Französische Orangentörtchen

Zutaten: für 6 Personen

8 - 10 kleine ofenfeste Förmchen von 10 -11 cm Durchmesser oder
1 Tarte - oder Kuchenform mit 26 cm Durchmesser
1 Packung tiefgekühlten oder frischen Blätterteig (300 g)
Mehl zum Ausrollen

Zum Bestreichen :
50 g Orangenkonfitüre aus dem Glas

Für den Guss :
Knapp 1/8 l süße Sahne
50 g Zucker
3 Eier
abgeriebene Schale von 2 Zitronen

Zum Belegen :
4 mittelgroße Orangen

Bild von Französische Orangentörtchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Französische Orangentörtchen den tiefgekühlten Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen.
Oder zuvor nach Rezept Blätterteig einfach oder
Quarkblätterteig mit Backpulver selbst einen einfachen Blätterteig herstellen.

Den noch kühlen Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen.
Kleine Förmchen oder eine große Kuchenform mit kaltem Wasser ausspülen und die Blden mit Blätterteig auslegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.

In den vorgeheizten Backofen bei 220 ° C auf die mittlere Schiene einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.
Heraus nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
Orangenkonfitüre verrühren. Auf die Böden oder auf einen großen Boden streichen.

Die Eier mit der Sahne, Zitronenschale und 50 g Zucker für den Guss verrühren.
In die Förmchen oder Backform gießen.
Die Törtchen mit je 3 - 4 Orangenscheiben oder mehr belegen.
Wieder in den auf 220 °C aufgeheizten Backofen schieben und noch weiteren 15 - 20 Minuten fertig backen, wobei darauf zu achten ist, dass der Guss danach schön gestockt und nichts mehr flüssig ist.
Orangentörtchen oder Torte können auch als Dessert serviert werden.


Nährwertangaben:

Pro Stück ca. 235 kcal und ca. 13 g Fett

Werbung

Rezept Französische Orangentörtchen- Klicken zur Bildergalerie

Amerikaner
Aniskuchen oder Zwieback
Apfel im Schlafrock
Apfelküchle
Apfelstrudel
Apfeltaschen
Aprikosen Gebäck
Aprikosen Täschchen
Auszogene Küchlein Rezept
Baiser
Baiser Törtchen Rezept
Bärentatzen
Berliner - Krapfen
Brioches
Brownies Rezept
Churros Rezept
Dinkel Rhabarber Hefegebäck
Dinkel-Zwieback Rezept
Donuts - Doughnats
Eclairs
Eclairs mit Himbeercreme
Eclairs mit Vanillecreme
Einback - Schlesisches Frühstücksgebäck
Elsässer Gugelhupf
Erdbeer-Torteletts Rezept
Faschingsgebäck
Fasnachtküchle
Florentiner
Fränkische Schneeballen
Französische Orangentörtchen
Fruchttörtchen
Gefüllte Hefeballen
Gefüllte Kartoffelhörnchen
Gefüllte Kipferl
Gefüllte Mandelhörnchen
Gefüllter Bienenstich
Gefülltes Sandgebäck
Glückskekse
Glücksschweinchen
Grundrezept Croissant
Hasenbrötchen aus Hefeteig
Hefe Quark Kugelhupf
Hefebrötchen mit Nuss
Hefeschnecken – Ensaimada
Hefezopf
Heidelbeerschnitten
Himbeer Schnitten
Himbeer-Torteletts
Hochzeits - Brezeln
Ischeler Bäckerei
Johannisbeertörtchen
Kalter Kekskuchen
Karnevals-Gebäck
Kirschstrudel
Knuspriges Nussgebäck
Kokosnuss Kekse
Lángos - Hefefladen
Luftiger Hefegugelhupf
Macarons Grundrezept
Macarons mit Schokocreme
Macarons mit Vanillecreme
Mandelhörnchen
Mandelkekse
Mini- Hefezöpfe
Mohnschnitten
Mohnsstrudel
Mürbe Törtchen
Müslischnitten
Mutschel
Mutzenmandeln Rezept
Natronringe
Nuss-Mohn Beigel
Nussecken
Nusszopf
Oblatentorte
Osterbrot
Osterhasen aus Mürbteig
Osterkekse aus Mürbteig
Osterkranz aus Hefeteig
Osterlamm - Biskuit
Osterlamm-Schokorührteig
Osterlämmchen aus Rührteig
Osternester aus Hefeteig
Ostertaler
Paganini Nußrollen
Pfauenaugen Gebäck Rezept
Pflaumenmus Buchteln
Pudding Hefeteilchen
Puddingschnecken
Punschschnitten
Quarkbällchen
Quarkschnecken
Quarkstrudel
Quitten- Schnitten
Rhabarberküchlein
Schnelle Apfelkrapfen
Schoko- Croissants
Schokobrötchen
Schokoladen - Macarons
Schokoladen - Nusswürfel
Schokoladenschnitten
Schwäbische Flachswickel
Schwäbische Nussschnecken
Schwäbische Schneckennudeln
Schwäbisches Hutzelbrot
Streuseltaler
Strudelteig
Tee - Gebäck
Vanillebrötchen
Vanilletörtchen
Windbeutel
Zwetschgenstrudel