Zucchini-Haferflocken Suppe

Mit wenigen Zutaten sättigende Gemüsesuppe mit Zucchini und Haferflocken als leckere, gut sättigende Suppenmahlzeit kochen

Zutaten: für 4 Personen

100 g Champignons
Ca. 15 g Butter oder Margarine
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g Zucchini
Ca. 1100 ml Brühe oder Wasser
1 – 2 EL Zitronensaft
Ca. 80 g zarte Haferflocken (8 EL)
1 gestrichener TL Thymian getrocknet oder
1 leicht gehäuften TL Frische Thymian Blättchen
Salz
Pfeffer
50 ml Schlagsahne (5 EL) zum Verfeinern
2 EL Noilly Prat, trockenen Sherry oder Wermut
Petersilie oder Basilikum zum Bestreuen
Nach Wunsch ein paar abgezogene Zitronenstreifen
von einer Bio Zitrone

Bild von Zucchini-Haferflocken Suppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Zucchini-Haferflocken Suppe sollten zuerst die Champignons gereinigt, geputzt und in dünne Scheiben geschnitten werden.
Ebenso geschälte Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel und gewaschene Zucchini samt der grünen Haut in Würfel geschnitten werden.

Champignons in nicht zu heißer Butter oder Margarine anbraten, unter mehrfachem Wenden weiterbraten bis die Pilze Wasser ziehen. Nun die Champignons ständig im Kochtopf wenden, bis die Flüssigkeit wieder verdampft ist und etwas trockene, nur von Butter oder Margarine überzogene Champignons auf dem Topfboden liegen.
Champignons herausnehmen auf einer Lage Küchenpapier für später zum Bestreuen der Gemüsesuppe aufheben. Mit etwas Salz bestreuen.

Nun in den bereits benutzten Kochtopf 2 EL Pflanzenöl wiederum nicht zu sehr erhitzen, die Zwiebel mit Knoblauch darin kurz anschmoren, Zucchiniwürfel mit unterrühren.
Das Ganze mit Brühe oder Wasser ablöschen.
Thymian und Zitronensaft mit unterheben, zarte Haferflocken ebenfalls einrühren und den Suppentopf erneut aufkochen, danach bei zurück gedrehter Hitze noch langsam 15 Minuten oder solange, bis die Zucchini weich gekocht sind weiter kochen lassen, dabei das Umrühren nicht vergessen, da sich die Haferflocken gerne am Topfboden festsetzen.

Die Zucchini-Haferflocken Suppe im Kochtopf zur Seite ziehen und mit dem Pürierstab pürieren, nach Bedarf eventuell etwas zusätzliche Brühe oder Wasser zugeben.

Zuletzt 5 EL Schlagsahne unterrühren und die Suppe nochmals aufkochen, danach mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack auch mit etwas Zitronensaft oder mit 2 EL Noilly Prat (französischer Wermut), oder trockenen Sherry pikant verfeinern.
Die Zucchini-Haferflockensuppe in vorgewärmte Suppenteller schöpfen, mit ein paar vorgebratenen Champignonscheiben, sowie etwas Petersilie oder Basilikum, sowie mit ein paar dünnen abgezogenen Zitronenschalenzesten bestreut als rustikale Suppenmahlzeit zusammen mit oder ohne Brotbeilage genießen.


Tipp:

Diese Suppe können Sie auf gleiche Weise anstatt der Zucchini mit Brokkoli, Möhren, Sellerieknolle, etc. herstellen.

Nährwertangaben:

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Zucchini-Haferflocken Suppe ca. 195 kcal und ca. 12,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Zucchini-Haferflocken Suppe- Klicken zur Bildergalerie

    Avocado Suppe gekühlt
    Avocado-Suppe Rezept
    Basilikum-Gorgonzolasuppe
    Blumenkohl - Cremesuppe
    Blumenkohlsuppe
    Brätflädlesuppe
    Brennnessel Suppe
    Brokkolicreme - Suppe
    Brotsuppe
    Buchweizenklößchen
    Butterbiskuitsuppe
    Butterklößchensuppe
    Champignon Cremesuppe
    Chicoree Creme Suppe
    Cremige Spinatsuppe
    Cremige Wirsingsuppe
    Curry - Paprika - Suppe
    Curry Cremesuppe
    Dill Cremesuppe
    Eierstichsuppe
    Einlaufsuppe
    Erbsensuppe
    Fenchelcremesuppe
    Fenchelsuppe
    Fleisch - Gemüsesuppe
    Französische Erbsensuppe
    Fruchtig – scharfe Linsensuppe
    Frühlingssuppe
    Gebrannte Grießsuppe
    Geflügelcremesuppe
    Gemüse - Nudelsuppe
    Gemüsebrühe Grundrezept
    Gerstensuppe
    Grießklößchensuppe
    Grießnockensuppe
    Grüne Erbsensuppe
    Grüne Selleriesuppe Rezept
    Grüne Spargelsuppe
    Grünkohlsuppe
    Gulaschsuppe
    Gurkensuppe mit Dill
    Hühnersuppe - Jérceleves
    Jägersuppe
    Kalte Tomatensuppe
    Karotten- Ingwersuppe
    Karottensuppe
    Kartoffelpilzsuppe
    Kartoffelsuppe
    Kerbelrahmsuppe
    Kichererbsenklößchensuppe
    Kichererbsensuppe
    Klare Rindfleischsuppe
    Kohlrabi Cremesuppe
    Kohlrabi- Haferflockensuppe
    Kräuter Grießklößchensuppe
    Kräutersuppe
    Kressesuppe
    Kürbiscremesuppe
    Kürbissuppe
    Lachsklößchen Suppe
    Linsen - Mairübchensuppe
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsensuppe
    Lothringer Mehlsuppe
    Magische Kohlsuppe
    Maissuppe
    Mangoldsuppe
    Maronen - Cremesuppe
    Meerrettich - Suppe
    Mehlerbsensuppe
    Möhrensuppe mit Krabben
    Möhrensuppe mit Steinpilzen
    Muschelsuppe
    Nudelsuppe
    Ochsenschwanzsuppe
    Paprikacremesuppe
    Pfifferling - Cremesuppe
    Pikante Gemüsesuppe
    Pikante Kürbissuppe
    Pilzsuppe mit Maultaschen
    Quinoa-Gemüsesuppe
    Radieschen Suppe
    Rauke - Suppe
    Rindfleischbrühe
    Rosenkohl Cremesuppe
    Rosenkohlsuppe mit Speck
    Rote Bete Suppe
    Rote Linsencremesuppe
    Rote Linsensuppe
    Rote Linsensuppe mit Minze
    Scharfe Fischsuppe
    Scharfe Hackfleischsuppe
    Scharfe Kürbissuppe
    Scharfe Linsensuppe
    Schinkenklösschensuppe
    Schwäb. Riebelesuppe
    Schwäbische Flädlessuppe
    Schwemmklösschensuppe
    Selleriecremesuppe
    Selleriesuppe-Petersilienöl
    Spargelsuppe
    Steckrübensuppe
    Steinpilzsuppe
    Süßkartoffel Apfel Suppe
    Thai-Kürbis-Kokossuppe
    Tomaten - Linsensuppe
    Tomatensuppe
    Topinambur- Suppe
    Überbackene Lauchsuppe
    Überbackene Zwiebelsuppe
    Ungarische Fischsuppe
    Weckklösschensuppe
    Zucchini-Haferflockensuppe
    Zucchinicremesuppe
    Zucchinisuppe
    Zucchinisuppe mit Reis
    Zuckerschoten Suppe