Hackbällchen im Zwiebelsud

Bei diesem Rezept Hackbällchen im Zwiebelsud handelt es sich um eine pikante kleine Mahlzeit, welche man zusammen mit etwas Weißbrot oder Baguette und einem Glas Wein als kleinen Snack, als Vorspeise, oder als spanische Tapas servieren kann.
Die Hackbällchen werden zusammen mit der Zwiebelsoße serviert, welche gut gewürzt sein sollte, damit sie mit Genuss mit dem Brot ausgetunkt werden kann.

Zutaten: für 20 Stück

Für den Hackfleischteig:
250 g gemischtes Hackfleisch
(Rind und Schwein gemischt)
1 EL geröstete Mandelstifte (10 g)
30 g getrocknete Datteln
30 g getrocknete Aprikosen
1 leicht gehäufter TL Senf mittelscharf
1 Ei Gr. M
Ca. 50 g gekochter Reis
Abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer
Außerdem:
2 EL Semmelbrösel
Olivenöl zum Braten
Für den Zwiebelsud:
2 – 3 Zwiebeln (ca. 200 g)
1 EL Olivenöl
Ca. 75 ml Weißwein
Ca. 100 – 125 ml Brühe
½ TL getrockneter Thymian
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Zusätzlich:
fein geschnittene Petersilie
dünne Zitronenschalensstreifen von der
übrigen halben Zitrone

Bild von Hackbällchen im Zwiebelsud

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von den Hackbällchen im Zwiebelsud wird zuerst der Fleischteig hergestellt.
Dazu das Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Die Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne weitere Zugabe von Fett zart duftend anrösten, aus der Pfanne nehmen, etwas auskühlen lassen, eventuell noch etwas feinere Stücke schneiden und über das Hackfleisch streuen.



Getrocknete Datteln und Aprikosen in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zum Fleisch geben.

1 Ei und kalten vor gekochten Reis zusammen mit Senf, Salz und Pfeffer hinzu geben und zu einem geschmeidigen Fleischteig verkneten.
In eine kleine Schüssel Semmelbrösel einfüllen und neben den Fleischteig stellen.

Für den Zwiebelsud:
Geschälte Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne in 1 EL Olivenöl einige Minuten unter ständigem Wenden hell an- und etwas durchbraten.
Die Zwiebelmasse mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen.
Brühe hinzu gießen, Lorbeerblatt und getrockneten Thymian mit einrühren und einmal aufkochen lassen.
Danach die Zwiebeln bei zurück gedrehter Heizstufe noch weitere 8 – 10 Minuten langsam weich schmoren.
Wenn notwenig immer wieder etwas zusätzliche Brühe hinzu gießen und zuletzt gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während dieser Zeit in einer zweiten Pfanne 3 – 4 EL Olivenöl nicht zu sehr erhitzen.
Aus dem Fleischteig mit den Händen etwa 20 kleine Bällchen formen, kurz in den Semmelbröseln wälzen und im heißen Olivenöl ringsum nicht zu braun braten.

Die Hackbällchen einzeln aus der Pfanne nehmen und in die Pfanne mit der Zwiebelsoße legen und bei geringer Hitze darin noch ein paar Minuten durchziehen lassen.
Dabei die Fleischbällchen immer wieder im Zwiebelsud wälzen.
Diese Hackbällchen mit Zwiebelsud nun zum Servieren gleich in die vorgesehene Schüssel oder Platte umfüllen, oder in der Pfanne liegend erkalten lassen.

Zum Servieren je nach Anlass ein paar Hackbällchen mit Zwiebelsud und etwas aufgestreuter Petersilie und ein paar feine Zitronenschalenstreifen auf Portionsteller, oder Tapas Schälchen verteilen und zusammen mit Brot oder Baguette servieren.


Tipp:

Bei einem mehrgängigen Tapas Essen in geselliger Runde, bei einer Party oder bei einem kalten Büffet kann man diese Hackbällchen samt dem Zwiebelsud gleich in eine flache Schüssel einfüllen und zur Selbstbedienung mit den anderen vor gesehenen Gerichten auf den Tisch stellen.

Nährwertangaben:

Bei 20 Hackbällchen im Zwiebelsud enthalten 1 Stück mit Zwiebelsoße ca. 62 kcal und ca. 4 g Fett

Werbung

Rezept Hackbällchen im Zwiebelsud- Klicken zur Bildergalerie

Ackersalat mit Speck
Artischocken
Artischockenböden gefüllt
Ausgebackene Tomaten
Ausgebackenes Salbeiblatt
Austernpilze auf Rucola
Avocado Mousse
Blini mit Eiersalat
Blinis mit Backpulver
Blinis mit Räucherlachs
Canape mit Gemüselachscreme
Caponata
Chicorée Salat
Chicoree mit Lachsfüllung
Chicoree Schiffchen
Datteln in Speckhülle
Dinkelpfannkuchen garniert
Dorade mit Fenchelgemüse
Dorade Royal auf Gemüse
Eclairs mit Béchamelsoße
Ei im Gemüsetöpfchen
Eier- Knoblauch Brote
Feigenhappen
Fenchel- Apfelsalat
Garnelen - Spargelsalat
Garnelen Cocktail
Garnelen- Küchlein
Garnelensalat mit Curry
Gebackener Camembert
Gefüllte Eier
Gefüllte Eier überbacken
Gefüllte Tomaten
Gefüllte Weinblätter
Grüne Gurkenhappen
Hackbällchen im Zwiebelsud
Hähnchen- Chili- Salat
Hefepfannkuchen gefüllt
Kaninchenleber auf Salat
Käse Schinken Häppchen
Käsekugeln frittiert
Königinpasteten gefüllt
Lachs mit Früchte- Relish
Lachs mit Zucchinigemüse
Lachs- Biskuitrolle
Lachs- Teigtäschchen
Lachs-Crépe-Röllchen
Lachsröllchen
Lachssalat mit Senfsoße
Marinierte Austernpilze
Marinierte Bratenröllchen
Marinierte Speckspießchen
Maronen in Balsamico Soße
Meerrettichsoße
Melonen Boot mit Schinken
Möhrenflan
Paprikasalat mit Ziegenkäse
Paprikaschoten mariniert
Pfannkuchen Romanow
Pfannkuchen-Röllchen
Pfifferling Soufflé
Pfifferling- Tarte
Pikante Gurkenwürfel
Pikantes Apfelcurry Mus
Pilz - Avokado - Salat
Pilzsalat mit Muscheln
Radicchiosalat
Ratatouille Nizza Art
Räucherlachs garniert
Räucherlachssnacks
Rucola Soufflee
Salatpäckchen
Schinken mit Kräuterquark
Schinkenhörnchen
Schinkenrollen gefüllt
Schwarze Olivenpaste
Spargel nach Hollandart
Spargelmousse
Spinat- Schinkenhörnchen
Spinatnocken
Süßkartoffelsalat
Tapas mit Avocado
Tomaten überbacken
Tomaten-Mozzarella-Basilikum
Tomatenpesto
Tzatziki
Überbackene Auberginen
Überbackene Pfifferlinge
Warme Käsebissen
Warme Polentaküchlein
Warmer Spargel-Pilzsalat
Ziegenkäse im Speckmantel
Zucchini ausgebacken
Zucchini Röllchen
Zucchini Ziegenkäse Rollen
Zucchinistäbchen