Forellen mit Gemüsefüllung

Dieses Rezept für Forellen aus dem Backofen ist in der Zubereitung einfach und problemlos.
Gerade bei der Zubereitung von ganzen Forellen für 4 Personen, stellt sich doch oft die Frage, wie man die, oft sperrigen Forellen, in 2 ausreichend große Pfannen legen kann und dazu noch auf dem Herd stehend, nebeneinander braten soll. Dabei kann leicht eine Stresssituation auftreten.
Dies ist bei diesem Rezept ganz einfach, die Forellen werden gefüllt, einzeln in Alufolie verpackt und im Backofen gebacken.
Da hat man in der Zwischenzeit die notwendige Ruhe und Zeit, um eine Kartoffelbeilage, eventuell auch noch einen grünen Salat vorzubereiten.

Zutaten: für 4 Personen

4 frische oder tiefgekühlte Forellen
(etwa je 280 – 300 g)
500 g Suppengemüse
bestehend aus Karotten, Lauch, Sellerie
und 2 weißen Petersilienwurzeln
1 TL getrockneter Thymian oder
2 TL frischen Thymian
Salz
Weißer gemahlener Pfeffer
3 EL Olivenöl
Aluminiumfolie zum Einwickeln

Bild von Forellen mit Gemüsefüllung

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung Forellen kurz innen und außen unter kaltem Wasser abspülen, auf einer Lage Küchenpapier abtropfen lassen und etwas trocken tupfen.
Die Forellen, innen und an der Hautseite mit etwas Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer einreiben.

Karotten, Lauch, 1 Stück Sellerie oder 2 Stangen Staudensellerie und zwei weiße Petersilienwurzeln putzen, in kleine Würfel schneiden.
Eine beschichtete Pfanne mit 1, 5 EL Olivenöl ganz ausreiben, das Suppengemüse, welches zuvor in kleine Würfel geschnitten wurde, in die kalte Pfanne geben und darin im Öl wenden, damit die ganzen Gemüsewürfel etwas mit Öl benetzt sind.
Anschließend die Pfanne erhitzen, den Thymian über die Gemüsewürfel streuen und alles bei mäßiger Hitze, unter häufigem Wenden, 3 – 4 Minuten sanft anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas auskühlen lassen.

In jede einzelne Forelle etwa 3 EL von dem Gemüse in den Bauch einfüllen.
Das restliche Gemüse bis zum Servieren zur Seite stellen.
4 ausreichend große Stücke Aluminiumfolie auf den Tisch legen., die Liegefläche der Forellen mit einem Backpinsel dünn mit Öl einstreichen und jeweils eine gefüllte Forelle auf die Folie legen, rechts und links einschlagen, danach die Folie oben zusammen falten.

Den Backofen auf 210 °C, mit Ober/Unterhitze vorheizen, den Backofenrost in die Mitte der Backröhre einschieben.

Die Forellenpäckchen, mit dem Falz der Aluminiumfolie nach oben, auf den Rost legen, darunter vorsichtshalber die Fettpfanne vom Backofen einschieben.
Bei 210 °C, mit Ober/Unterhitze, etwa 20 Minuten backen.
Danach die Alufolie an der Oberseite der Fischpäckchen öffnen, jede einzelne Forelle mit dem Backpinsel dünn mit Öl einpinseln.

Die Forellen im Backofen, jetzt nur mit Oberhitze, oder dem eingeschalteten Grill, etwa 5 – 8 Minuten überbacken, damit sie eine leichte Färbung bekommen.

Das zur Seite gestellte Gemüse nochmals erwärmen, zusammen mit den Forellen aus dem Backofen, sowie einer beliebigen Beilage aus Petersilienkartoffeln, Salzkartoffeln oder Brot, servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion Forelle mit Gemüsefüllung hat ca. 280 kcal und ca. 10 g Fett.

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Forellen mit Gemüsefüllung- Klicken zur Bildergalerie

    Bandnudeln mit Lachs
    Beschwipste Forelle
    Bratheringe einlegen
    Dorade aus dem Backofen
    Dorade á la Provence
    Dorade mit Fenchelgemüse
    Dorade Royal auf Gemüse
    Dorade Royal gebacken
    Feurige Garnelen
    Fisch - Rollen gefüllt
    Fisch mit Champignonsoße
    Fisch mit Kichererbsensoße
    Fischfilet auf Rahmlinsen
    Fischfilet auf Tomaten
    Fischfilet mit Currysoße
    Fischfilet mit Gemüse
    Fischfilet mit Gemüsesoße
    Fischfilet mit grüner Soße
    Fischfilet mit Radieschen
    Fischfilet mit Spargel
    Fischfilet ungarisch
    Fischfrikadellen
    Fischrouladen mit Gemüse
    Fischwürfel mit Pesto
    Forelle auf Lauch
    Forelle blau
    Forelle mit Gemüsefüllung
    Forelle mit Rahmsoße
    Forelle mit Salbei
    Forelle Müllerin
    Forellen mit Bärlauch
    Forellen mit Mandeln
    Forellen mit Zwiebelsoße
    Garnelen Cocktail
    Garnelen in Speckhülle
    Garnelen- Küchlein
    Gebackene Sardinen
    Gegrillte Forellen
    Gemüse- Lachspfanne
    Gemüse-Fisch-Auflauf
    Grüner Hering
    Kabeljau - mediterrane Art
    Kabeljau mit Bohnensalat
    Kabeljau mit Estragonsoße
    Kabeljau- Tomatenragout
    Kabeljaufilet Saltimbocca
    Karpfen gebacken
    Kräuter - Forellen
    Kräuterlachsfilet
    Lachs - Gemüse- Soße
    Lachs - Gemüsepfanne
    Lachs mit Bärlauch
    Lachs mit Basilikumsoße
    Lachs mit Erbsenrisotto
    Lachs mit Mandeln
    Lachs mit Mangosauce
    Lachs mit Rösti
    Lachs- Risotto
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachsfilet - Senf Marinade
    Lachsfilet auf Gemüsebett
    Lachsfilet mit Kohlrabi
    Lachsfilet Schnittlauchsoße
    Lachspfannkuchen
    Lachssahne - Spaghetti
    Lachssteak gegrillt
    Lachsteak mit Kräutern
    Maischolle mit Speck
    Makkaroni mit Lachs
    Mamas Fischpfanne
    Marinierte Crevetten
    Matjes mit Radieschen
    Matjes nach Hausfrauenart
    Matjes- Tatar
    Matjesfilet in Senfsoße
    Matjesfilet scharf
    Paniertes Fischfilet
    Pochiertes Fischfilet
    Rotbarsch mit Paprikasoße
    Rotbarschfilet auf Gemüse
    Russischer Fischsalat
    Sardinen im Teigmantel
    Schellfisch mit Safransoße
    Scholle mit Austernpilzen
    Schollenröllchen
    Seelachsfilet mit Nudeln
    Überbackenes Fischfilet
    Ungarische Fischsuppe
    Ungarisches Fischgulasch
    Wildlachs- Weißweinsoße
    Wolfsbarschfilet auf Gemüse
    Zander - Zucchinisoße
    Zanderfilet mit Linsen
    Zanderfilet mit Mandeln
    Zanderfilet mit Salbei
    Zanderfilet mit Tomaten