Grünes Linsengemüse

Bei diesem Rezept Grünes Linsengemüse eignen sich für die Zubereitung besonders grüne Linsen, welche auch oft unter der Bezeichnung „Schwarze Linsen“ verkauft werden, da diese nach dem Kochen sehr schön ihre Form behalten und nicht so schnell verkochen, als dies oft bei getrockneten braunen Linsen der Fall ist.

Zutaten: für 2 Personen

125 g getrocknete grüne Linsen
1 EL Olivenöl zum Anbraten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 frische rote Chilischote
1 – 2 frische Tomaten
Frische Thymianblättchen
oder Thymian getrocknet
Salz

Bild von Grünes Linsengemüse

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Die Zubereitung ist einfach, der raffinierte Geschmack von dieser Gemüsebeilage
entsteht durch das kurze Mitbraten von Knoblauch, frischer Chilischote und Thymian.

Zunächst die Linsen für etwa 2 – 3 Stunden, oder über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
Vor dem Kochen durch ein Sieb abseihen, nochmals mit klarem Wasser abspülen.

Die Linsen in einen Topf geben, mit etwa 500 ml kaltem Wasser auffüllen und den ganzen Topfinhalt einmal aufkochen lassen.
Danach die Linsen nochmals durch ein Sieb abseihen, das Kochwasser ist jetzt dunkel, die Linsen erhalten eine grünliche Farbe.
Wiederum in klarem Wasser, ohne zusätzliches Salz, in den Topf geben und nun, je nach persönlichem Geschmack, etwa 30 – 40 Minuten, nicht zu weich kochen.

Für die endgültige Zubereitung des grünen Linsengemüses je eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen, beides in kleine Würfel schneiden.

Frische rote oder auch grüne Chilischote mit einem Messer der Länge nach halbieren, das innere Kerngehäuse und die hellen Häute entfernen, anschließend die Chili in schmale Streifen schneiden.

Eine große Fleischtomate oder 2 Gemüsetomaten enthäuten, das Fruchtfleisch ohne Kerne, in kleine Würfel schneiden.

Thymianblättchen vom Stiel abstreifen oder ½ TL getrockneten Thymian verwenden.

Wenn die Linsen gar gekocht sind, diese durch ein Sieb abseihen.

In einer beschichten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sanft hell anbraten, die Chilischotenstreifen hinzu geben, wiederum ganz kurz mitschmoren.
Zuletzt die abgetropften Linsen und den Thymian mit in die Pfanne geben.
Bei zurück gedrehter Heizstufe, das Linsengemüse unter ständigem Wenden, gut erwärmen.

Die Tomatenwürfel zuletzt hinzu geben und nur noch mit erwärmen.
Nach eigenem Geschmack mit Salz, eventuell noch etwas Pfeffer, würzen.


Tipp:

Das alles sollte ziemlich zügig vor sich gehen.
Brät man die Linsen zu lange, werden sie gerne trocken und hart, weshalb sich diese Gemüsebeilage auch nicht für ein nochmaliges Erwärmen eignet, sondern gleich nach dem Zubereiten serviert werden sollte.

Nährwertangaben:

1 Portion grünes Linsengemüse hat insgesamt ca. 240 kcal und
ca. 5 g Fett

Werbung

Rezept Grünes Linsengemüse- Klicken zur Bildergalerie

Amaranth Bratlinge
Auberginen - Küchlein
Ausgeb. Polentaschnitten
Ausgebackene Auberginen
Blumenkohl italienisch
Bohnen mit Tomatensoße
Brokkoli Bratlinge
Brokkoli mit Currysoße
Brokkolipüree
Bulgur mit Möhrengemüse
Bunter Gemüsekuchen
Chicoree gedämpft
Eier mit Senfsoße
Falafel
Fenchel im Ausbackteig
Fenchel überbacken
Fenchelgemüse
Fenchelrisotto
Gemischte Gemüsepfanne
Gemüse - Linsennudeln
Gemüse - Spätzle - Pfanne
Gemüse Frikadellen
Gemüse Lasagne
Gemüse orientalisch
Gemüse-Burger Rezept
Gemüsepuffer
Gemüsespieß mit Dip
Gemüsestrudel
Gnocchi Grundrezept
Gnocchi mit Gemüsesoße
Gnocci mit Pfifferlingen
Grünes Linsengemüse
Grünkern - Paprikasalat
Haferflocken - Küchlein
Hefepfannkuchen gefüllt
Hummus
Italienischer Nudelsalat
Karotten- Auflauf
Kartoffel Auflauf
Kartoffel- Champignonpfanne
Kartoffelpfannkuchen
Kartoffelpuffer
Käsekartoffeln
Kohlrabi mit Pilzfüllung
Kohlrabi paniert
Kräuter - Risotto
Kräuter - Schupfnudeln
Kräuterpfannkuchen
Kürbis - Pilzgemüse
Kürbis - Risotto
Kürbis - Soße
Kürbis Gnocchi
Kürbis Taschen
Kürbisgemüse pikant
Kürbispuffer
Lauchauflauf
Lauchpfannkuchen
Linsen - Bratlinge
Linsen asiatisch gewürzt
Linsen orientalisch gewürzt
Linsen- Brotaufstrich
Linsen- Mangoldsuppe
Linsen- Walnusssalat
Linsengemüse pikant
Linsengericht mit Reis
Linsenpfanne
Linsensalat orientalisch
Linsentaler aus der Pfanne
Mairübchen
Marinierte Austernpilze
Maronengemüse
Möhren - Nudelpfanne
Möhren Quiches
Möhrenpuffer
Nudel - Spinatsalat
Nudeln mit Brokkoli
Nudeln mit Olivensoße
Nudeln mit Wirsung
Pasta - Kürbiskernpesto
Pasta Zucchinitomatensoße
Pasta- Spinat-Käsesoße
Pfifferling Soufflé
Pilz Risotto
Pilzschnitzel
Quinoa Bratlinge
Quinoa Burger
Quinoa Gemüsepfanne
Ratatouille überbacken
Reis mit Erbsen
Risotto
Rosmarinrisotto
Rote Bete überbacken
Rotes Linsengemüse
Schwäbischer Eierhaber
Sellerieschnitzel
Spaghetti mit Linsen
Spargel Risotto
Spinat Risotto
Spinatbratlinge
Spinatgemüse
Spinatpfannkuchen
Tofu - Gemüsepfanne
Tofu Frikadellen
Tomaten Gratin Provence
Tomatensuppe
Überbackene Auberginen
Wirsinggemüse asiatisch
Wirsingnudeln
Wokgemüse in Kokossoße
Zucchini Bratlinge
Zucchini Kuchen
Zucchini Omelett
Zucchini Puffer
Zucchini- Käsepuffer
Zucchini- Pfannkuchen
Zucchinistäbchen