Gebrannte Grießsuppe

Zutaten: für 4 Personen

2 geh. EL Butter oder Margarine
6 EL Hartweizengrieß
1 Liter Wasser
Salz
2 Suppenwürfel Fertigprodukt
Für je einen halben Liter Wasser
geriebene Muskatnuss

Bild von Gebrannte Grießsuppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Diese Suppe ist ein altes Familienrezept von unserer Großmutter.

Diese gebrannte Grießsuppe wirkte immer wie ein Wunder, wie weiß ich auch nicht, wenn bei uns in der Familie irgend einer krank war und wirklich nichts essen konnte so kam immer der leise Satz: vielleicht eine gebrannte Grießsuppe?, und siehe da, danach ging es dem Kranken jedes Mal wieder etwas besser.

Butter oder Margarine in einem Topf schmelzen lassen. Den Grieß mit einem Rührlöffel einrühren.
Unter ständigem Rühren den Grieß so lange in dem heißen Fett rühren, bis er angenehm duftet und ganz hellbraun bis braun wird.
Den Topf jetzt von der Herdplatte ziehen und mit dem Wasser ablöschen.

Salzen und die Suppenwürfel dazu geben.

Aufkochen lassen und noch ca. 5 Minuten langsam köcheln lassen.
Sollte die Suppe noch zu dünn sein, eventuell noch etwas Grieß dazu geben und erneut kochen lassen.

Sollte sie zu dick sein, noch etwas Wasser und Salz hinzufügen.

Mit Muskatnuss abschmecken.

Diese Suppe sofort servieren, weil der Grieß noch nachdicken kann und die Suppe zu einem Brei werden kann.


Nährwertangaben:

Für eine Person gebrannte Grieß Suppe, ca. 200 kcal und ca. 14 g Fett

Werbung

Rezept Gebrannte Grießsuppe- Klicken zur Bildergalerie

Avocado Suppe gekühlt
Avocado-Suppe Rezept
Blumenkohl - Cremesuppe
Blumenkohlsuppe
Brätflädlesuppe
Brokkolicreme - Suppe
Brotsuppe
Buchweizenklößchen
Butterbiskuitsuppe
Butterklößchensuppe
Champignon Cremesuppe
Chicoree Creme Suppe
Cremige Spinatsuppe
Cremige Wirsingsuppe
Curry - Paprika - Suppe
Curry Cremesuppe
Dill Cremesuppe
Eierstichsuppe
Einlaufsuppe
Erbsensuppe
Fenchelcremesuppe
Fenchelsuppe
Fleisch - Gemüsesuppe
Französische Erbsensuppe
Fruchtig – scharfe Linsensuppe
Frühlingssuppe
Gebrannte Grießsuppe
Geflügelcremesuppe
Gemüse - Nudelsuppe
Gemüsebrühe Grundrezept
Gerstensuppe
Grießklößchensuppe
Grießnockensuppe
Grüne Erbsensuppe
Grüne Selleriesuppe Rezept
Grüne Spargelsuppe
Grünkohlsuppe
Gulaschsuppe
Hühnersuppe - Jérceleves
Jägersuppe
Kalte Tomatensuppe
Karotten- Ingwersuppe
Karottensuppe
Kartoffelpilzsuppe
Kartoffelsuppe
Kerbelrahmsuppe
Kichererbsensuppe
Klare Rindfleischsuppe
Kohlrabi Cremesuppe
Kohlrabi- Haferflockensuppe
Kräutersuppe
Kressesuppe
Kürbiscremesuppe
Kürbissuppe
Linsen - Mairübchensuppe
Linsen- Mangoldsuppe
Linsensuppe
Lothringer Mehlsuppe
Magische Kohlsuppe
Maissuppe
Mangoldsuppe
Maronen - Cremesuppe
Meerrettich - Suppe
Mehlerbsensuppe
Möhrensuppe mit Krabben
Möhrensuppe mit Steinpilzen
Muschelsuppe
Nudelsuppe
Ochsenschwanzsuppe
Paprikacremesuppe
Pfifferling - Cremesuppe
Pikante Gemüsesuppe
Pikante Kürbissuppe
Pilzsuppe mit Maultaschen
Quinoa-Gemüsesuppe
Radieschen Suppe
Rauke - Suppe
Rindfleischbrühe
Rosenkohl Cremesuppe
Rote Bete Suppe
Rote Linsencremesuppe
Rote Linsensuppe
Scharfe Fischsuppe
Scharfe Hackfleischsuppe
Scharfe Kürbissuppe
Scharfe Linsensuppe
Schinkenklösschensuppe
Schwäb. Riebelesuppe
Schwäbische Flädlessuppe
Schwemmklösschensuppe
Selleriecremesuppe
Selleriesuppe-Petersilienöl
Spargelsuppe
Steckrübensuppe
Steinpilzsuppe
Süßkartoffel Apfel Suppe
Tomaten - Linsensuppe
Tomatensuppe
Topinambur- Suppe
Überbackene Lauchsuppe
Überbackene Zwiebelsuppe
Ungarische Fischsuppe
Weckklösschensuppe
Zucchinicremesuppe
Zucchinisuppe
Zucchinisuppe mit Reis