Möhrensuppe mit Steinpilzen

Dieses Rezept Möhrensuppe mit Steinpilzen ergibt eine feinwürzig/cremige Möhrensuppe, welche kurz vor dem Servieren mit in etwas Butter angeschmorten getrockneten, zuvor eingeweichten Steinpilzen belegt wird.
Während der Pilzsaison von Steinpilzen bietet es sich an, dass man die Möhrensuppe noch zusätzlich mit frischen, in Butter angebratenen, Steinpilzstreifen belegt.

Zutaten: für 4 - 6 Portionen

500 g Möhren
1 Lauchstange
1 großer Apfel
2 EL Butter (25 g)
1 gehäufter TL Mehl
1 gehäufter TL getrocknete
Kräuter der Provence
2 Lorbeerblätter
30 g getrocknete Steinpilze
750 ml Brühe
150 ml Pilzeinweichwasser
1 TL Tomatenmark
200 ml Schlagsahne 30 % Fett
oder fettarmer Sahneersatz aus
dem Kühlregal
2 TL Worcestersoße
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Bestreuen

Bild von Möhrensuppe mit Steinpilzen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Möhrensuppe zuerst die getrockneten Pilze für etwa eine Stunde in lauwarmen Wasser einweichen, durch ein Sieb abseihen, dabei das Einweichwasser für später aufbewahren.



Möhren oder Karotten mit einem Sparschäler schälen, anschließend mit dem Messer in Ringe schneiden.

Eine Lauchstange ebenfalls putzen, waschen, in Ringe schneiden.

Einen großen Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in grobe Stücke schneiden.

Die Hälfte der Butter in einen Topf geben und erhitzen.

Möhren, Lauch und Apfelstücke hinzu geben, mit einem Rührlöffel mit der Butter vermischen und kurz durchschmoren lassen.

Den Topf zur Seite ziehen, 1 TL Mehl darüber streuen, unter das Gemüse rühren.

Die Gemüsemischung mit Brühe und dem Einweichwasser von den Pilzen (dieses eventuell nochmals durch ein feines Sieb durchseihen) auffüllen.

1 TL Tomatenmark einrühren, Lorbeerblätter und Kräuter der Provence hinzu geben und einmal sprudelnd aufkochen lassen.
Anschließend die Möhrensuppe ca. 35 – 40 Minuten langsam weiter kochen lassen.
Das Lorbeerblatt heraus fischen.

Den ganzen Topfinhalt mit einem Pürierstab pürieren.

200 ml Schlagsahne hinzu gießen und nochmals aufkochen lassen.

Sollte die Suppe jetzt noch zu dickflüssig sein, diese mit etwas zusätzlichen Wasser oder Brühe verdünnen, bis es dem persönlichen Geschmack entspricht.

Zuletzt die Möhrensuppe mit 2 TL Worcestersoße, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Pikant schmeckt diese Suppe auch, wenn man sie mit etwas scharfer Tabascosoße und eventuell ½ TL dunklen Aceto Balsamico würzt.

Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die frischen Steinpilze in kleinere Stücke geschnitten, oder die zuvor eingeweichten, etwas trocken getupften Steinpilze, in der Butter zart durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Servieren:
Die fertig gewürzte Möhrensuppe nochmals mit dem Pürierstab schaumig aufrühren.
Die Suppe in Suppentassen oder Teller einfüllen, mit den gebratenen Pilzen und klein geschnittener Petersilie bestreut, servieren.


Nährwertangaben:

Auf vier Personen aufgeteilt, enthalten eine Portion Möhrensuppe ca. 250 kcal, ca. 20 g Fett
Bei 6 Personen pro Suppentasse ca. 180 kcal und ca. 13 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Möhrensuppe mit Steinpilzen- Klicken zur Bildergalerie

    Avocado Suppe gekühlt
    Avocado-Suppe Rezept
    Blumenkohl - Cremesuppe
    Blumenkohlsuppe
    Brätflädlesuppe
    Brokkolicreme - Suppe
    Brotsuppe
    Buchweizenklößchen
    Butterbiskuitsuppe
    Butterklößchensuppe
    Champignon Cremesuppe
    Chicoree Creme Suppe
    Cremige Spinatsuppe
    Cremige Wirsingsuppe
    Curry - Paprika - Suppe
    Curry Cremesuppe
    Dill Cremesuppe
    Eierstichsuppe
    Einlaufsuppe
    Erbsensuppe
    Fenchelcremesuppe
    Fenchelsuppe
    Fleisch - Gemüsesuppe
    Französische Erbsensuppe
    Fruchtig – scharfe Linsensuppe
    Frühlingssuppe
    Gebrannte Grießsuppe
    Geflügelcremesuppe
    Gemüse - Nudelsuppe
    Gemüsebrühe Grundrezept
    Gerstensuppe
    Grießklößchensuppe
    Grießnockensuppe
    Grüne Erbsensuppe
    Grüne Selleriesuppe Rezept
    Grüne Spargelsuppe
    Grünkohlsuppe
    Gulaschsuppe
    Hühnersuppe - Jérceleves
    Jägersuppe
    Kalte Tomatensuppe
    Karotten- Ingwersuppe
    Karottensuppe
    Kartoffelpilzsuppe
    Kartoffelsuppe
    Kerbelrahmsuppe
    Kichererbsensuppe
    Klare Rindfleischsuppe
    Kohlrabi Cremesuppe
    Kohlrabi- Haferflockensuppe
    Kräutersuppe
    Kressesuppe
    Kürbiscremesuppe
    Kürbissuppe
    Linsen - Mairübchensuppe
    Linsen- Mangoldsuppe
    Linsensuppe
    Lothringer Mehlsuppe
    Magische Kohlsuppe
    Maissuppe
    Mangoldsuppe
    Maronen - Cremesuppe
    Meerrettich - Suppe
    Mehlerbsensuppe
    Möhrensuppe mit Krabben
    Möhrensuppe mit Steinpilzen
    Muschelsuppe
    Nudelsuppe
    Ochsenschwanzsuppe
    Paprikacremesuppe
    Pfifferling - Cremesuppe
    Pikante Gemüsesuppe
    Pikante Kürbissuppe
    Pilzsuppe mit Maultaschen
    Quinoa-Gemüsesuppe
    Radieschen Suppe
    Rauke - Suppe
    Rindfleischbrühe
    Rosenkohl Cremesuppe
    Rote Bete Suppe
    Rote Linsencremesuppe
    Rote Linsensuppe
    Scharfe Fischsuppe
    Scharfe Hackfleischsuppe
    Scharfe Kürbissuppe
    Scharfe Linsensuppe
    Schinkenklösschensuppe
    Schwäb. Riebelesuppe
    Schwäbische Flädlessuppe
    Schwemmklösschensuppe
    Selleriecremesuppe
    Selleriesuppe-Petersilienöl
    Spargelsuppe
    Steckrübensuppe
    Steinpilzsuppe
    Süßkartoffel Apfel Suppe
    Tomaten - Linsensuppe
    Tomatensuppe
    Topinambur- Suppe
    Überbackene Lauchsuppe
    Überbackene Zwiebelsuppe
    Ungarische Fischsuppe
    Weckklösschensuppe
    Zucchinicremesuppe
    Zucchinisuppe
    Zucchinisuppe mit Reis