Überbackene Auberginen

Dieses Rezept überbackene Auberginen ist eine Rezeptidee für eine kleine Vorspeise für 4 Personen und ist in der Zubereitung einfach.
Auberginen gehören zu den absoluten Gemüsefavoriten im ganzen Mittelmeerraum und im Orient.
Aber auch bei uns hat inzwischen diese Gemüsesorte viele Liebhaber gefunden, welche niemals roh, sondern immer gegart genossen werden sollte.

Zutaten: für 4 Personen

1/2 mittelgroße Aubergine
1mittelgroße Tomate
1 Knoblauchzehe
125 g Mozzarella
etwas frischen oder getrockneten
Thymian
Salz
Pfeffer
2 EL und 1 TL Olivenöl

Bild von Überbackene Auberginen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept überbackene Auberginen zuerst von einer nicht zu großen, gewaschenen Aubergine mit einem Messer etwa 1, 5 cm breite Scheiben abschneiden.

1 geschälte Knoblauchzehe in schmale Streifen schneiden.

In einer beschichteten Pfanne zunächst 1 EL Olivenöl verteilen und kurz erhitzen.
Die etwas trocken getupften Auberginenscheiben in die Pfanne legen, die Knoblauchscheibchen dazwischen verteilen und eine Seite vom Gemüse sanft anbraten.
Die Temperatur zurück schalten und auf diese Weise die Auberginen langsam auf jeder Seite etwa 4- 5 Minuten durchgaren, dazwischen beim Wenden der Auberginenscheiben den zweiten EL Öl in die Pfanne geben.

In der Zwischenzeit ein Backblech mit etwas Öl bestreichen und im Backofen auf 180 ° C aufheizen.

Die Auberginen aus der Pfanne nehmen, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, auf das heiße Backblech legen.
Jeweils 1 Scheibe Tomate leicht salzen, mit Thymian bestreuen auf die Auberginenscheiben legen.
Mit den in Scheiben geschnittenen Mozzarella abdecken.

Die Backofentüre schließen und bei 180 ° C etwa 8 – 10 Minuten backen oder solange bis der Käse geschmolzen ist.
Anschließend die überbackenen Auberginen noch ein paar Minuten bei geöffneter Backofentüre ruhen lassen.
Für eine Vorspeise jeweils 1 überbackene Auberginenportion, eventuell mit etwas frischem Basilikum ausdekoriert, zusammen mit einer Baguettescheibe als Beilage servieren.


Tipp:

Anstatt dem Mozzarella, kann man die Auberginen auch mit jedem anderen gut schmelzenden Käse belegen.
Auch kann man die Auberginenscheiben in etwa 10 Minuten gleich im Backofen auf dem geölten Backblech garen, dabei die Gemüsescheiben nach 5 Minuten wenden, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und wie oben beschrieben, belegen und fertig backen, nur fehlt in diesem Fall der feine Knoblauchgeschmack, welcher beim Braten in der Pfanne auf das Gemüse übergeht.
Von diesen überbackenen Auberginen kann man auch gleich ein ganzes Blech voll zubereiten und als vegetarisches Gericht zusammen mit Brot servieren.

Nährwertangaben:

Eine überbackene Auberginenscheibe hat ca. 145 kcal und ca. 9 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Überbackene Auberginen- Klicken zur Bildergalerie

    Amaranth Bratlinge
    Auberginen - Küchlein
    Ausgeb. Polentaschnitten
    Ausgebackene Auberginen
    Blumenkohl italienisch
    Bohnen mit Tomatensoße
    Brokkoli Bratlinge
    Brokkoli mit Currysoße
    Brokkolipüree
    Bulgur mit Möhrengemüse
    Bunter Gemüsekuchen
    Chicoree gedämpft
    Eier mit Senfsoße
    Falafel
    Fenchel im Ausbackteig
    Fenchel überbacken
    Fenchelgemüse
    Fenchelrisotto
    Gemischte Gemüsepfanne
    Gemüse - Linsennudeln
    Gemüse - Spätzle - Pfanne
    Gemüse Frikadellen
    Gemüse Lasagne
    Gemüse orientalisch
    Gemüse-Burger Rezept
    Gemüsepuffer
    Gemüsespieß mit Dip
    Gemüsestrudel
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Gemüsesoße
    Gnocci mit Pfifferlingen
    Grünes Linsengemüse
    Grünkern - Paprikasalat
    Haferflocken - Küchlein
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Hummus
    Italienischer Nudelsalat
    Karotten- Auflauf
    Kartoffel Auflauf
    Kartoffel- Champignonpfanne
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Käsekartoffeln
    Kohlrabi mit Pilzfüllung
    Kohlrabi paniert
    Kräuter - Risotto
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Kürbis - Pilzgemüse
    Kürbis - Risotto
    Kürbis - Soße
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Taschen
    Kürbisgemüse pikant
    Kürbispuffer
    Lauchauflauf
    Lauchpfannkuchen
    Linsen - Bratlinge
    Linsen asiatisch gewürzt
    Linsen orientalisch gewürzt
    Linsen- Brotaufstrich
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsen- Walnusssalat
    Linsengemüse pikant
    Linsengericht mit Reis
    Linsenpfanne
    Linsensalat orientalisch
    Linsentaler aus der Pfanne
    Mairübchen
    Marinierte Austernpilze
    Maronengemüse
    Möhren - Nudelpfanne
    Möhren Quiches
    Möhrenpuffer
    Nudel - Spinatsalat
    Nudeln mit Brokkoli
    Nudeln mit Olivensoße
    Nudeln mit Wirsung
    Pasta - Kürbiskernpesto
    Pasta Zucchinitomatensoße
    Pasta- Spinat-Käsesoße
    Pfifferling Soufflé
    Pilz Risotto
    Pilzschnitzel
    Quinoa Bratlinge
    Quinoa Burger
    Quinoa Gemüsepfanne
    Ratatouille überbacken
    Reis mit Erbsen
    Risotto
    Rosmarinrisotto
    Rote Bete überbacken
    Rotes Linsengemüse
    Schwäbischer Eierhaber
    Sellerieschnitzel
    Spaghetti mit Linsen
    Spargel Risotto
    Spinat Risotto
    Spinatbratlinge
    Spinatgemüse
    Spinatpfannkuchen
    Tofu - Gemüsepfanne
    Tofu Frikadellen
    Tomaten Gratin Provence
    Tomatensuppe
    Überbackene Auberginen
    Wirsinggemüse asiatisch
    Wirsingnudeln
    Wokgemüse in Kokossoße
    Zucchini Bratlinge
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Omelett
    Zucchini Puffer
    Zucchini- Käsepuffer
    Zucchini- Pfannkuchen
    Zucchinistäbchen