Aprikosen Gebäck

Zutaten: für 25 Stück

Für den Teig:
200 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Speisestärke
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
125 g Butter oder Margarine
Zum Füllen:
100 g getrocknete Aprikosen
Zum Bestreuen:
30 - 40 g gehobelte Mandelblättchen

Bild von Aprikosen Gebäck

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für dieses Rezept zuerst die getrockneten Aprikosen für mehrere Stunden in lauwarmen Wasser einweichen, bis sie rund und schön weich sind.
Mehl, Salz und Speisestärke auf eine Arbeitsplatte häufeln.
Mit der Hand in der Mitte eine tiefe Mulde eindrücken.
In diese Mulde den Zucker und Vanillezucker einfüllen.
Ein ganzes Ei und vom zweiten Ei nur das Eidotter auf den Zucker geben.
Das zweite Eiweiß in einer Tasse auffangen und für später kühl zur Seite stellen.
Das Fett in kleineren Stückchen kreisförmig um das Mehl legen.
Nun mit Hilfe der Hände, von der Mitte ausgehend alles rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig kneten.
In Plastikfolie einwickeln und mindestens 2 Stunden kühl lagern.
Besser ist es, wenn man den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lässt, umso dünner kann man ihn am nächsten Tag mit dem Wellholz auswellen.
Den Teig auf einer gut mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche dünn auswellen,
Mit einem breiten Trinkglas oder einer runden Ausstechform Kreise von etwa 8 - 9 cm Durchmesser ausstechen.
Die eingeweichten, gut abgetropften Aprikosen jeweils in 4 Teile schneiden.
Auf jeden Teigkreis 1 - 2 Aprikosenstücke legen und den Teig einmal zusammen klappen, dabei die Ränder gut festdrücken.
Den Backofen auf 225 ° C vor heizen.
Die gefüllten Aprikosenstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech legen.
Das zur Seite gestellte Eiweiß mit einer Gabel gut verquirlen.
Mit einem Kuchenpinsel das Aprikosen Gebäck damit satt einstreichen, mit den Mandelblättchen bestreuen.
Im Backofen bei 225 ° C 15 Minuten backen.
Etwas auskühlen lassen, anschließend vorsichtig mit einem breiten Messer vom Kuchenblech lösen, denn das Gebäck ist sehr zart und kann leicht brechen.
In einer Gebäckdose bis zum Verzehr aufbewahren, wobei das Gebäck frisch gebacken, besonders gut schmeckt.


Tipp:

Anstatt der getrockneten Aprikosen kann man, je nach eigenem Geschmack auch andere Trockenfrüchte dazu nehmen.
Ich habe dieses Rezept einmal mit Ananasstücken aus der Dose zubereitet, was auch sehr gut schmeckte, nur sollten die Früchte sehr gut abgetropft sein.

Nährwertangaben:

Ein Stück Aprikosen Gebäck hat ca. 100 kcal und ca. 5 g Fett

Werbung

Rezept Aprikosen Gebäck- Klicken zur Bildergalerie

Amerikaner
Aniskuchen oder Zwieback
Apfel im Schlafrock
Apfelküchle
Apfelstrudel
Apfeltaschen
Aprikosen Gebäck
Aprikosen Täschchen
Auszogene Küchlein Rezept
Baiser
Baiser Törtchen Rezept
Bärentatzen
Berliner - Krapfen
Brioches
Brownies Rezept
Churros Rezept
Dinkel Rhabarber Hefegebäck
Dinkel-Zwieback Rezept
Donuts - Doughnats
Eclairs
Eclairs mit Himbeercreme
Eclairs mit Vanillecreme
Einback - Schlesisches Frühstücksgebäck
Elsässer Gugelhupf
Erdbeer-Torteletts Rezept
Faschingsgebäck
Fasnachtküchle
Florentiner
Fränkische Schneeballen
Französische Orangentörtchen
Fruchttörtchen
Gefüllte Hefeballen
Gefüllte Kartoffelhörnchen
Gefüllte Kipferl
Gefüllte Mandelhörnchen
Gefüllter Bienenstich
Gefülltes Sandgebäck
Glückskekse
Glücksschweinchen
Grundrezept Croissant
Hasenbrötchen aus Hefeteig
Hefe Quark Kugelhupf
Hefebrötchen mit Nuss
Hefeschnecken – Ensaimada
Hefezopf
Heidelbeerschnitten
Himbeer Schnitten
Himbeer-Torteletts
Hochzeits - Brezeln
Ischeler Bäckerei
Johannisbeertörtchen
Kalter Kekskuchen
Karnevals-Gebäck
Kirschstrudel
Knuspriges Nussgebäck
Kokosnuss Kekse
Lángos - Hefefladen
Luftiger Hefegugelhupf
Macarons Grundrezept
Macarons mit Schokocreme
Macarons mit Vanillecreme
Mandelhörnchen
Mandelkekse
Mini- Hefezöpfe
Mohnschnitten
Mohnsstrudel
Mürbe Törtchen
Müslischnitten
Mutschel
Mutzenmandeln Rezept
Natronringe
Nuss-Mohn Beigel
Nussecken
Nusszopf
Oblatentorte
Osterbrot
Osterhasen aus Mürbteig
Osterkekse aus Mürbteig
Osterkranz aus Hefeteig
Osterlamm - Biskuit
Osterlamm-Schokorührteig
Osterlämmchen aus Rührteig
Osternester aus Hefeteig
Ostertaler
Paganini Nußrollen
Pfauenaugen Gebäck Rezept
Pflaumenmus Buchteln
Pudding Hefeteilchen
Puddingschnecken
Punschschnitten
Quarkbällchen
Quarkschnecken
Quarkstrudel
Quitten- Schnitten
Rhabarberküchlein
Schnelle Apfelkrapfen
Schoko- Croissants
Schokobrötchen
Schokoladen - Macarons
Schokoladen - Nusswürfel
Schokoladenschnitten
Schwäbische Flachswickel
Schwäbische Nussschnecken
Schwäbische Schneckennudeln
Schwäbisches Hutzelbrot
Streuseltaler
Strudelteig
Tee - Gebäck
Vanillebrötchen
Vanilletörtchen
Windbeutel
Zwetschgenstrudel