Zimtplätzchen

Bei diesem Rezept Zimtplätzchen werden runde Taler oder Sterne mit einer Ausstechform aus einem Mürbteig, bestehend aus Mehl, Mandeln, Butter, einem Hühnerei und reichlich Zimt zubereitet, mit Formen ausgestochen, nach dem Backen mit Himbeergelee gefüllt, mit flüssiger Butter bestrichen und nochmals mit einer Zucker/Zimtmischung bestreut.

Zutaten: für ca. 45 Stück

300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln ohne Haut
1 TL Backpulver (6 – 8 g)
1 Prise Salz
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
1 gehäufter TL gemahlener Zimt
1 Ei Gr. M
2 EL Saure Sahne (10% Fett)
200 g kalte Butter
Zum Füllen der Plätzchen:
150 – 175 g Himbeergelee
oder andere Geleesorte
Zum Bestreichen:
1 EL flüssige Butter (15 g)
Zum Bestreuen der Plätzchen:
1 gehäufter EL Zucker
½ TL Zimtpulver

Bild von Zimtplätzchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Zimtplätzchen für den Mürbteig Mehl auf die Arbeitsplatte häufeln.
Eine Prise Salz, Vanillezucker, Zimt und Backpulver darüber geben und gut mit dem Mehl vermischen.
Gemahlene Mandeln ohne Haut ebenfalls unter das Mehl mischen.

Mit der Hand in der Mitte des Mehlhaufens eine tiefe Mulde eindrücken und den Zucker einfüllen.
Ein aufgeschlagenes Ei auf den Zucker setzen.
Ringsum die kalte Butter in kleinen Flöckchen legen.

Nun in der Mitte beginnen und mit den Händen rasch alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten, dabei nach und nach den Sauerrahm ebenfalls mit unterkneten.
Den Teig in eine Plastiktüte stecken und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Für die Fertigstellung der Weihnachtsplätzchen:
Butter zum Bestreichen in eine Tasse geben und kurz vor der Verwendung schmelzen lassen.
Das Zucker/Zimtgemisch ebenfalls ein eine weitere Tasse einfüllen.

Das Fruchtgelee bereit stellen, eventuell mit einem Löffel etwas glatt rühren.

Zwei große Backbleche mit etwas Fett bestreichen und mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf ca. 190 ° C vorheizen.

Nun jeweils eine Portion Mürbteig vom Teig abnehmen und auf einer mit etwas Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche mit Hilfe eines Wellholzes dünn ausrollen.

Mit einer Ausstechform beliebige Plätzchen ausstechen, wobei darauf zu achten ist, dass die Anzahl der ausgestochenen Plätzchen immer in der Anzahl aufgeht, da man für jedes Zimtplätzchen zwei gleiche Plätzchen benötigt.

Die Plätzchen auf das Backblech legen und in den auf 190 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze 10 Minuten backen.

Während dieser Zeit das nächste Backblech mit den restlichen ausgestochenen Plätzchen belegen.

Nach dem Backen die Plätzchen so nebeneinander legen, dass jeweils eines mit der Innenseite und eines mit der Oberseite nach oben liegt.

Die Plätzchen auf der Innenseite mit Himbeergelee bestreichen und mit dem dazu gehörenden Oberteil abdecken.
Nun die Oberseite der gefüllten Plätzchen mit warmer flüssiger Butter einpinseln und mit der Zucker/Zimtmischung bestreuen.
Dabei immer nur ein paar Zimtplätzchen fertig stellen, damit die Butter immer flüssig ist und der Zucker gut daran haften kann.


Nährwertangaben:

Bei 45 gefüllten Zimtplätzchen enthalten 1 Stück insgesamt ca. 90 kcal und ca. 5,4 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Zimtplätzchen- Klicken zur Bildergalerie

    Anisbrötchen
    Aniskekse
    Ausstecher ohne Ei
    Basler Leckerli
    Baumkuchen
    Berliner Brot
    Braune Adventsringe
    Butter- Weihnachtsgebäck
    Dinkel Nougat Gebäck
    Dinkel Plätzchen
    Dinkel-Buttermilch Kekse
    Einfacher Florentiner
    Elisenlebkuchen
    Feigen- Gebäck
    Florentiner
    Florentiner Schnitten
    Freudentränen
    Früchtekuchen
    Gefülltes Sandgebäck
    Haferflocken Gebäck
    Haselnuss Kirsch Häufchen
    Heidesand
    Himbeerbrötchen
    Ingwerplätzchen Rezept
    Ischeler Bäckerei (Gutsle)
    Kleine Zimtwaffeln
    Kokos - Früchtekugeln
    Kokosbällchen
    Kokoshügel
    Kokosnuss-Kekse
    Kokosnuss-Taler
    Lebkuchen
    Linzer Augen mit Stevia
    Linzer Plätzchen
    Linzer Schnitten
    Linzer Stücke
    Mandelgebäck mit Cranberrie
    Mandelkekse
    Mandelplätzchen mit Stevia
    Mandelstangen
    Marmor Plätzchen
    Marzipan Mandelplätzchen
    Mürbteigkugeln gefüllt
    Nuss-Mohn Beigel
    Nuss-Nougat-Gebäck
    Nussecken
    Nussmakronen
    Omas feine Lebkuchen
    Orangenblätter
    Panettone
    Panettone mit Schokolade
    Pfaffenhütchen
    Pfauenaugen Plätzchen
    Pinienkern Kipferl
    Quarkstollen
    Saftige Lebkuchenwürfel
    Sandgebäck
    Schnelle Kokosmakronen
    Schoko - Baiser - Gebäck
    Schoko- Kokosplätzchen
    Schoko- Nusstaler
    Schoko- Terrassen Plätzchen
    Schoko-Karamellgebäck
    Schokoladen Cantuccini
    Schokoladen-Blätter
    Schokoladenmuscheln
    Schwabenbrötchen
    Schwäbische Springerle
    Schwäbische Wibele
    Schwedische Lussekatter
    Spekulatius
    Spitzbuben
    Spritzgebäck
    Süße Brezeln
    Terrassen
    Türkische Mundbissen
    Urkorn Gewürztaler
    Vanille-Kipferln
    Vanillebrötchen
    Vanilleringe
    Weiche Pfeffernüsse
    Weihnachtskuchen
    Weihnachtsplätzchen
    Weihnachtsstollen
    Zarte Vanilleplätzchen
    Zartes Nussgebäck
    Zebraplätzchen Rezept
    Zedernbrot Plätzchen
    Zimtbrötchen
    Zimtplätzchen
    Zimtschnecken
    Zimtsterne
    Zitronen - Nuss - Schnitten
    Zitronenherzen
    Zitronenplätzchen
    Zitronenringe