Johannisbeer Muffins

Zutaten: für 12 Stück

400 g rote oder schwarze Johannisbeeren
125 g weiche Margarine
2 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
225 g Mehl
1 Prise Salz
2 geh. TL Backpulver
etwa 3 EL Milch oder Sahne
1 handelsübliches Muffin Kuchenblech
mit 12 Vertiefungen
12 Papier Backförmchen
nach Belieben Puderzucker zum Bestreuen

Bild von Johannisbeer Muffins

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Frische Johannisbeeren sind bei uns vorwiegend im Monat Juli bis Anfang August zum Ernten bereit.
Man kann daraus köstliche, nicht zu süße Marmelade und Gelees kochen.
Einen saftigen Kuchen oder einfach ganz schnell Johannisbeer - Muffins backen.
Zuerst die Johannisbeeren mit den Stielen in kaltem Wasser waschen.
In einem Sieb abtropfen lassen.
Mit Hilfe einer Gabel, oder mit den Fingern, die Beeren von den Stielen abstreifen und in eine Schüssel geben.
Ein Muffins Kuchenblech entweder jede Vertiefung mit etwas Margarine ausreiben und ganz leicht mit Mehl bestäuben.
Oder jeweils ein Papier - Backförmchen, ohne vorheriges Einfetten, in jede Mulde einlegen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen, dabei den Backrost in die Mitte des Backofens einschieben.
Mehl abwiegen, in eine Schüssel geben. Backpulver, sowie 1 Prise Salz gut mit dem Mehl vermischen.
Weiche Margarine, Eier, Zucker und etwas kalte Milch, in einer Rührschüssel, mit dem elektrischen Handmixer, gut schaumig aufschlagen.
Die ganze Mehlmischung auf einmal locker unterheben, gerade so viel rühren, damit alles gut vermischt ist.

Etwa 2/3 von den vorbereiteten Johannisbeeren unter den Teig mischen.
Mit einem Esslöffel den gesamten Teig in die 12 Formen verteilen.

Zuletzt die restlichen Beeren auf die einzelnen Muffins verteilen, dabei etwas eindrücken.
Im auf 180 °C vor geheizten Backofen einschieben und 25 - 30 Minuten backen.
Etwas auskühlen lassen.

Danach kann man die Papierförmchen problemlos ringsum mit der Hand ablösen, ohne die Törtchen zu verletzen.

Auf ein großes Teller legen und nach Belieben mit reichlich Puderzucker bestäubt, frisch gebacken, servieren.

Diese Johannisbeer Muffins lassen sich frisch gebacken, ohne Puderzucker, gut einfrieren.
Beim späteren Verzehr, einfach nochmals im Backofen kurz aufbacken.


Nährwertangaben:

Ein Johannisbeer Muffin hat ca. 211 kcal und ca. 9.5 g Fett

Werbung

Rezept Johannisbeer Muffins- Klicken zur Bildergalerie

Amerikaner
Aniskuchen oder Zwieback
Apfel im Schlafrock
Apfelstrudel
Apfeltaschen
Aprikosen Gebäck
Aprikosen Täschchen
Auszogene Küchlein Rezept
Baiser
Baiser Törtchen Rezept
Bärentatzen
Berliner - Krapfen
Biskuit Obsttörtchen
Brioches
Brownies Rezept
Churros Rezept
Dinkel Rhabarber Hefegebäck
Dinkel-Zwieback Rezept
Donuts - Doughnats
Eclairs
Eclairs mit Himbeercreme
Eclairs mit Matcha Tee
Eclairs mit Vanillecreme
Einback - Schlesisches Frühstücksgebäck
Elsässer Gugelhupf
Erdbeer-Sahne Türmchen
Erdbeer-Torteletts Rezept
Faschingsgebäck
Fasnachtküchle
Florentiner
Fränkische Schneeballen
Französische Orangentörtchen
Fruchttörtchen
Gefüllte Hefeballen
Gefüllte Kartoffelhörnchen
Gefüllte Kipferl
Gefüllte Mandelhörnchen
Gefüllter Bienenstich
Gefülltes Sandgebäck
Glückskekse
Glücksschweinchen
Grundrezept Croissant
Hasenbrötchen aus Hefeteig
Hefe Quark Kugelhupf
Hefebrötchen mit Nuss
Hefeschnecken – Ensaimada
Hefezopf
Heidelbeerschnitten
Himbeer Schnitten
Himbeer-Sahnetörtchen
Himbeer-Torteletts
Hobelspäne Gebäck
Hochzeits - Brezeln
Ischeler Bäckerei
Johannisbeertörtchen
Kalter Kekskuchen
Karnevals-Gebäck
Katzenzungen Gebäck
Kirschstrudel
Knuspriges Nussgebäck
Kokosnuss Kekse
Lángos - Hefefladen
Luftiger Hefegugelhupf
Macarons Grundrezept
Macarons mit Schokocreme
Macarons mit Vanillecreme
Mandelhörnchen
Mandelkekse
Mini- Hefezöpfe
Mohnschnitten
Mohnsstrudel
Mürbe Törtchen
Müslischnitten
Mutschel
Mutzenmandeln Rezept
Natronringe
Nuss-Mohn Beigel
Nussecken
Nusszopf
Oblatentorte
Osterbrot
Osterhasen aus Mürbteig
Osterkekse aus Mürbteig
Osterkranz aus Hefeteig
Osterlamm - Biskuit
Osterlamm-Schokorührteig
Osterlämmchen aus Rührteig
Osternester aus Hefeteig
Ostertaler
Paganini Nußrollen
Pfauenaugen Gebäck Rezept
Pfirsich Quarkteilchen
Pflaumenmus Buchteln
Pudding Hefeteilchen
Puddingschnecken
Punschschnitten
Quarkbällchen
Quarkschnecken
Quarkstrudel
Quitten- Schnitten
Rhabarberküchlein
Schnelle Apfelkrapfen
Schoko- Croissants
Schokobrötchen
Schokoladen - Macarons
Schokoladen - Nusswürfel
Schokoladenschnitten
Schwäbische Flachswickel
Schwäbische Nussschnecken
Schwäbische Schneckennudeln
Schwäbisches Hutzelbrot
Streuseltaler
Streuseltaler mit Pudding
Strudelteig
Tee - Gebäck
Vanille- Hefekringel
Vanillebrötchen
Vanilletörtchen
Windbeutel
Zwetschgenstrudel