Linsentaler aus der Pfanne

Diese vegetarischen Linsentaler aus der Pfanne sind schnell gemacht und schmecken nicht nur Vegetariern. Vor allem frisch gebraten oder warmgehalten, harmonieren diese Linsentaler gut zusammen mit einer großen Schüssel grünem oder gemischten Salat und einem würzigen Chutney oder Relish. Auf diese Weise serviert, sind diese Linsentaler sowohl bei einem Frühstücksbrunch oder auf einem Party-Buffet immer wieder sehr beliebt.

Zutaten: für 4 Personen

250 g getrocknete rote Linsen
500 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 scharfe rote Chilischote
½ daumengroßes Stück frischen Ingwer
2 – 3 Knoblauchzehen
Salz
Chilipulver oder Cayennepfeffer
½ TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
Außerdem:
1 Ei Gr. M
25 – 30 g Weizenmehl Type 405
2 EL fein gehackte Petersilie
5 – 7 EL Olivenöl zum Braten

Bild von Linsentaler aus der Pfanne

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Linsentaler aus der Pfanne sollten zuerst die roten Linsen gekocht werden.
Dazu die roten Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser gut abspülen, abtropfen lassen.
Die Linsen zusammen mit 500 ml Gemüsebrühe in einen Kochtopf geben, einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe in etwa 15 Minuten weichkochen.
Den Topf zur Seite ziehen und ohne Deckel etwas abkühlen lassen.
1 spitze rote Chilischote der Länge nach durchschneiden, das Kerngehäuse und die hellen Häute mit einem Messer heraustreifen, die Schote in schmale Streifen schneiden und über die Linsen im Topf streuen.
Einen halben Daumen großes Stück frischen Ingwer schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und zu den Linsen geben.
2 – 3 Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse gedrückt ebenfalls zu den Linsen geben.
Nun die ganze Linsenmasse mit einem Stabmixer zu einem einheitlichen Linsenbrei pürieren.
Mit Salz, Chilipulver oder Cayennepfeffer, sowie ½ TL Garam Masalla würzen und die Linsenmasse ganz abkühlen lassen, kann man auch schon am Tag zuvor kochen und bis zur Fertigstellung im Kühlschrank aufbewahren.

Anschließend 1 Ei und etwa 25 – 30 g Mehl hinzugeben.

Zuletzt reichlich frische fein gehackte Petersilie unter den Linsenteig rühren.

In einer Bratpfanne zunächst 2 EL Olivenöl nicht zu sehr erhitzen.
Nacheinander aus der Linsenmasse 1 leicht gehäuften EL entnehmen, in die Pfanne setzen und daraus mit dem Löffel runde Taler von ca. 6 cm Durchmesser formen und bei nicht zu großer Hitze langsam auf beiden Seiten durchbraten.

Erneut Olivenöl in die Pfanne geben und die nächste und übernächste Portion auf die gleiche Weise fertig stellen.

Zum Servieren:
Rechtzeitig einen frischen grünen Salat vorbereiten.
Dazu ein pikantes Chutney wie hier bei mir ein Chutney nach
Rezept Paprika – Apfel – Chutney oder
Mango Chutney selbst gemacht, zum Dippen zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellen.


Nährwertangaben:

Eine Portion, je nach Größe 3 - 4 Stück Linsentaler aus der Pfanne, enthalten ca. 340 kcal und ca. 14 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Linsentaler aus der Pfanne- Klicken zur Bildergalerie

    Amaranth Bratlinge
    Auberginen - Küchlein
    Ausgeb. Polentaschnitten
    Ausgebackene Auberginen
    Blumenkohl italienisch
    Bohnen mit Tomatensoße
    Brokkoli Bratlinge
    Brokkoli mit Currysoße
    Brokkolipüree
    Bulgur mit Möhrengemüse
    Bunter Gemüsekuchen
    Chicoree gedämpft
    Eier mit Senfsoße
    Falafel
    Fenchel im Ausbackteig
    Fenchel überbacken
    Fenchelgemüse
    Fenchelrisotto
    Gemischte Gemüsepfanne
    Gemüse - Linsennudeln
    Gemüse - Spätzle - Pfanne
    Gemüse Frikadellen
    Gemüse Lasagne
    Gemüse orientalisch
    Gemüse-Burger Rezept
    Gemüsepuffer
    Gemüsespieß mit Dip
    Gemüsestrudel
    Gnocchi Grundrezept
    Gnocchi mit Gemüsesoße
    Gnocci mit Pfifferlingen
    Grünes Linsengemüse
    Grünkern - Paprikasalat
    Haferflocken - Küchlein
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Hummus
    Italienischer Nudelsalat
    Karotten- Auflauf
    Kartoffel Auflauf
    Kartoffel- Champignonpfanne
    Kartoffelpfannkuchen
    Kartoffelpuffer
    Käsekartoffeln
    Kohlrabi mit Pilzfüllung
    Kohlrabi paniert
    Kräuter - Risotto
    Kräuter - Schupfnudeln
    Kräuterpfannkuchen
    Kürbis - Pilzgemüse
    Kürbis - Risotto
    Kürbis - Soße
    Kürbis Gnocchi
    Kürbis Taschen
    Kürbisgemüse pikant
    Kürbispuffer
    Lauchauflauf
    Lauchpfannkuchen
    Linsen - Bratlinge
    Linsen asiatisch gewürzt
    Linsen orientalisch gewürzt
    Linsen- Brotaufstrich
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsen- Walnusssalat
    Linsengemüse pikant
    Linsengericht mit Reis
    Linsenpfanne
    Linsensalat orientalisch
    Linsentaler aus der Pfanne
    Mairübchen
    Marinierte Austernpilze
    Maronengemüse
    Möhren - Nudelpfanne
    Möhren Quiches
    Möhrenpuffer
    Nudel - Spinatsalat
    Nudeln mit Brokkoli
    Nudeln mit Olivensoße
    Nudeln mit Wirsung
    Pasta - Kürbiskernpesto
    Pasta Zucchinitomatensoße
    Pasta- Spinat-Käsesoße
    Pfifferling Soufflé
    Pilz Risotto
    Pilzschnitzel
    Quinoa Bratlinge
    Quinoa Burger
    Quinoa Gemüsepfanne
    Ratatouille überbacken
    Reis mit Erbsen
    Risotto
    Rosmarinrisotto
    Rote Bete überbacken
    Rotes Linsengemüse
    Schwäbischer Eierhaber
    Sellerieschnitzel
    Spaghetti mit Linsen
    Spargel Risotto
    Spinat Risotto
    Spinatbratlinge
    Spinatgemüse
    Spinatpfannkuchen
    Tofu - Gemüsepfanne
    Tofu Frikadellen
    Tomaten Gratin Provence
    Tomatensuppe
    Überbackene Auberginen
    Wirsinggemüse asiatisch
    Wirsingnudeln
    Wokgemüse in Kokossoße
    Zucchini Bratlinge
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Omelett
    Zucchini Puffer
    Zucchini- Käsepuffer
    Zucchini- Pfannkuchen
    Zucchinistäbchen