Blinis mit Räucherlachs

Zutaten: für 4- 6 Personen

80 g Mehl Typ 405
60 g Buchweizenmehl
½ Tl Salz
1 gehäufter Tl Trockenhefe
175 ml warme Milch
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei, getrennt
Öl zum Backen

Zum Belegen :
200 g Sauerrahm 10 % Fett
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
2 Frühlingszwiebeln
150 g geräucherten Lachs in dünnen Scheiben

Bild von Blinis mit Räucherlachs

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für dieses Rezept Blinis mit Räucherlachs, beide Mehlsorten zusammen mit Salz in eine große Schüssel geben.
Die Trockenhefe gut darunter mischen.
Mit der Hand eine Mulde in das Mehl drücken.
Die lauwarme Milch unter ständigem Rühren nach und nach dazu gießen und einen glatten Teig herstellen.
Den Teig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Geschmolzene Butter und Eigelb unterrühren.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.
Zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Räucherlachs in schmale Streifen schneiden.
Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
Die Frühlingszwiebel in etwas längere Stücke schneiden.
Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer und einem Teil des Schnittlauchs mischen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
Mit einem Esslöffel Teig für 4 kleine Pfannkuchen in das heiße Öl setzen, nach einer halben bis 1 Minute vorsichtig umdrehen und fertig backen.

Das beste Ergebnis bekommt man, wenn man die Blinis bei mittlerer Hitze bäckt.
Fortlaufend weiter backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Die fertigen Blinis auf einer Platte oder Teller im warmen Backofen bis zum Belegen warm halten oder kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Auf jeden kleinen Pfannkuchen kommt ein Klecks Sauerrahm, sowie 2 Streifen Räucherlachs.
Mit Schnittlauch und geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.
Warm servieren.

Buchweizen Blinis eignen sich als Vorspeise, dabei reicht die halbe Menge der Zutaten.
Sehr gut schmecken sie aber auch zum Brunch (Breakfast und Lunch) oder einem leichten Abendessen.
In Russland werden Blinis traditionell in der fleischlosen Woche vor der Fastenzeit gegessen.

Vorzüglich schmecken sie auch, wenn man sie anstatt mit Räucherlachs mit Kaviar belegt oder ganz einfach mit gut gewürztem Sauerrahm und Frühlingszwiebel Würfeln.
Zum Einfrieren gut geeignet.
Bei Bedarf einfach in der Mikrowelle oder zugedeckt im Backofen erwärmen. Sie sollten weich bleiben.


Nährwertangaben:

Bei 6 Portionen, hat eine Portion Blinis mit Räucherlachs insgsamt ca. 360 kcal und ca. 27 g Fett.

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Blinis mit Räucherlachs- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pfifferling- Tarte
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinkenhörnchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinat- Schinkenhörnchen
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen