilchdrink
Basilikumessig Rezept
Berner Würstchen
Brot - Diät - Tag
Buchweizenspätzle- Sahnesoße
Buttermilch - Fruchtgetränk
Chilischoten einlegen
Currywurst
Dinkel Spinat Pfannkuchen
Eier- Schinken- Soße
Eierkuchen mit Weißkraut
Einfache Wurstsülze
Eingelegte Gewürzgurken
Eingelegte Senfgurken
Eingelegte Zucchini
Eistee
Erdbeer- Limoncello Cocktail
Erdbeer- Smoothie
Erdbeeren Grütze
Estragonessig Rezept
Feigen in Sirup eingelegt
Feuerzangenbowle
Gebrannte Mandeln
Gefüllte Lachspfannkuchen
Geleefrüchte
Gemüse-Schinkenrollen
Gemüsepfannkuchen
Grießschnitten überbacken
Grüne Gurkenhappen
Hacksteak auf Brot
Heiße Trinkschokolade
HImbeer-Mandelmilch Shake
Holunderblütenessig Rezept
Holunderblütensirup
Honig - Senfsauce - Dip
Honigwalnüsse
Hugo Cocktail
Hustensaft mit Rettich
Ingwersirup Rezept
Italienisches Rührei
Joghurtgetränk - Ayran
Kartoffelfrikadellen Rezept
Käse - Schupfnudeln
Käse- Wurststpieße
Käsepfannkuchen
Kichererbsen kochen
Kraut Schupfnudeln
Kräuter - Schupfnudeln
Kräuterpfannkuchen
Krokantgitter
Kürbis Gnocchi
Kürbis Mus herstellen
Lassi mit Erdbeeren
Lassi mit Gurke
Linsen- Reis- Küchlein
Maibowle mit Waldmeister
Mango Lassi
Maronen rösten
Melonen Smoothie
Mirabellenkompott
Möhrenstifte in Würzöl
Omelett aus dem Backofen
Omelett mit Blattspinat
Orangensirup
Oreganoessig Rezept
Paella Reispfanne
Paprika Dip Rezept
Paprika-Tomaten-Relish
Petersilienöl Rezept
Pfannkuchen auf Pizza Art
Pfannkuchen mit Kohlrabi
Pfannkuchen mit Zwiebeln
Pflaumen in Rotwein
Pochierte Eier
Polenta überbacken
Quarkfleckerln
Quitten in Sirup eingelegt
Quittenmus
Quittenpaste
Reistag
Risotto Provence
Rosenblütensirup
Rührei mit Brot
Rührei mit Schinken
Rühreier
Rühreier mediterane Art
Salsa Mexicana Rezept
Salzgurken
Sangria
Schinkenrollen paniert
Schoko - Haferflockentrüffel
Schoko- Knusperhäufchen
Schokofrüchte
Schwäbische Krautspätzle
Schwäbische Wurstspätzle
Schwäbischer Eierhaber
Schweinefleisch Sülze
Soleier
Spargel- Schinken- Wraps
Spargelsülze mit Schinken
Speckpfannkuchen
Stachelbeeren in Weinbrand
Stachelbeervanillegrütze
Thunfisch Wrap mit Spargel
Traubensirup
Überbackene Eier
Vanilleessenz Rezept
Wraps mit Räucherlachs
Wraps mit Salat und Käse
Wraps mit Schinken
Zucchinipfannkuchen
Zwetschgen in Cognac
Zwetschgenröster