Garnelensalat mit Curry

Bei diesem Rezept Garnelensalat mit Curry, handelt es sich um einen fruchtig würzigen Garnelensalat, welchen man nach persönlichem Geschmack, je nachdem wie viel Gewürze man zugibt, entweder fruchtig currywürzig- scharf oder milder zubereiten kann.
Die Menge ist zusammen mit etwas Baguette oder Weisbrot für eine Vorspeise, je nach Größe der Portion, für 4 – 6 Personen ausreichend.
Diesen Garnelensalat kann man aber auch als kleine Snackhäppchen zum Aperitif, einem Glas Sekt oder Weiswein, servieren.
Dazu jeweils 1 gehäuften TL Salat auf einen Kräcker oder auf in kleine viereckige Stücke geschnittene Toastbrote, Baguettescheiben oder Bauernbrot auflegen.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

200 g Garnelen vorgegart
1 Apfel (ca. 100 g)
Zitronensaft
Für die Salatmarinade:
75 g Creme Fraiche
(30% Fettgehalt)
100 g Frischkäse
(5% Fettgehalt)
1 – 2 EL Schlagsahne nach Bedarf
Salz
eine Prise Zucker
1 gehäufter TL Curry mild
½ TL Thai-Curry
1 kleines Stück frischen Ingwer (6g)
½ - 1 EL Zitronensaft
geschroteter Zitronenpfeffer
oder etwas weißen Pfeffer

Bild von Garnelensalat mit Curry

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst einen Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sich die Apfelwürfel nicht verfärben.
Ein knappen halben Daumen großes Stück frischen Ingwer schälen, in sehr kleine Würfel schneiden, oder durch die Knoblauchpresse drücken.
Für die Salatmarinade:
Creme Fraiche mit Frischkäse, etwas Salz, eine Prise Zucker, Ingwer und den oben genannten Gewürzen vermischen.
Die kleinen Apfelwürfel hinzu geben.
Nach Geschmack ½ - 1 EL Zitronensaft unterrühren.
Den Salat nochmals kosten und nach eigenem Geschmack noch weiter verfeinern und je nach Konsistenz der Salatmasse noch mit 1 – 2 EL Schlagsahne etwas verdünnen.
Garnelen mit einem Messer ein- bis zweimal durchschneiden, aber nicht zu kleine Stücke schneiden, damit der Biss von den Garnelen beim Verspeisen noch erhalten bleibt.
Ein paar Garnelen für die Dekoration zur Seite legen.
Die restlichen Garnelen zum Salat geben und unterheben.
Den Salat etwa ½ Stunde vor dem Servieren nochmals kühl stellen.


Tipp:

Diesen Salat kann man auch schon einen Tag zuvor vorbereiten und gut abgedeckt im Kühlschrank lagern.

Nährwertangaben:

Bei vier Portionen Garnelensalat mit Curry hat 1 Portion ca. 170 kcal und ca. 8 g Fett
In 6 Portionen aufgeteilt, hat 1 Portion Garnelensalat ca. 110 kcal und ca. 5,3g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Garnelensalat mit Curry- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pfifferling- Tarte
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinkenhörnchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinat- Schinkenhörnchen
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen