Überbackene Pfifferlinge

Dieses Rezept überbackene Pfifferlinge ergibt eine warme luftige Vorspeise mit frischen Pfifferlingen. Es kann natürlich auch mit einer zuvor servierten herzhaften Suppe als leichtes Hauptgericht zum Mittag oder Abend serviert werden.
Für die Zubereitung werden zuerst die entsprechenden kleinen feuerfesten Portionsformen, oder Kaffeetassen mit etwas Butter ausgestrichen.
Als Ersatz kann man auch ein handelsübliches Muffins Backblech dazu verwenden.

Zutaten: für 4 Personen

200 g Pfifferlinge
1 mittelgroße Zwiebel
reichlich frische Petersilie
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
3 mittelgroße Eier M
3 TL Semmelbrösel
2 EL geriebener Käse
4 feuerfeste Ragout Formen

Bild von Überbackene Pfifferlinge

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept überbackene Pfifferlinge zuerst eine geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Petersilie klein schneiden, danach mit dem Messer oder Wiegemesser nochmals etwas feiner schneiden..
Pfifferlinge mit einem harten stumpfen Pinsel von eventuellen Erdresten befreien.
Danach die Pilze in kleine Stücke schneiden, dabei die Pilzstiele mit verwenden.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, den Backofenrost gleich in der Mitte der Backröhre einschieben.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.
Die Zwiebelwürfel darin sanft anbraten.
Pfifferlinge hinzu geben und bei zurück gedrehter Heizstufe unter häufigem Wenden noch weitere 5 – 8 Minuten zusammen weiter schmoren lassen.
In den letzten 2 Minuten der Bratzeit, die Petersilie mit unterheben.
Die Pilzmasse mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Pfanne zur Seite ziehen und ein paar Minuten auskühlen lassen.
Danach die Eier trennen.
Die Eidotterüber die Pilzmasse geben, sofort mit einem Rührlöffel unterrühren.
Die Eiweiße in eine schmale Rührschüssel einfüllen und mit dem elektrischen Handmixer zu steifem Eischnee schlagen.
Anschließend den Eischnee locker unter die Pilzmasse unterheben und in die bereit stehenden gebutterten Formen einfüllen.
Mit Semmelbrösel und geriebenem Käse bestreut in den auf 200 ° C vor geheizten Backofen in der Mitte der Backröhre auf dem Rost stehend mit Ober/Unterhitze etwa 15 Minuten backen oder solange backen, bis die Pfifferlingstörtchen eine goldgelbe Farbe angenommen haben und der Käse geschmolzen ist.

Diese luftigen Pfifferlingsküchlein kann man nun gleich in den Formen zu Tisch bringen und zusammen mit einem Glas Weißwein als Vorspeise servieren.
Man kann sie aber auch auf einen Teller stürzen und zusammen mit einem kleinen Salat zu Tisch bringen.
Oder man serviert eine helle Soße dazu.


Tipp:

Anstatt der Pfifferlinge schmeckt dieses Gericht auch mit Austernpilzen, Steinpilzen oder Champignons sehr gut.
Oder man verwendet je nach Jahreszeit eine Pilzmischung dazu.

Nährwertangaben:

Eine Portion überbackene Pfifferlinge enthalten ca. 150 kcal und ca. 10 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Überbackene Pfifferlinge- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pfifferling- Tarte
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinkenhörnchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinat- Schinkenhörnchen
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen