Spinatnocken

Dieses Rezept für Spinatnocken ist in der Zubereitung einfach und schnell, vorausgesetzt, man verwendet dazu Blattspinat aus der Tiefkühltheke.

Zutaten: für 20 Stück

150 g gekochter Spinat
125 g Ricotta Frischkäse
1 Ei
40 - 50 g Mehl
1 gestrichener EL Hartweizengrieß
Salz
weißer gemahlener Pfeffer

Außerdem:
Parmesankäse zum Bestreuen

Bild von Spinatnocken

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Spinatnocken sollten
bei Verwendung von frischem Blattspinat dieser zuerst geputzt, gewaschen und anschließend in einen Topf mit kochendem Salzwasser kurz eingelegt werden.
Dabei mit dem Rührlöffel die ganzen Spinatblätter ins kochende Wasser drücken, gerade so lange, bis der Spinat etwas zusammen gefallen ist.
Sofort in einem Sieb abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
Sowohl den tiefgekühlten aufgetauten Spinat, als auch den frisch gekochten Spinat mit der Hand gut ausdrücken.
Anschließend mit einem Messer kleiner schneiden.

In einem größeren Topf gesalzenes Wasser aufkochen.
Spinat, Italienischen Ricotta Frischkäse (gibst in der Kühltheke bei Käse im Supermarkt), Mehl, Grieß, Salz, Pfeffer und 1 Ei in einer Schüssel gut vermischen.
Sollte der Klösschenteig noch zu weich zum Formen sein, nochmals ganz wenig Mehl hinzu geben und untermischen.
Nun eine Schüssel mit kaltem Wasser auf den Tisch stellen, die Hände darin anfeuchten, mit den Händen etwas Spinatteig etwa in der Größe einer Zwetschge aufnehmen und abwechselnd zwischen beiden Händen mit den Fingern hin und her hüpfen lassen.
Dadurch entsteht automatisch die Form einer weichen länglichen runden Nocke.
Diese Spinatnocken in das kochende Wasser gleiten lassen.
Wiederum die Hände anfeuchten, die nächste Nocke formen und wieder in das kochende Wasser geben, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Die Temperatur des Kochwassers sollte nicht zu stark sein, damit sich die Klösschen nicht auflösen.
Etwa 5 – 6 Minuten bei leicht köchelnden, eher simmernden Wasser ziehen lassen.

Wenn die Spinatnocken an der Oberfläche schwimmen, diese mit einem Schaumlöffel herausheben und zunächst kurz auf eine Lage Küchenpapier abtropfen lassen.
Anschließend sofort auf vor gewärmte Teller legen und zusammen mit frisch geriebenem Parmesankäse als Vorspeise servieren.


Tipp:

Die Mengen sind für 4 Personen als Vorspeise ausreichend.
Als Hauptgericht die Zutaten entsprechend vergrößern.
Kalte Spinatnocken kann man mit gutem Ergebnis zugedeckt einmal vorsichtig in der Mikrowelle erwärmen und sofort servieren.

Nährwertangaben:

Eine Portion Spinatnocken (5 Stück) haben ca. 120 kcal und ca. 5.4 g Fett

Werbung

Rezept Spinatnocken- Klicken zur Bildergalerie

Ackersalat mit Speck
Artischocken
Artischockenböden gefüllt
Ausgebackene Tomaten
Ausgebackenes Salbeiblatt
Austernpilze auf Rucola
Avocado Mousse
Blini mit Eiersalat
Blinis mit Backpulver
Blinis mit Räucherlachs
Canape mit Gemüselachscreme
Caponata
Chicorée Salat
Chicoree mit Lachsfüllung
Chicoree Schiffchen
Datteln in Speckhülle
Dinkelpfannkuchen garniert
Dorade mit Fenchelgemüse
Dorade Royal auf Gemüse
Eclairs mit Béchamelsoße
Ei im Gemüsetöpfchen
Eier- Knoblauch Brote
Feigenhappen
Fenchel- Apfelsalat
Garnelen - Spargelsalat
Garnelen Cocktail
Garnelen- Küchlein
Garnelensalat mit Curry
Gebackener Camembert
Gefüllte Eier
Gefüllte Eier überbacken
Gefüllte Tomaten
Gefüllte Weinblätter
Grüne Gurkenhappen
Hackbällchen im Zwiebelsud
Hähnchen- Chili- Salat
Hefepfannkuchen gefüllt
Kaninchenleber auf Salat
Käse Schinken Häppchen
Käsekugeln frittiert
Königinpasteten gefüllt
Lachs mit Früchte- Relish
Lachs mit Zucchinigemüse
Lachs- Biskuitrolle
Lachs- Teigtäschchen
Lachs-Crépe-Röllchen
Lachsröllchen
Lachssalat mit Senfsoße
Marinierte Austernpilze
Marinierte Bratenröllchen
Marinierte Speckspießchen
Maronen in Balsamico Soße
Meerrettichsoße
Melonen Boot mit Schinken
Möhrenflan
Paprikasalat mit Ziegenkäse
Paprikaschoten mariniert
Pfannkuchen Romanow
Pfannkuchen-Röllchen
Pfifferling Soufflé
Pfifferling- Tarte
Pikante Gurkenwürfel
Pikantes Apfelcurry Mus
Pilz - Avokado - Salat
Pilzsalat mit Muscheln
Radicchiosalat
Ratatouille Nizza Art
Räucherlachs garniert
Räucherlachssnacks
Rucola Soufflee
Salatpäckchen
Schinken mit Kräuterquark
Schinkenhörnchen
Schinkenrollen gefüllt
Schwarze Olivenpaste
Spargel nach Hollandart
Spargelmousse
Spinat- Schinkenhörnchen
Spinatnocken
Süßkartoffelsalat
Tapas mit Avocado
Tomaten überbacken
Tomaten-Mozzarella-Basilikum
Tomatenpesto
Tzatziki
Überbackene Auberginen
Überbackene Pfifferlinge
Warme Käsebissen
Warme Polentaküchlein
Warmer Spargel-Pilzsalat
Ziegenkäse im Speckmantel
Zucchini ausgebacken
Zucchini Röllchen
Zucchini Ziegenkäse Rollen
Zucchinistäbchen