Marinierte Crevetten- Spieße

Zutaten: für 4 Personen

500 g Crevetten mit Kopf und Schwanz
oder ca. 250 g fertig geputzte Crevetten
das sind ca. 30 Stück

Für die Marinade :
1 Stück frischen Ingwer
5 EL trockener Sherry
3 EL helle Sojasoße
1 TL Zucker

Bild von Marinierte Crevetten- Spieße

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Marinierte Crevetten - Spieße, zuerst die Holzspieße für 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen.
Crevetten putzen. Dazu bei jeder einzelnen Crevette mit der Hand mit einem kräftigem Ruck zuerst den Kopf, dann den Schwanz abreißen. Die unteren Flossen entfernen, danach den harten Panzer rings um den Körper abschälen und zur Seite legen. So fort fahren, bis alle Crevetten geputzt sind.
Jetzt bei jeder Crevette mit einem spitzen, scharfem Messer am Rücken an der oberen Rundung ganz wenig einschneiden, bis ein dunkler Faden sichtbar wird. Dieser zieht sich am ganzen Rücken entlang. Diesen Faden vollständig entfernen. Wenn alle Crevetten auf diese Weise sauber ausgenommen sind, werden sie in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser gut abgespült.
Diese Arbeit erspart man sich, wenn man schon fertig geputzte Riesen-Crevetten kauft. Es wird dann aber auch um einiges teurer.
Für die Marinade in einer Schüssel Sherry, helle Sojasoße, 1 TL Zucker, zusammen mit einem etwa halbem Daumen großen Stück frischem Ingwer vermischen.
Die abgetropften Crevetten für ca. 1 Stunde zum Marinieren einlegen. Jeweils 5 – 6 Crevetten entweder auf Metall- oder vorher eingeweichten Holzspießen aufspießen, ringsum mit etwas Öl einpinseln und auf dem heißen Grill auf beiden Seiten mehr heiß werden lassen , als braten. Grillt man auf zu heißer Flamme, werden sie sehr schnell hart und haben nicht mehr diesen bestimmten Biss, welcher ja gerade das Gute daran ist.
Dies könnte bei Ihrem nächsten Grillfest eine leckere Überraschung vielleicht zur Vorspeise sein.
Nach Geschmack kann man eine fertig gekaufte süß/scharfe Asiatische Soße dazu servieren.


Tipp:

Die Spieße kann man abwechselnd mit Austernpilzen aufspießen, welche vorher in etwas Öl mit Knoblauch gebraten wurden.

Nährwertangaben:

Eine Portion marinierte Crevettenspieße , ca. 50 kcal und ca. 1 g Fett.

Werbung

Rezept Marinierte Crevetten- Spieße- Klicken zur Bildergalerie

Bandnudeln mit Lachs
Beschwipste Forelle
Bratheringe einlegen
Dorade aus dem Backofen
Dorade á la Provence
Dorade mit Fenchelgemüse
Dorade Royal auf Gemüse
Dorade Royal gebacken
Feurige Garnelen
Fisch - Rollen gefüllt
Fisch mit Champignonsoße
Fisch mit Kichererbsensoße
Fischfilet auf Rahmlinsen
Fischfilet auf Tomaten
Fischfilet mit Currysoße
Fischfilet mit Gemüse
Fischfilet mit Gemüsesoße
Fischfilet mit grüner Soße
Fischfilet mit Radieschen
Fischfilet mit Spargel
Fischfilet ungarisch
Fischfrikadellen
Fischrouladen mit Gemüse
Fischwürfel mit Pesto
Forelle auf Lauch
Forelle blau
Forelle mit Gemüsefüllung
Forelle mit Rahmsoße
Forelle mit Salbei
Forelle Müllerin
Forellen mit Bärlauch
Forellen mit Mandeln
Forellen mit Zwiebelsoße
Garnelen Cocktail
Garnelen in Speckhülle
Garnelen- Küchlein
Gebackene Sardinen
Gegrillte Forellen
Gemüse- Lachspfanne
Gemüse-Fisch-Auflauf
Grüner Hering
Kabeljau - mediterrane Art
Kabeljau mit Bohnensalat
Kabeljau mit Estragonsoße
Kabeljau- Tomatenragout
Kabeljaufilet Saltimbocca
Karpfen gebacken
Kräuter - Forellen
Kräuterlachsfilet
Lachs - Gemüse- Soße
Lachs - Gemüsepfanne
Lachs mit Bärlauch
Lachs mit Basilikumsoße
Lachs mit Erbsenrisotto
Lachs mit Mandeln
Lachs mit Mangosauce
Lachs mit Rösti
Lachs- Risotto
Lachs- Teigtäschchen
Lachsfilet - Senf Marinade
Lachsfilet auf Gemüsebett
Lachsfilet mit Kohlrabi
Lachsfilet Schnittlauchsoße
Lachspfannkuchen
Lachssahne - Spaghetti
Lachssteak gegrillt
Lachsteak mit Kräutern
Maischolle mit Speck
Makkaroni mit Lachs
Mamas Fischpfanne
Marinierte Crevetten
Matjes mit Radieschen
Matjes nach Hausfrauenart
Matjes- Tatar
Matjesfilet in Senfsoße
Matjesfilet scharf
Paniertes Fischfilet
Pochiertes Fischfilet
Rotbarsch mit Paprikasoße
Rotbarschfilet auf Gemüse
Russischer Fischsalat
Sardinen im Teigmantel
Schellfisch mit Safransoße
Scholle mit Austernpilzen
Schollenröllchen
Seelachsfilet mit Nudeln
Überbackenes Fischfilet
Ungarische Fischsuppe
Ungarisches Fischgulasch
Wildlachs- Weißweinsoße
Wolfsbarschfilet auf Gemüse
Zander - Zucchinisoße
Zanderfilet mit Linsen
Zanderfilet mit Mandeln
Zanderfilet mit Salbei
Zanderfilet mit Tomaten