Eclairs mit Himbeercreme gefüllt

Diese Eclairs mit Himbeercreme gefüllt sind frisch gebacken, gerade abgekühlt und mit dieser fruchtigen Joghurt- Fruchtcreme gefüllt einfach unwiderstehlich lecker und sind wenn man nicht darauf aufpasst, im Nu gegessen.

Zutaten: für 12 Eclairs

Für die Himbeercreme:
80 g frische Himbeeren oder
Tiefgekühlte Beeren
40 g Zucker
2 Blatt rote oder weiße Gelatine
150 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
150 g Schlagsahne (30 % Fett
Für die Eclairs:
250 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz
50 g Butter
180 g Mehl Type 405
4 – 5 Eier Gr. M

Bild von Eclairs mit Himbeercreme gefüllt

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Eclairs mit Himbeercreme gefüllt sollte man zuerst die Himbeercreme herstellen:
Dazu die rohen frischen Himbeeren, (können auch Erdbeeren sein) in einer Tasse zusammen mit 40 g Zucker zerdrücken und pürieren.
Danach die kleine Fruchtmenge durch ein feines Sieb gleich in eine darunter stehende mittelgroße Schüssel durchdrücken.
Den Joghurt hinzugeben und unterrühren.

2 Blatt Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Danach die Gelatine ohne sie auszudrücken in einem kleinen Töpfchen auf der Herdplatte zu flüssiger Gelatine auflösen (nicht kochen lassen). Das Töpfchen sofort zur Seite ziehen und 1 EL von der Joghurtmischung rasch unter die Gelatine rühren.
Nochmals 1 EL Joghurt unterrühren.
Zuletzt den Gelatinejoghurt zügig unter den restlichen Himbeerjoghurt gleichmäßig verteilt unterrühren.
Den Himbeerjoghurt nun zum leichten Festwerden in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 10 – 15 Minuten nachsehen. Wenn der Joghurt leicht standfest und dicklich geworden ist die Schlagsahne zu fester Schlagsahne rühren und unter den Himbeerjoghurt unterziehen.
Diese Himbeercreme bis zum Gebrauch wieder in den Kühlschrank stellen, oder gleich vorher in einen Spritzbeutel mit davor aufgesteckter Düse einfüllen.

Für die Eclairs:
Das große Backblech vom Backofen mit einem Stück Backpapier belegen.
Den Backofen auf 220 ° C vorheizen, gleichzeitig eine Schüssel mit kaltem Wasser auf den Boden der Backröhre stellen und miterhitzen.

Nach Rezept Brandteig Grundrezept


mit den oben angegebenen Zutaten einen Brandteig herstellen und noch 5 Minuten abkühlen lassen.
Den Teig in einen Spritzbeutel mit davor etwas größerer runden Aufsteckhülse einfüllen und 12 etwa 12 – 13 cm lange Teigstreifen auf das Backpapier in genügend Abstand zueinander setzen.
Das so bestückte Backblech sofort in den aufgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und bei 220 ° C etwa 25 Minuten backen. Dabei während der ersten 15 – 20 Minuten auf keinen Fall zwischendurch die Backofentüre öffnen.
Die fertig gebackenen Eclairs aus der Röhre nehmen, kurz abkühlen lassen, danach jedes einzelne noch warme Gebäckstück mit einem Messer der Länge nach durchschneiden.
Mit der gekühlten Himbeercreme füllen und als fruchtig luftiges Eclair mit Himbeercreme gefüllt entweder als Dessert zu einem Espresso oder als Gebäck zu Kaffee oder Tee servieren.


Tipp:

Die Eclairs und die Fruchtcreme kann man schon gut am Tag zuvor herstellen.
Dabei die Himbeercreme im Kühlschrank lagern, die Eclairs aber kurzfristig einfrieren. Danach erneut im Backofen kurz aufbacken, durchschneiden und mit der Creme füllen.

Nährwertangaben:

1 Eclair mit Himbeercreme gefüllt enthalten ca. 166 kcal und ca. 11 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Eclairs mit Himbeercreme gefüllt- Klicken zur Bildergalerie

    Amerikaner
    Aniskuchen oder Zwieback
    Apfel im Schlafrock
    Apfelküchle
    Apfelstrudel
    Apfeltaschen
    Aprikosen Gebäck
    Aprikosen Täschchen
    Auszogene Küchlein Rezept
    Baiser
    Baiser Törtchen Rezept
    Bärentatzen
    Berliner - Krapfen
    Brioches
    Brownies Rezept
    Churros Rezept
    Dinkel Rhabarber Hefegebäck
    Dinkel-Zwieback Rezept
    Donuts - Doughnats
    Eclairs
    Eclairs mit Himbeercreme
    Eclairs mit Vanillecreme
    Einback - Schlesisches Frühstücksgebäck
    Elsässer Gugelhupf
    Erdbeer-Torteletts Rezept
    Faschingsgebäck
    Fasnachtküchle
    Florentiner
    Fränkische Schneeballen
    Französische Orangentörtchen
    Fruchttörtchen
    Gefüllte Hefeballen
    Gefüllte Kartoffelhörnchen
    Gefüllte Kipferl
    Gefüllte Mandelhörnchen
    Gefüllter Bienenstich
    Gefülltes Sandgebäck
    Glückskekse
    Glücksschweinchen
    Grundrezept Croissant
    Hasenbrötchen aus Hefeteig
    Hefe Quark Kugelhupf
    Hefebrötchen mit Nuss
    Hefeschnecken – Ensaimada
    Hefezopf
    Heidelbeerschnitten
    Himbeer Schnitten
    Himbeer-Torteletts
    Hochzeits - Brezeln
    Ischeler Bäckerei
    Johannisbeertörtchen
    Kalter Kekskuchen
    Karnevals-Gebäck
    Kirschstrudel
    Knuspriges Nussgebäck
    Kokosnuss Kekse
    Lángos - Hefefladen
    Luftiger Hefegugelhupf
    Macarons Grundrezept
    Macarons mit Schokocreme
    Macarons mit Vanillecreme
    Mandelhörnchen
    Mandelkekse
    Mini- Hefezöpfe
    Mohnschnitten
    Mohnsstrudel
    Mürbe Törtchen
    Müslischnitten
    Mutschel
    Mutzenmandeln Rezept
    Natronringe
    Nuss-Mohn Beigel
    Nussecken
    Nusszopf
    Oblatentorte
    Osterbrot
    Osterhasen aus Mürbteig
    Osterkekse aus Mürbteig
    Osterkranz aus Hefeteig
    Osterlamm - Biskuit
    Osterlamm-Schokorührteig
    Osterlämmchen aus Rührteig
    Osternester aus Hefeteig
    Ostertaler
    Paganini Nußrollen
    Pfauenaugen Gebäck Rezept
    Pflaumenmus Buchteln
    Pudding Hefeteilchen
    Puddingschnecken
    Punschschnitten
    Quarkbällchen
    Quarkschnecken
    Quarkstrudel
    Quitten- Schnitten
    Rhabarberküchlein
    Schnelle Apfelkrapfen
    Schoko- Croissants
    Schokobrötchen
    Schokoladen - Macarons
    Schokoladen - Nusswürfel
    Schokoladenschnitten
    Schwäbische Flachswickel
    Schwäbische Nussschnecken
    Schwäbische Schneckennudeln
    Schwäbisches Hutzelbrot
    Streuseltaler
    Strudelteig
    Tee - Gebäck
    Vanillebrötchen
    Vanilletörtchen
    Windbeutel
    Zwetschgenstrudel