Polenta Häppchen

Bei dieser Rezeptidee für belegte Polenta Häppchen werden aus zuvor gekochter, glatt gestrichener, ausgekühlter Polenta beliebige Formen ausgestochen, oder auch auf schnelle Weise die Polenta Platte mit einem Messer in kleine Quadrate oder Rechtecke zugeschnitten, kurz auf beiden Seiten in heißer Butter angebraten mit einer selbst gemachten Frischkäsecreme und wie hier bei mir mit kleinen Röllchen Lachsforellenfilet belegt, als Vorspeise oder als appetitanregende Häppchen zu einem Glas Sekt oder Wein serviert.

Zutaten: für 12 - 18 Stück

150 g feines Maisgrießmehl (Polenta)
600 ml Kochwasser
Salz (5g)
1 EL Pflanzenöl
Zum Ausbacken der Polenta Stücke:
1 EL Butter
1 TL Öl
Zum Belegen:
100 g Frischkäse (11 g Fett)
2 EL Milch oder Sahne
Salz
2 – 3 TL Meerrettich aus der Tube oder Glas
12 Basilikum Blättchen
80 - 100 g Räucherlachs, Lachsforellenfilet, 12 Garnelen,
getrocknete Tomatenstückchen oder Sardellen
in Öl eingelegt, oder grüne oder schwarze Oliven

Bild von Polenta Häppchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Polenta Häppchen 600 ml Wasser mit 1 EL Pflanzenöl und Salz aufkochen, den Topf zur Seite ziehen, das Wasser kurz abkühlen lassen, danach das abgewogene Maismehl mit einem Schneebesen so lange einrühren, bis eine glatte Masse entstanden und keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
Den Topf wieder auf die Kochstelle zurückschieben, unter weiterem Rühren erneut aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Hitze langsam unter häufigem Umrühren zu einem festen Maisbrei kochen.

Eine rechteckige oder viereckige Form mit etwas Fett ausstreichen, mit einem passenden Stück Backpapier oder Folie auslegen.
Die Polenta Masse etwa 1 cm hoch in die Form einfüllen, die Oberfläche mit einem Spatel glattstreichen, was ganz gut geht, wenn man den Spatel immer wieder in kaltes Wasser taucht und darüberstreicht.
Die so befüllte Form zugedeckt im Kühlschrank ganz abkühlen lassen.



Für die Frischkäsecreme:
Frischkäse mit etwas Milch oder Sahne, Salz und Meerrettich nach persönlichem Geschmack zu einer fein abgeschmeckten noch leicht standfesten Creme vermischen.

Die Polenta Platte mit Hilfe vom Backpapier oder Folie aus der Form heben, entweder in beliebige Stücke schneiden, oder wie hier bei mir mit einer Ausstechform als Fisch, oder je nach Anlass mit einem Herz oder während der Advents- und Weihnachtszeit mit einem Stern Stücke ausstechen. (siehe 2. Foto)

Die Polenta Häppchen in einer beschichteten Pfanne in etwas Fett rasch auf beiden Seiten anbraten, etwas abkühlen lassen und danach mit jeweils ½ TL Frischkäsecreme, 1 kleines Blatt Basilikum und einem dünnen Streifen Lachsforellenfilet oder anderem belegt zusammen mit einer Serviette als Fingerfood servieren.


Tipp:

Die übrig gebliebenen Polenta Reste kann man in kleine Würfel schneiden und bei einer anderen Gelegenheit als Suppeneinlage verwenden.

Nährwertangaben:

Bei 12 Polenta Häppchen in Fischform enthalten 1 Stück ca. 65 kcal und ca. 3,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
>img src="http://vg01.met.vgwort.de/na/52a5b39422d14d149236482cef16786b" width="1" height="1" alt="">
Werbung

    Rezept Polenta Häppchen- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Auberginen mit Zwiebeln
    Auberginen überbacken
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Avocado-Lachssalat
    Blätterteiggebäck gefüllt
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Avocado
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei auf Avocado Creme
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigen mit Käsecreme
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen auf Zucchini
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier italienisch
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Linsengemüse mit Garnelen
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Polenta Häppchen
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken Erbsensoufflé
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinken Pfannkuchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomate Mozzarella paniert
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überback. Auberginenscheiben
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini in Balsamico
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen