Kräuter- Blinis mit Backpulver

Bei diesem Rezept Kräuter Blinis mit Backpulver, handelt es sich um luftig weiche Blinis, welche sehr gut als Fingerfood zu einem Glas Wein oder Sekt oder als Vorspeise serviert werden können. Hier bei diesem Rezept wird für die Teigherstellung keine Hefe, sondern Backpulver verwendet.
Dadurch entfällt die oft längere Wartezeit bis der Teig in die Höhe aufgegangen ist und anschließend sofort weiter verarbeitet werden muss.
Für einen angenehmen Geschmack sorgen hier bei diesem Rezept noch reichlich klein geschnittene frische Kräuter, welche mit in den Teig kommen, was man aber auch weg lassen kann.

Zutaten: für ca. 35 Stück

150 g Dinkelmehl Type 630
oder Weizenmehl Type 405
½ TL Salz (3 g)
1 TL Backpulver (6 g)
Etwas abgeriebene Muskatnuss
2 Eier Gr. M leicht zerquirlt
100 ml lauwarme Milch
1- 2 EL frische Kräuter
20 g flüssige Butter
Außerdem:
Eine beschichtete Bratpfanne
Etwa 15 g Butter zum Backen
Oder Butterschmalz

Bild von Kräuter- Blinis mit Backpulver

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Kräuter- Blinis mit Backpulver gebacken, aus den oben angegebenen Zutaten mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers einen dicken Pfannkuchenteig herstellen.

Fein geschnittene Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Dill, im Frühjahr auch ein paar Bärlauchblätter, oder mediterrane Kräuter wie etwas Thymian, Rosmarin usw. zum Bliniteig geben.

Zuletzt 20 g aufgelöste lauwarme Butter unter den Teig rühren.

Für die Fertigstellung der Kräuter - Blinis:
Eine beschichtete Bratpfanne mit ganz wenig Butter ausstreichen und erhitzen.
Das übrige Butterstückchen neben den Herd bereit legen.

Mit einem Teelöffel in genügend Abstand zueinander kleine Blinis in die heiße Pfanne setzen.
Die Temperatur dabei gleich anschließend auf gut die Hälfte zurück schalten. Meine Kochplatte geht von Stufe 1 – 12, dabei ist bei mir die beste Einschaltstufe die Stufe 5, um durch gebackene, nicht zu dunkle Blinis herzustellen.

Nach etwa 30 - 40 Sekunden bilden sich bei den Blinis an der Oberfläche kleine Blasen, das ist der Zeitpunkt um die Blinis zu wenden und auf der anderen Seite in noch etwa 1 bis 1,5 Minuten fertig zu backen.
Sollte die Pfanne dennoch noch zu heiß sein, die Temperatur nochmals wenig zurück schalten.
Die fertig gebratenen Blinis aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Alufolie abgedeckt im auf 100 ° C aufgeheizten Backofen warm halten.

Die eingestellte Temperatur bei der Herdplatte nicht verändern, sondern wirklich fast kein, oder nur sehr kleine Butterstücken in die Pfanne geben und nacheinander die Blinis backen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Bei Verwendung von mehr Butter, wird die Butter zu schnell braun und dementsprechend dunkel werden auch die Blinis gebacken.

Zum Servieren:
Kurz vor dem Servieren den jeweiligen Belag auf die Blinis geben.
Dabei kann man als Grundlage einen Klecks Saure Sahne, Creme Fraiche oder Frischkäse auf die Blinis setzen.
Sehr lecker schmeckt auch eine selbst zubereitete Kräuterbutter, Lachsbutter, Sardellenbutter oder Avocadobutter (eine halbe Avocado schälen, zerdrücken, mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft würzen mit weicher Butter vermischen).
Darüber je nach persönlichem Geschmack ein kleines Stückchen eingerollten Räucherlachs, ein Dillzweiglein darüber und mit Holzzahnstochern festgesteckt.

