Linsensuppe

Bei dieser Linsensuppe handelt es sich um ein rustikales Eintopgericht mit reichhaltiger Gemüseeinlage für die ganze Familie.

Zutaten: für 8 Teller Linsensuppe

300 g getrocknete, braune Linsen
kaltes Wasser zum Einweichen
100 g Frühstücksspeck (Bacon)
2 EL Öl zum Anbraten
Für die Gemüseeinlage:
150 g Lauch
150 g Karotten
2 mittelgroße Zwiebeln
200 g Kartoffeln geschält gewogen
Zusätzlich:
2 gestrichene EL Tomatenmark
ca.1,75 Liter Gemüsebrühe aus Fertigprodukt
oder Gemüsebrühe selbst gemacht
Zum Andicken der Suppe:
20 - 25 g Mehl
etwas kaltes Wasser
Außerdem nach Wunsch:
3 Paar Würstchen nach Geschmack
Petersilie zum Bestreuen
Salz und Pfeffer
Etwas Essig

Bild von Linsensuppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Dieses Rezept für Linsensuppe ist die klassische Zubereitung nach Hausfrauen Art.
Zuerst die Linsen waschen, abseihen, dabei das Waschwasser wegschütten.
Die Linsen in einen Kochtopf geben und mit etwa 500 ml frischem kaltem Wasser auffüllen.
Über Nacht, oder wenigstens für 2 Stunden zum Quellen stehen lassen.

Vor der Zubereitung der Linsensuppe die Gemüseeinlage vorbereiten.
Speck in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
Die Lauchstange in Ringe, die geputzten Karotten und die geschälten Kartoffeln in sehr kleine Würfel schneiden.

Speck in einem großen Topf zuerst ohne Fettzugabe etwas anbraten.
Das Öl und die Zwiebelwürfel hinzu geben und alles hell anrösten.

Das klein geschnittene Gemüse mit in den Topf geben und gut unterrühren.
Mit zunächst 1,5 Liter Brühe und den vorgequollenen Linsen samt Einweichwasser, die Suppe ablöschen. Das Tomatenmark in die Linsensuppe einrühren.

Die Linsensuppe aufkochen und etwa 60 Minuten, nach eigenem Geschmack auch länger, langsam kochen lassen.
Mehl in einer Tasse mit etwas kaltem Wasser verrühren.
Die Linsensuppe damit abbinden und nochmals ein paar Minuten köcheln lassen.
Die übrige Gemüsebrühe oder auch etwas mehr hinzu gießen.

Jetzt nach Wunsch die in Ringe geschnittenen Würstchen (Frankfurter Würstchen, scharfe Debrecziner Würstchen oder Fleischwurststücke) mit in die Suppe geben und noch 10 Minuten darin ziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Linsensuppe nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken.

Dazu kann man für ein Hauptgericht auch noch Bauernbrot oder beliebige Brötchen, dazu servieren.


Nährwertangaben:

Bei 8 Tellern Linsensuppe enthalten 1 Portion (je ca. 325g) ohne Wursteinlage ca. 206 kcal und ca. 6 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Linsensuppe- Klicken zur Bildergalerie

    Avocado Suppe gekühlt
    Avocado-Suppe Rezept
    Blumenkohl - Cremesuppe
    Blumenkohlsuppe
    Brätflädlesuppe
    Brokkolicreme - Suppe
    Brotsuppe
    Buchweizenklößchen
    Butterbiskuitsuppe
    Butterklößchensuppe
    Champignon Cremesuppe
    Chicoree Creme Suppe
    Cremige Spinatsuppe
    Cremige Wirsingsuppe
    Curry - Paprika - Suppe
    Curry Cremesuppe
    Dill Cremesuppe
    Eierstichsuppe
    Einlaufsuppe
    Erbsensuppe
    Fenchelcremesuppe
    Fenchelsuppe
    Fleisch - Gemüsesuppe
    Französische Erbsensuppe
    Fruchtig – scharfe Linsensuppe
    Frühlingssuppe
    Gebrannte Grießsuppe
    Geflügelcremesuppe
    Gemüse - Nudelsuppe
    Gemüsebrühe Grundrezept
    Gerstensuppe
    Grießklößchensuppe
    Grießnockensuppe
    Grüne Erbsensuppe
    Grüne Selleriesuppe Rezept
    Grüne Spargelsuppe
    Grünkohlsuppe
    Gulaschsuppe
    Hühnersuppe - Jérceleves
    Jägersuppe
    Kalte Tomatensuppe
    Karotten- Ingwersuppe
    Karottensuppe
    Kartoffelpilzsuppe
    Kartoffelsuppe
    Kerbelrahmsuppe
    Kichererbsensuppe
    Klare Rindfleischsuppe
    Kohlrabi Cremesuppe
    Kohlrabi- Haferflockensuppe
    Kräutersuppe
    Kressesuppe
    Kürbiscremesuppe
    Kürbissuppe
    Linsen - Mairübchensuppe
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsensuppe
    Lothringer Mehlsuppe
    Magische Kohlsuppe
    Maissuppe
    Mangoldsuppe
    Maronen - Cremesuppe
    Meerrettich - Suppe
    Mehlerbsensuppe
    Möhrensuppe mit Krabben
    Möhrensuppe mit Steinpilzen
    Muschelsuppe
    Nudelsuppe
    Ochsenschwanzsuppe
    Paprikacremesuppe
    Pfifferling - Cremesuppe
    Pikante Gemüsesuppe
    Pikante Kürbissuppe
    Pilzsuppe mit Maultaschen
    Quinoa-Gemüsesuppe
    Radieschen Suppe
    Rauke - Suppe
    Rindfleischbrühe
    Rosenkohl Cremesuppe
    Rote Bete Suppe
    Rote Linsencremesuppe
    Rote Linsensuppe
    Scharfe Fischsuppe
    Scharfe Hackfleischsuppe
    Scharfe Kürbissuppe
    Scharfe Linsensuppe
    Schinkenklösschensuppe
    Schwäb. Riebelesuppe
    Schwäbische Flädlessuppe
    Schwemmklösschensuppe
    Selleriecremesuppe
    Selleriesuppe-Petersilienöl
    Spargelsuppe
    Steckrübensuppe
    Steinpilzsuppe
    Süßkartoffel Apfel Suppe
    Tomaten - Linsensuppe
    Tomatensuppe
    Topinambur- Suppe
    Überbackene Lauchsuppe
    Überbackene Zwiebelsuppe
    Ungarische Fischsuppe
    Weckklösschensuppe
    Zucchinicremesuppe
    Zucchinisuppe
    Zucchinisuppe mit Reis