Gefüllte Mandelsterne Plätzchen

Gefüllte Mandelsterne sind zartknusprige Nussplätzchen mit Kakaocremefüllung mit zartem Kaffeearoma. Das Kaffeearoma wird nicht künstlich, sondern entsteht unter Beigabe von in wenig heißem Wasser aufgelöstem starken löslichen Kaffeepulver und verleiht der Füllcreme einen unaufdringlichen feinen Kaffeegeschmack.

Zutaten: für ca. 38 gefüllte Mandelsterne

Für den Mürbeteig mit Mandeln:
180 g Weizenmehl Type 405
1 Prise Salz
½ Teelöffel Backpulver (3 g)
60 g gemahlene Mandeln
75 g Zucker
1 Ei Gr. M
125 g Butter
Außerdem:
1 Eiklar
Ca. 15 g gehackte Mandeln
Für die Kakao Creme zum Füllen:
50 g weiche Butter
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
½ TL Vanillepulver
10 g dunkles Kakaopulver schwach entölt
4 g Instantkaffee in 1 EL
heißem Wasser aufgelöst

Bild von Gefüllte Mandelsterne Plätzchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Gefüllte Mandelsterne Plätzchen sollte zuerst aus den oben genannten Zutaten für den Mürbeteig mit Mandeln rasch mit den Händen ein Mürbeteig zusammen geknetet werden.
Dazu Mehl, Prise Salz und Backpulver mischen, durch ein Sieb auf eine Arbeitsfläche sieben.
Die fein gemahlenen Mandeln mit dem Mehl vermischen und das Mehlgemisch mit den Händen zu einer kleinen Kuppel formen.
Mit der Hand in der Mitte vom Mehl eine Mulde eindrücken.

Den Zucker in die Vertiefung einfüllen, das aufgeschlagene Ei darüber setzen und die Butter in kleineren Stücken ringsum auf den Rand des Mehles legen.
Rasch mit kühlen Händen von der Mitte aus beginnend alle Zutaten zu einem geschmeidigen Mürbeteig verkneten. Dabei kann man bei Bedarf noch etwas zusätzliches Mehl zum Kneten hinzunehmen.
Den Mürbeteig in Folie gewickelt für mehrere Stunden, noch besser über Nacht in den Kühlschrank legen.

Für die Kakaocreme zum Füllen der Mandelsterne:

Weiche Butter mit Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillepulver schaumig aufrühren.
4 g auf der Diätwaage gewogenes Instant Kaffeepulver in 1 EL sehr heißem Wasser auflösen und abkühlen lassen.
Danach von dem starken Kaffeegemisch 1 EL entnehmen, unter die Buttercreme rühren und diese Creme ebenfalls gut zugedeckt im Kühlschrank bis zur Verwendung gekühlt aufbewahren.

Für die Fertigstellung der gefüllten Mandelsterne Plätzchen:
Den kühlen Teig in mehreren Portionen auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn mit dem Nudelholz ausrollen. Sterne ausstechen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte große Backbleche legen.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Die Hälfte der Sternenplätzchen auf dem Blech liegend mit etwas zuvor leicht verquirltem Eiklar an der Oberfläche einpinseln und mit gehackten Mandelstückchen bestreuen.

Das erste Backblech mit den Mandelsternen im vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und bei 180 ° C ca. 10 Minuten backen.
Die Plätzchen samt dem darunterliegenden Backpapier vom Blech zur Seite auf die Tischplatte wegziehen.

Das zweite belegte Backblech in die Backröhre einschieben und auf die gleiche Weise backen.
Nachdem die Mandelsterne ausgekühlt sind, jeweils 1 Mandelplätzchen ohne Mandelbelag üppig mit kühler Kakao Buttercreme bestreichen und mit einem bestreuten Mandelplätzchen abdecken und leicht festdrücken.

Diese gefüllten Mandelsterne sollten nun wegen der Buttercremefüllung in einer gut schließenden Gebäckdose gefüllt, an einem kühlen Ort aufbewahrt werden und zügig innerhalb von 2 Wochen, verzehrt werden.


Nährwertangaben:

Bei 38 Stück vom Rezept gefüllte Mandelsterne Plätzchen enthalten 1 Stück ca. 79 kcal und ca. 2,4 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Gefüllte Mandelsterne Plätzchen- Klicken zur Bildergalerie

    Anisbrötchen
    Aniskekse
    Ausstecher ohne Ei
    Basler Leckerli
    Baumkuchen
    Berliner Brot
    Braune Adventsringe
    Butter- Weihnachtsgebäck
    Dinkel Nougat Gebäck
    Dinkel Plätzchen
    Dinkel-Buttermilch Kekse
    Einfacher Florentiner
    Elisenlebkuchen
    Feigen- Gebäck
    Florentiner
    Florentiner Schnitten
    Freudentränen
    Früchtekuchen
    Gefüllte Mandelsterne
    Gefülltes Sandgebäck
    Haferflocken Gebäck
    Haselnuss Kirsch Häufchen
    Heidesand
    Himbeerbrötchen
    Husarenkrapferln
    Ingwerplätzchen Rezept
    Ischeler Bäckerei (Gutsle)
    Kleine Zimtwaffeln
    Kokos - Früchtekugeln
    Kokosbällchen
    Kokoshügel
    Kokosnuss-Kekse
    Kokosnuss-Taler
    Lebkuchen
    Linzer Augen mit Stevia
    Linzer Plätzchen
    Linzer Schnitten
    Linzer Stücke
    Mandelgebäck mit Cranberrie
    Mandelkekse
    Mandelplätzchen mit Stevia
    Mandelstangen
    Marmor Plätzchen
    Marzipan Mandelplätzchen
    Mürbteigkugeln gefüllt
    Nuss-Mohn Beigel
    Nuss-Nougat-Gebäck
    Nussecken
    Nussmakronen
    Omas feine Lebkuchen
    Orangen-Schoko-Plätzchen
    Orangenblätter
    Panettone
    Panettone mit Sauerteig
    Panettone mit Schokolade
    Pfaffenhütchen
    Pfauenaugen Plätzchen
    Pinienkern Kipferl
    Quarkstollen
    Saftige Lebkuchenwürfel
    Sandgebäck
    Schnelle Kokosmakronen
    Schoko - Baiser - Gebäck
    Schoko- Kokosplätzchen
    Schoko- Nusstaler
    Schoko- Terrassen Plätzchen
    Schoko-Karamellgebäck
    Schokoladen Cantuccini
    Schokoladen-Blätter
    Schokoladenmuscheln
    Schwabenbrötchen
    Schwäbische Springerle
    Schwäbische Wibele
    Schwedische Lussekatter
    Spekulatius
    Spitzbuben
    Spritzgebäck
    Süße Brezeln
    Terrassen
    Türkische Mundbissen
    Urkorn Gewürztaler
    Vanille-Kipferln
    Vanillebrötchen
    Vanilleringe
    Weiche Pfeffernüsse
    Weihnachtskuchen
    Weihnachtsplätzchen
    Weihnachtsstollen
    Zarte Vanilleplätzchen
    Zartes Nussgebäck
    Zebraplätzchen Rezept
    Zedernbrot Plätzchen
    Zimtbrötchen
    Zimtplätzchen
    Zimtschnecken
    Zimtsterne
    Zitronen - Nuss - Schnitten
    Zitronenherzen
    Zitronenplätzchen
    Zitronenringe