Aber man kann die Blinis auch mit kleinen Stückchen Schafs- oder Ziegenkäse, Camembert, etwas Kaviar oder eingerollten Sardellen, geräucherten oder gekochten Schinken, dazu noch kleine Kirschtomaten, Perlzwiebeln, kleine Cornichons oder grüne und blaue Traubenkerne, Ananastücke usw. belegen.


Tipp:

Anstatt Butter, kann man auch Butterschmalz oder wenig neutrales Pflanzenöl für die Zubereitung der Blinis nehmen.
Kräuter - Blinis mit Backpulver zubereitet kann man sehr gut auf Vorrat einfrieren und bei Bedarf nur kurz aufbacken.

Nährwertangaben:

Bei 35 Kräuter Blinis mit Backpulver und Butter zum Braten mitgerechnet, aber ohne Belag, enthält 1 Blini ca. 26 kcal und ca. 1,25 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kräuter- Blinis mit Backpulver- Klicken zur Bildergalerie

    Ackersalat mit Speck
    Artischocken
    Artischockenböden gefüllt
    Ausgebackene Tomaten
    Ausgebackenes Salbeiblatt
    Austernpilze auf Rucola
    Avocado Mousse
    Blini mit Eiersalat
    Blinis mit Backpulver
    Blinis mit Räucherlachs
    Canape mit Gemüselachscreme
    Caponata
    Chicorée Salat
    Chicoree mit Lachsfüllung
    Chicoree Schiffchen
    Datteln in Speckhülle
    Dinkelpfannkuchen garniert
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Eclairs mit Béchamelsoße
    Ei im Gemüsetöpfchen
    Eier- Knoblauch Brote
    Feigenhappen
    Fenchel- Apfelsalat
    Garnelen - Spargelsalat
    Garnelen Cocktail
    Garnelen- Küchlein
    Garnelensalat mit Curry
    Gebackener Camembert
    Gefüllte Eier
    Gefüllte Eier überbacken
    Gefüllte Tomaten
    Gefüllte Weinblätter
    Grüne Gurkenhappen
    Hackbällchen im Zwiebelsud
    Hähnchen- Chili- Salat
    Hefepfannkuchen gefüllt
    Kaninchenleber auf Salat
    Käse Schinken Häppchen
    Käsekugeln frittiert
    Königinpasteten gefüllt
    Lachs mit Früchte- Relish
    Lachs mit Zucchinigemüse
    Lachs- Biskuitrolle
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachs-Crépe-Röllchen
    Lachsröllchen
    Lachssalat mit Senfsoße
    Marinierte Austernpilze
    Marinierte Bratenröllchen
    Marinierte Speckspießchen
    Maronen in Balsamico Soße
    Meerrettichsoße
    Melonen Boot mit Schinken
    Möhrenflan
    Paprikasalat mit Ziegenkäse
    Paprikaschoten mariniert
    Pfannkuchen Romanow
    Pfannkuchen-Röllchen
    Pfifferling Soufflé
    Pfifferling- Tarte
    Pikante Gurkenwürfel
    Pikantes Apfelcurry Mus
    Pilz - Avokado - Salat
    Pilzsalat mit Muscheln
    Radicchiosalat
    Ratatouille Nizza Art
    Räucherlachs garniert
    Räucherlachssnacks
    Rucola Soufflee
    Salatpäckchen
    Schinken mit Kräuterquark
    Schinkenhörnchen
    Schinkenrollen gefüllt
    Schwarze Olivenpaste
    Spargel nach Hollandart
    Spargelmousse
    Spinat- Schinkenhörnchen
    Spinatnocken
    Süßkartoffelsalat
    Tapas mit Avocado
    Tomaten überbacken
    Tomaten-Mozzarella-Basilikum
    Tomatenpesto
    Tzatziki
    Überbackene Auberginen
    Überbackene Pfifferlinge
    Warme Käsebissen
    Warme Polentaküchlein
    Warmer Spargel-Pilzsalat
    Ziegenkäse im Speckmantel
    Zucchini ausgebacken
    Zucchini Röllchen
    Zucchini Ziegenkäse Rollen
    Zucchinistäbchen