Caponata

Bei diesem Rezept Caponata, handelt es sich um ein süß/sauer abgeschmecktes Auberginengemüse, auf mediterrane Art zubereitet.
Caponata kann man sowohl heiß als Gemüsebeilage zu Fisch oder Fleisch, aber auch lauwarm oder kalt zusammen mit frischem Weißbrot oder Baguette als Vorspeise, als kalte Salatbeilage zum Grillabend, oder zu einem kleinen Imbiss, genießen.

Zutaten: für 4 Personen

2 Auberginen (ca. 500g)
Salz zum Bestreuen
1 große Zwiebel
4 Stangen Staudensellerie
2 große Fleischtomaten (500g)
1 Zweig frischer Rosmarin
50 g grüne Oliven (12 Stück)
1 gehäufter EL Kapern
5 – 6 EL heller Balsamico
1 – 2 TL Zucker
Salz und Pfeffer
4 – 5 EL Olivenöl zum Braten
2 EL Pinienkerne (20g)

Bild von Caponata

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die gewaschenen Auberginen etwas trocken tupfen, anschließend mit einem Messer in 1 cm dicke Scheiben, anschließend in Würfel schneiden.

Die Gemüsewürfel in eine flache Schüssel legen und gut mit Salz bestreuen.

Auf diese Weise die Auberginenwürfel etwa 20 Minuten durchziehen lassen. 1 große oder zwei mittelgroße Zwiebeln in grobe Würfel schneiden.

Staudensellerie etwas schälen, in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden.Fleischtomaten in grobe Würfel schneiden.
Grüne Oliven ohne Stein, mit dem Messer einmal halbieren.

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne Zugabe von Fett, goldgelb anrösten, aus der Pfanne in ein kleines Gefäß umfüllen.

Auberginenwürfel durch ein Sieb abseihen, kurz mit kaltem Wasser abspülen, anschließend auf einer dicken Lage Küchenpapier etwas trocken tupfen.
2 – 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Auberginenwürfel darin ringsum goldgelb anschmoren, bei zurück gedrehter Heizstufe, langsam noch etwa 1 Minute weiter garen.

Danach die Gemüsewürfel aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel umleeren.
Erneut 2 EL Olivenöl in den Topf geben, Zwiebelwürfel darin sanft anbraten, Staudensellerie, Oliven, Tomatenwürfel und klein geschnittenen Rosmarin hinzu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe etwa 15 Minuten schmoren lassen.

Anschließend vor gebratene Auberginenstücke, Kapern, hellen Balsamico und Zucker nach persönlichem Geschmack hinzu geben und das Gemüse nochmals, mit einem Deckel zugedeckt, etwa 15 – 20 Minuten langsam weiterschmoren lassen, dabei nicht zu viel umrühren.

Nochmals mit Salz, Pfeffer, eventuell Zucker nach persönlichem Geschmack abschmecken.

Zuletzt die Hälfe der Pinienkerne unterheben, die andere Hälfte zum Servieren auf das Gemüse streuen.


Tipp:

Besonders gut schmeckt diese Gemüse – Salatspezialität als Vorspeise (Antipasti) wenn sie gut abgedeckt, mindestens 1 Tag Zeit bekommt, um im Kühlschrank durchzuziehen.

Nährwertangaben:

Eine Portion Caponata hat ca. 230 kcal und ca. 14 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Caponata- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pfifferling- Tarte
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinkenhörnchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinat- Schinkenhörnchen
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen