Lachsklößchen Suppe

Lachsklößchen sind schnell gemacht und schmecken in einer gut gewürzten Gemüsesuppe einfach nur köstlich. Diese Lachsklößchen geben der einfachen Suppe einen Hauch von Luxus, was auch bei Gästen immer wieder sehr gut ankommt.

Zutaten: für 4 Personen

Für die Lachsklößchen Suppeneinlage:
200 g tiefgekühltes Lachsfilet
Oder frisches Filet leicht angefroren
200 ml kalte Schlagsahne
Salz
Gemahlener Weißer Pfeffer
1 gehäufter EL Speisestärke
Zusätzlich 2 EL Speisestärke zum Bearbeiten
und Formen der Lachsklößchen
Für die Gemüsesuppe:
Ca. 1.25 Liter Gemüsebrühe
1 große Fenchelknollen
2 mittelgroße Möhren
2 mittelgroße Kartoffeln
½ Bund frischen Dill
und Fenchelgrün zum Bestreuen

Bild von Lachsklößchen Suppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dieser Lachsklößchen Suppe sollte zuerst die Gemüsesuppe zubereitet werden.
Dazu die oben angegebenen Gemüsezutaten schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
Anschließend in ca. 1,25 Liter Gemüsebrühe einlegen, aufkochen, die Hitze etwas zurückdrehen und in etwa 12 - 15 weiteren Minuten langsam weichkochen.
Dabei kann man je nach Kühlschrankvorrat und Gemüsesaison auch andere Gemüsesorten dazu verwenden, nur auch diese in sehr kleine Würfelchen schneiden.

Nebenher die Lachsklößchen herstellen:
Dazu 200 g noch leicht gefrorenes Lachsfilet in kleinere Würfel schneiden. Diese gleich in eine schmale Rührschüssel geben. Etwas Salz und Pfeffer darüber streuen, etwa ¼ der sehr kalten Schlagsahne hinzugießen und alles zusammen mit dem Stabmixer fein pürieren.
Nach und nach die restliche Sahne hinzugießen und ständig weiter pürieren, bis eine dickliche Lachsfarce entstanden ist.
Nun kosten und die Lachsmasse eventuell nochmals mit Salz und großzügig mit frisch gemahlenen weißen Pfeffer abschmecken.
1 leicht gehäuften EL Speisestärke darüber streuen und ebenfalls kurz mit dem Stabmixer einarbeiten.

In einem Kochtopf leicht gesalzenes Kochwasser aufkochen.

In eine kleine Schüssel etwa 2 EL zusätzliche Speisestärke zur Bearbeitung und Formen der Lachsklößchen einfüllen.
Aus der Lachsfarce nun mit einem TL immer wieder eine Portion abstechen und kurz durch die Speisestärke rollen lassen. Rasch mit den Händen kleine Klößchen formen und zunächst auf einem Teller zwischenlagern.
Wenn alle Lachsklößchen geformt (ergibt je nach Größe etwa 20 – 26 Stück) sind, das Kochwasser erneut aufkochen, die Lachsklößchen vorsichtig ins Wasser einlegen und kurz einmal aufkochen lassen.
Danach die Temperatur sofort soweit zurückdrehen, dass es zwar kurz vor dem Kochen ist aber nicht mehr sprudelnd kocht.
Die Lachsklößchen im heißen Wasser noch etwa 4 - 5 Minuten langsam durchziehen lassen.
Danach mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser fischen und in die inzwischen fertig gekochte heiße Gemüsesuppe einlegen und darin nochmals 5 Minuten durchziehen lassen.
Die Gemüsesuppe mit fein geschnittenem Dill und Fenchelgrün bestreut als kleine feine Suppe mit Lachsklößchen servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion Lachsklößchen Suppe enthalten insgesamt ca. 360 kcal und ca. 19 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Lachsklößchen Suppe- Klicken zur Bildergalerie

