Zarte Vanilleplätzchen

Zutaten: für 70 Stück

250 g Mehl
1 Prise Salz
80 g gemahlene Mandeln
100 g feiner Zucker
2 Päckchen Vanillezucker (16 g)
1 Ei
150 g kalte Butter

Bild von Zarte Vanilleplätzchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für zarte Vanilleplätzchen benötigt man kein Wellholz und auch keine Ausstechform.
Die Zubereitung ist schnell und einfach. Der Geschmack der Plätzchen ist sehr knusprig und sandig.
Zuerst das abgewogene Mehl auf eine Arbeitsplatte häufeln.
Das Salz und die gemahlenen Mandeln mit dem Mehl vermischen.
In die Mitte des Mehlhaufens mit der Hand eine Mulde eindrücken.
Den Zucker, Vanillezucker und das Ei in diese Mulde geben.
Ringsum die Butter in kleinen Stücken auslegen.
Nun mit den Händen alles rasch zu einem Mürbteig zusammen kneten.
Dazu in der Mitte mit dem Ei und Zucker beginnen und immer wieder etwas Butter und Mehl darunter kneten, bis ein fester, elastischer Mürbteig entstanden ist.
Diesen Teig kann man, ohne ihn dazwischen zu kühlen, gleich weiter verarbeiten.
Den Backofen auf 175 - 180 ° C vorheizen.
Zwei große Kuchenbleche mit Backpapier auslegen.
Vom Teig mit einem Messer immer wieder eine Scheibe Teig abschneiden, davon kleine Teigstücke von etwa 10 g (das ist etwa ein Teigstück in der Größe einer etwas groß geratenen Kaiserkirsche) abreißen.
Jedes kleine Teigstück mit den Händen zu einer Kugel rollen.
Diese Teigkugel auf der Tischplatte, welche mit etwas Mehl ausgestreut wird, im Mehl einmal flach drücken.
Jetzt mit den Fingern jedes runde Teigstück so flach wie möglich zu einem dünnen Plätzchen ausdrücken, dabei entsteht ein unregelmäßiger Rand, was aber so gewollt ist, da es ja handgemacht ist.
Jedes auf diese Weise mit den Händen hergestellte Plätzchen auf das Backblech legen.
Das so bestückte Kuchenblech in die Mitte des vor geheizten Backofens einschieben und etwa 12 - 14 Minuten backen, dabei die Plätzchen im Auge behalten. Wenn der Rand des Gebäcks etwas braun wird, die Plätzchen auch vor der angegebenen Zeit, aus dem Ofen nehmen.
Die Vanilleplätzchen nun vorsichtig mit einem breiten Messer oder einer Palette vom Blech nehmen (diese sind in warmem Zustand noch leicht zerbrechlich) und einzeln auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
Das nächste bestückte Backblech in den Backofen schieben und auf die gleiche Weise fertig backen.
Wenn alle Vanilleplätzchen gut ausgekühlt sind, kann man sie für mehrere Wochen in einer gut schließbaren Gebäckdose aufbewahren.


Nährwertangaben:

Bei 70 Zarten Vanilleplätzchen, hat 1 Stück ca. 40 kcal und ca. 2.5 g Fett

Werbung
Schließen