Rezept Forelle Müllerin

Zutaten: für 4 Personen

4 frische Forellen
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
5 EL Öl
3 EL Mehl
1 EL Butter
Petersilie

Bild von Rezept Forelle Müllerin

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Forelle Müllerin, die Forellen waschen und gut abtrocknen.
In einer kleinen Schüssel Öl mit Salz , Pfeffer und 2 EL Zitronensaft verrühren. Die Forellen damit gründlich einpinseln , auch auf der Innenseite. Etwas Mehl auf einen Teller geben.
Die Forellen kurz vor dem Braten auf beiden Seiten in Mehl wenden, dabei das überschüssige Mehl abschütteln.
In zwei Pfannen reichlich Öl mit Butter gemischt aufwallen lassen. Die Forellen hineinlegen und auf einer Seite anbraten lassen. Dabei darauf achten, dass die Hitze nicht zu stark ist.
Umdrehen und bei mäßiger Hitze fertig braten lassen. Das sind je nach Größe der Forellen 6 - 8 Minuten insgesamt.
Petersilie waschen, klein schneiden. Die Forellen Müllerin sollten jetzt eine goldene Farbe und eine leichte Kruste haben. Aus der Pfanne holen und auf vor gewärmte Teller legen. Mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln, die geschnittene Petersilie darüber geben. In einer weiteren Pfanne etwas Butter rasch goldbraun aufschäumen und über die Forellen und die Petersilie träufeln. Sofort servieren.
Als klassische Beilage zur Forelle Müllerin werden Kartoffeln, ein Gurken/Tomatensalat mit Essig, Öl, Salz , Pfeffer und einem Hauch Knoblauch im Dressing gereicht. Ein trockener Weißwein passt zu Forelle Müllerin am besten.


Nährwertangaben:

Für eine Portion Forelle Müllerin, ohne Beilage, ca. 390 kcal und ca. 15 g Fett.

Werbung

Rezept Rezept Forelle Müllerin- Klicken zur Bildergalerie

Bandnudeln mit Lachs
Beschwipste Forelle
Bratheringe einlegen
Dorade aus dem Backofen
Dorade á la Provence
Dorade mit Fenchelgemüse
Dorade Royal auf Gemüse
Dorade Royal gebacken
Feurige Garnelen
Fisch - Rollen gefüllt
Fisch mit Champignonsoße
Fisch mit Kichererbsensoße
Fischfilet auf Rahmlinsen
Fischfilet auf Tomaten
Fischfilet mit Currysoße
Fischfilet mit Gemüse
Fischfilet mit Gemüsesoße
Fischfilet mit grüner Soße
Fischfilet mit Radieschen
Fischfilet mit Spargel
Fischfilet ungarisch
Fischfrikadellen
Fischrouladen mit Gemüse
Fischwürfel mit Pesto
Forelle auf Lauch
Forelle blau
Forelle mit Gemüsefüllung
Forelle mit Rahmsoße
Forelle mit Salbei
Forelle Müllerin
Forellen mit Bärlauch
Forellen mit Mandeln
Forellen mit Zwiebelsoße
Garnelen Cocktail
Garnelen in Speckhülle
Garnelen- Küchlein
Gebackene Sardinen
Gegrillte Forellen
Gemüse- Lachspfanne
Gemüse-Fisch-Auflauf
Grüner Hering
Kabeljau - mediterrane Art
Kabeljau mit Bohnensalat
Kabeljau mit Estragonsoße
Kabeljau- Tomatenragout
Kabeljaufilet Saltimbocca
Karpfen gebacken
Kräuter - Forellen
Kräuterlachsfilet
Lachs - Gemüse- Soße
Lachs - Gemüsepfanne
Lachs mit Bärlauch
Lachs mit Basilikumsoße
Lachs mit Erbsenrisotto
Lachs mit Mandeln
Lachs mit Mangosauce
Lachs mit Rösti
Lachs- Risotto
Lachs- Teigtäschchen
Lachsfilet - Senf Marinade
Lachsfilet auf Gemüsebett
Lachsfilet mit Kohlrabi
Lachsfilet Schnittlauchsoße
Lachspfannkuchen
Lachssahne - Spaghetti
Lachssteak gegrillt
Lachsteak mit Kräutern
Maischolle mit Speck
Makkaroni mit Lachs
Mamas Fischpfanne
Marinierte Crevetten
Matjes mit Radieschen
Matjes nach Hausfrauenart
Matjes- Tatar
Matjesfilet in Senfsoße
Matjesfilet scharf
Paniertes Fischfilet
Pochiertes Fischfilet
Rotbarsch mit Paprikasoße
Rotbarschfilet auf Gemüse
Russischer Fischsalat
Sardinen im Teigmantel
Schellfisch mit Safransoße
Scholle mit Austernpilzen
Schollenröllchen
Seelachsfilet mit Nudeln
Überbackenes Fischfilet
Ungarische Fischsuppe
Ungarisches Fischgulasch
Wildlachs- Weißweinsoße
Wolfsbarschfilet auf Gemüse
Zander - Zucchinisoße
Zanderfilet mit Linsen
Zanderfilet mit Mandeln
Zanderfilet mit Salbei
Zanderfilet mit Tomaten