    Avocado Suppe gekühlt
    Avocado-Suppe Rezept
    Basilikum-Gorgonzolasuppe
    Blumenkohl - Cremesuppe
    Blumenkohlsuppe
    Bohnensuppe mit Nudeln
    Brätflädlesuppe
    Brennnessel Suppe
    Brokkolicreme - Suppe
    Brotsuppe
    Buchweizenklößchen
    Butterbiskuitsuppe
    Butterklößchensuppe
    Champignon Cremesuppe
    Chicoree Creme Suppe
    Cremige Spinatsuppe
    Cremige Wirsingsuppe
    Curry - Paprika - Suppe
    Curry Cremesuppe
    Dill Cremesuppe
    Eierstichsuppe
    Einlaufsuppe
    Erbsensuppe
    Fenchelcremesuppe
    Fenchelsuppe
    Fleisch - Gemüsesuppe
    Französische Erbsensuppe
    Fruchtig – scharfe Linsensuppe
    Frühlingssuppe
    Gebrannte Grießsuppe
    Geflügelcremesuppe
    Gemüse - Nudelsuppe
    Gemüsebrühe Grundrezept
    Gerstensuppe
    Grießklößchensuppe
    Grießnockensuppe
    Grüne Erbsensuppe
    Grüne Selleriesuppe Rezept
    Grüne Spargelsuppe
    Grünkohlsuppe
    Gulaschsuppe
    Gurkensuppe mit Dill
    Hühnersuppe - Jérceleves
    Jägersuppe
    Kalte Tomatensuppe
    Karotten- Ingwersuppe
    Karottensuppe
    Kartoffelpilzsuppe
    Kartoffelsuppe
    Kerbelrahmsuppe
    Kichererbsenklößchensuppe
    Kichererbsensuppe
    Klare Rindfleischsuppe
    Kohlrabi Cremesuppe
    Kohlrabi- Haferflockensuppe
    Kräuter Grießklößchensuppe
    Kräutersuppe
    Kressesuppe
    Kürbiscremesuppe
    Kürbissuppe
    Lachsklößchen Suppe
    Linsen - Mairübchensuppe
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsensuppe
    Lothringer Mehlsuppe
    Magische Kohlsuppe
    Maissuppe
    Mangoldsuppe
    Maronen - Cremesuppe
    Meerrettich - Suppe
    Mehlerbsensuppe
    Möhrensuppe mit Krabben
    Möhrensuppe mit Steinpilzen
    Muschelsuppe
    Nudelsuppe
    Ochsenschwanzsuppe
    Paprikacremesuppe
    Pfifferling - Cremesuppe
    Pikante Gemüsesuppe
    Pikante Kürbissuppe
    Pilzsuppe mit Maultaschen
    Quinoa-Gemüsesuppe
    Radieschen Suppe
    Rauke - Suppe
    Rindfleischbrühe
    Rosenkohl Cremesuppe
    Rosenkohlsuppe mit Speck
    Rote Bete Suppe
    Rote Linsencremesuppe
    Rote Linsensuppe
    Rote Linsensuppe mit Minze
    Salamiklößchen Suppe
    Scharfe Fischsuppe
    Scharfe Hackfleischsuppe
    Scharfe Kürbissuppe
    Scharfe Linsensuppe
    Schinkenklösschensuppe
    Schwäb. Riebelesuppe
    Schwäbische Flädlessuppe
    Schwemmklösschensuppe
    Selleriecremesuppe
    Selleriesuppe-Petersilienöl
    Spargelsuppe
    Steckrübensuppe
    Steinpilzsuppe
    Süßkartoffel Apfel Suppe
    Süßkartoffel Möhren Suppe
    Thai-Kürbis-Kokossuppe
    Tomaten - Linsensuppe
    Tomatensuppe
    Tomatensuppe mit Mais
    Topinambur- Suppe
    Überbackene Lauchsuppe
    Überbackene Zwiebelsuppe
    Ungarische Fischsuppe
    Weckklösschensuppe
    Zucchini-Haferflockensuppe
    Zucchinicremesuppe
    Zucchinisuppe
    Zucchinisuppe mit Reis
    Zuckerschoten Suppe