Zucchini- Pfannkuchen

Dieses Rezept Zucchinipfannkuchen ergibt luftige Gemüsepfannkuchen.
Zusammen mit einem grünen, oder Tomatensalat ergibt das ein vegetarisches gut sättigendes Hauptgericht für die ganze Familie.

Zutaten: für 4 Personen

Für den Pfannkuchenteig:
175 g Mehl Type 405
1 Messerspitze Backpulver
4 Eidotter
4 Eiweiß
Salz
250 - 300 ml Milch 1,5 % Fett
Etwa 5 – 6 EL Öl zum Backen
Für die Gemüseeinlage:
1 EL Öl zum Braten
Ca. 400 g Zucchini
2 Frühlingszwiebeln
oder 1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 ½ Tassen frische Kräuter
Wie Petersilie, Schnittlauch,
Basilikum usw.
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Bild von Zucchini- Pfannkuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Dazu zuerst die Zucchini samt der Schale auf einer Reibe raspeln, salzen und für etwa 20 Minuten zum Wasserziehen stehen lassen.
2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Beliebige Kräuter fein schneiden. Knoblauch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Zucchiniraspel portionsweise mit der Hand fest ausdrücken, in eine zweite Schüssel geben.

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebeln mit Knoblauch darin sanft anbraten (sie sollten hell bleiben), Zucchiniraspel mit in die Pfanne geben und unter Rühren, bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, langsam noch etwa 3 Minuten durchschmoren lassen.

Die Kräutermischung hinzu geben, unterheben mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Zucchinigemüse ganz auskühlen lassen.
Inzwischen den Pfannkuchenteig zubereiten.
Mehl, Salz, Backpulver in eine Rührschüssel geben und miteinander vermischen.

4 Eier aufschlagen, dabei die Eidotter zum Mehl, die Eiweiße in eine extra Rührschüssel einfüllen.
Nun mit dem elektrischen Handmixer zuerst die Eiklar, mit einer Prise Salz, zu festem Eischnee schlagen, anschließend kühl stellen.
Mit den benutzten Rührstäben gleich weiter arbeiten und zusammen mit kalter Milch den Pfannkuchenteig rühren.
Den Pfannkuchenteig etwa 20 Minuten in der Küche zum Ausquellen des Mehles stehen lassen.

Die inzwischen ausgekühlte Gemüsemischung unter den Teig heben.
Sollte der Teig nun zu dick sein, das kommt auf die Mehlbeschaffenheit an, diesen nochmals mit etwas Milch oder Mineralwasser verdünnen.

Zuletzt den Eischnee locker unter den Pfannkuchenteig unterziehen.
Eine beschichtete Pfanne mit zunächst einem EL Öl ausreiben und erhitzen.
Mit einem Schöpflöffel den Teig in die Pfanne geben und bei nicht zu großer Hitze auf beiden Seiten goldgelb backen. Wiederum nur einen halben EL Öl in die Pfanne geben und den nächsten Pfannkuchen backen. So fort fahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Die Pfannkuchen auf einem vorgewärmten Teller warmhalten, bis alle Zucchinipfannkuchen fertig gebacken sind. Bei mir ergaben das 8 Zucchinipfannkuchen.

Dazu serviert man eine große Schüssel mit grünem Salat oder einen Tomatensalat.


Tipp:

Sehr lecker schmecken diese Gemüsepfannkuchen auch, wenn man die noch heißen Pfannkuchen zusätzlich mit geriebenem Käse bestreut.
Diese Pfannkuchen kann man anstatt der Zucchini auch mit geraspeltem Hokkaido Kürbis zubereiten.

Nährwertangaben:

Bei 8 Zucchini- Pfannkuchen, hat 1 Stück ca. 200 kcal und ca. 9 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Zucchini- Pfannkuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Amaranth Bratlinge
    Auberginen - Küchlein
    Ausgeb. Polentaschnitten
    Ausgebackene Auberginen
    Blumenkohl italienisch
    Bohnen mit Tomatensoße
    Brokkoli Bratlinge
    Brokkoli mit Currysoße
    Brokkolipüree
    Bulgur mit Möhrengemüse
    Bunter Gemüsekuchen
    Chicoree gedämpft
    Eier mit Senfsoße
    Falafel
    Fenchel im Ausbackteig
    Fenchel überbacken
    Fenchelgemüse
    Fenchelrisotto
    Gemischte Gemüsepfanne
    Gemüse - Linsennudeln
    Gemüse - Spätzle - Pfanne
    Gemüse Frikadellen
    Gemüse Lasagne
    Gemüse orientalisch
    Gemüse-Burger Rezept
    Gemüsepuffer
    Gemüsespieß mit Dip
    Gemüsestrudel
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Gemüsesoße
    Gnocci mit Pfifferlingen
    Grünes Linsengemüse
    Grünkern - Paprikasalat
    Haferflocken - Küchlein
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Hummus
    Italienischer Nudelsalat
    Karotten- Auflauf
    Kartoffel Auflauf
    Kartoffel- Champignonpfanne
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Käsekartoffeln
    Kohlrabi mit Pilzfüllung
    Kohlrabi paniert
    Kräuter - Risotto
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Kürbis - Pilzgemüse
    Kürbis - Risotto
    Kürbis - Soße
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Taschen
    Kürbisgemüse pikant
    Kürbispuffer
    Lauchauflauf
    Lauchpfannkuchen
    Linsen - Bratlinge
    Linsen asiatisch gewürzt
    Linsen orientalisch gewürzt
    Linsen- Brotaufstrich
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsen- Walnusssalat
    Linsengemüse pikant
    Linsengericht mit Reis
    Linsenpfanne
    Linsensalat orientalisch
    Linsentaler aus der Pfanne
    Mairübchen
    Marinierte Austernpilze
    Maronengemüse
    Möhren - Nudelpfanne
    Möhren Quiches
    Möhrenpuffer
    Nudel - Spinatsalat
    Nudeln mit Brokkoli
    Nudeln mit Olivensoße
    Nudeln mit Wirsung
    Pasta - Kürbiskernpesto
    Pasta Zucchinitomatensoße
    Pasta- Spinat-Käsesoße
    Pfifferling Soufflé
    Pilz Risotto
    Pilzschnitzel
    Quinoa Bratlinge
    Quinoa Burger
    Quinoa Gemüsepfanne
    Ratatouille überbacken
    Reis mit Erbsen
    Risotto
    Rosmarinrisotto
    Rote Bete überbacken
    Rotes Linsengemüse
    Schwäbischer Eierhaber
    Sellerieschnitzel
    Spaghetti mit Linsen
    Spargel Risotto
    Spinat Risotto
    Spinatbratlinge
    Spinatgemüse
    Spinatpfannkuchen
    Tofu - Gemüsepfanne
    Tofu Frikadellen
    Tomaten Gratin Provence
    Tomatensuppe
    Überbackene Auberginen
    Wirsinggemüse asiatisch
    Wirsingnudeln
    Wokgemüse in Kokossoße
    Zucchini Bratlinge
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Omelett
    Zucchini Puffer
    Zucchini- Käsepuffer
    Zucchini- Pfannkuchen
    Zucchinistäbchen