Sardinen im Teigmantel

Bei diesem Rezept Sardinen im Teigmantel, werden frische vor bereitete Sardinen durch einen einfachen Pfannenkuchenteig gezogen und in reichlich Öl goldgelb ausgebacken.
Sehr gut kann man diese in Teig gehüllten ausgebackenen Sardinen auch bei einem geselligen Tapas Essen servieren.
In diesem Fall genügt pro Person eine ausgebackene Sardine, da ja meistens bei einer Einladung zu einem Tapas Essen noch verschiedene andere köstliche Häppchen serviert werden, die gekostet werden wollen.

Zutaten: für 2 Personen

4 - 6 frische Sardinen
je nach Größe
Salz
Zitronensaft
Für den Ausbackteig:
100 g Mehl
2 Eier
Salz
Pfeffer
Mineralwasser
Zum Ausbacken:
8 – 10 EL Öl

Bild von Sardinen im Teigmantel

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Sardinen im Teigmantel, die Sardinen zuerst an der Außenseite säubern. Wenn notwendig, die Fischschuppen entfernen und die kleinen Flossen und den Kopf abschneiden.

Die Fische an der Bauchseite ganz aufschneiden, so dass
zwei aneinander zusammenhaltende flache Sardinenhälften entstehen.

Nun bei den Sardinen auch im Inneren die Gräten und harten Rückenteile entfernen.
Die Fische flach auf eine Lage Küchenkrepp legen, auf beiden Seiten kräftig mit Zitronensaft und Salz würzen und etwa 15 - 20 Minuten einwirken lassen.
Während dieser Zeit einen einfachen Pfannenkuchenteig vorbereiten.

Dazu Mehl, 2 Eier, Salz und schwarzen Pfeffer mit soviel Mineralwasser wie notwendig mit einem Schneebesen verrühren, bis ein leicht dicklicher, gut haftender Ausbackteig entstanden ist.

Eine bevorzugte Beilage wie verschiedene Salate oder eine Gemüsebeilage je nach der jeweiligen Saison vorbereiten.
Sehr gut harmoniert zu diesen in Teig ausgebackenen Sardinen eine Gemüsebeilage aus Blattspinat (aus frischem oder tiefgekühltem Spinat), mit einer gepressten Knoblauchzehe, Salz, Muskatnuss und etwas Sahne verfeinert.
Nachdem dies alles vorbereitet ist, reichlich Öl in einer mit Teflon beschichteten Pfanne erhitzen.
Die Sardinen einzeln durch den Pfannkuchenteig ziehen und sofort in die Pfanne in das heiße Öl einlegen.
Die Temperatur etwas zurück schalten und die Sardinen auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.
Frisch gebacken mit einer beliebigen Beilage zu Tisch bringen.


Tipp:

Das Putzen und Säubern der frischen Sardinen ist etwas arbeitsaufwändig, lohnt sich aber in jedem Fall, diese Delikatesse einmal auf diese Art zubereitet zu genießen, da bei uns frische Sardinen nicht so häufig angeboten werden.
Oft werden die frischen Sardinen beim Fischhändler auch schon gesäubert pfannenfertig zum Verkauf angeboten.
Dieses Fischgericht kann man auch jederzeit mit tiefgekühlten Sardinen zubereiten.

Nährwertangaben:

3 Stück Sardinen im Teigmantel enthalten insgesamt ca. 500 kcal und ca. 28 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Sardinen im Teigmantel- Klicken zur Bildergalerie

    Bandnudeln mit Lachs
    Beschwipste Forelle
    Bratheringe einlegen
    Dorade aus dem Backofen
    Dorade á la Provence
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Dorade Royal gebacken
    Feurige Garnelen
    Fisch - Rollen gefüllt
    Fisch mit Champignonsoße
    Fisch mit Kichererbsensoße
    Fischfilet auf Rahmlinsen
    Fischfilet auf Tomaten
    Fischfilet mit Currysoße
    Fischfilet mit Gemüse
    Fischfilet mit Gemüsesoße
    Fischfilet mit grüner Soße
    Fischfilet mit Radieschen
    Fischfilet mit Spargel
    Fischfilet ungarisch
    Fischfrikadellen
    Fischrouladen mit Gemüse
    Fischwürfel mit Pesto
    Forelle auf Lauch
    Forelle blau
    Forelle mit Gemüsefüllung
    Forelle mit Rahmsoße
    Forelle mit Salbei
    Forelle Müllerin
    Forellen mit Bärlauch
    Forellen mit Mandeln
    Forellen mit Zwiebelsoße
    Garnelen Cocktail
    Garnelen in Speckhülle
    Garnelen- Küchlein
    Gebackene Sardinen
    Gegrillte Forellen
    Gemüse- Lachspfanne
    Gemüse-Fisch-Auflauf
    Grüner Hering
    Kabeljau - mediterrane Art
    Kabeljau mit Bohnensalat
    Kabeljau mit Estragonsoße
    Kabeljau- Tomatenragout
    Kabeljaufilet Saltimbocca
    Karpfen gebacken
    Kräuter - Forellen
    Kräuterlachsfilet
    Lachs - Gemüse- Soße
    Lachs - Gemüsepfanne
    Lachs mit Bärlauch
    Lachs mit Basilikumsoße
    Lachs mit Erbsenrisotto
    Lachs mit Mandeln
    Lachs mit Mangosauce
    Lachs mit Rösti
    Lachs- Risotto
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachsfilet - Senf Marinade
    Lachsfilet auf Gemüsebett
    Lachsfilet mit Kohlrabi
    Lachsfilet Schnittlauchsoße
    Lachspfannkuchen
    Lachssahne - Spaghetti
    Lachssteak gegrillt
    Lachsteak mit Kräutern
    Maischolle mit Speck
    Makkaroni mit Lachs
    Mamas Fischpfanne
    Marinierte Crevetten
    Matjes mit Radieschen
    Matjes nach Hausfrauenart
    Matjes- Tatar
    Matjesfilet in Senfsoße
    Matjesfilet scharf
    Paniertes Fischfilet
    Pochiertes Fischfilet
    Rotbarsch mit Paprikasoße
    Rotbarschfilet auf Gemüse
    Russischer Fischsalat
    Sardinen im Teigmantel
    Schellfisch mit Safransoße
    Scholle mit Austernpilzen
    Schollenröllchen
    Seelachsfilet mit Nudeln
    Überbackenes Fischfilet
    Ungarische Fischsuppe
    Ungarisches Fischgulasch
    Wildlachs- Weißweinsoße
    Wolfsbarschfilet auf Gemüse
    Zander - Zucchinisoße
    Zanderfilet mit Linsen
    Zanderfilet mit Mandeln
    Zanderfilet mit Salbei
    Zanderfilet mit Tomaten