Duchesse Marzipanplätzchen

Duchesse sind ein Marzipan Kleingebäck mit Nougatfüllung aus der Normandie und bringen etwas Abwechslung auf den bunten Plätzchenteller.

Zutaten: für 22 - 32 gefüllte Duchesse

200 g Marzipan Rohmasse
120 g Puderzucker
4 EL Rum und 3 EL kalte Milch
3 Eiklar von Eiern Gr. M
150 g Weizenmehl Type 405
50 g geschmolzene wieder abgekühlte Butter
Außerdem:
100 - 125 g Nougatmasse
20 – 25 g gehackte Mandeln

Bild von Duchesse Marzipanplätzchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Duchesse - Marzipanplätzchen zuerst für die gehackten Mandeln entweder gekaufte fertig gehackte Mandeln aus der Tüte verwenden.
Oder ganz schnell geht dies auch, wenn man frische Mandelkerne mit Haut für ca. 1 Minute in kochendes Wasser einlegt, danach die Mandeln abseihen, rasch mit kaltem Wasser abschrecken (blanchieren) und jede einzelne Mandel zwischen zwei Fingern durch die Mandelhaut herausdrücken.
Die noch lauwarmen geschälten Mandeln anschließend sofort in kleinere Stücke schneiden oder hacken und zum Bestreuen der Duchesse Plätzchen bereitlegen.


Zwei große Backbleche vom Backofen mit Backpapier auslegen.

50 g Butter in einer Tasse auflösen, danach zur Seite stellen und abkühlen lassen.
Marzipan Rohmasse mit dem Messer in dünne Scheiben, diese dann in kleinere Würfel schneiden.
Abgewogenen Puderzucker durch ein Sieb drücken.
Ebenso abgewogenes Mehl durch das Sieb sieben.

Weiche Marzipanstücke mit 4 Rum, 3 EL kalter Milch und 2 EL vom gesiebten Puderzucker entweder mit dem Stabmixer oder noch besser in einem kleinen Schnellmixgerät zu einer glatten Masse pürieren.
Die Marzipanmasse in eine Rührschüssel umfüllen, die Knethaken in den elektrischen Handmixer einstecken und damit nach und nach jeweils 1 Eiklar unterkneten sowie den restlichen Puderzucker und die flüssige, wieder abgekühlte Butter mit einarbeiten.
Zuletzt das gesiebte Mehl gleichmäßig mit der Marzipanmasse verrühren.

Jetzt sollte ein etwas flüssigerer Rührteig als üblich entstanden sein, welcher dennoch noch leichten Stand haben sollte.
Sollte dies nicht der Fall sein und der Teig zu flüssig erscheinen, vorsichtig etwas mehr Mehl hinzugeben. Und umgekehrt bei zu festem Teig etwas mehr Milch oder Rum zum Verdünnen unterrühren.


Nun mit 2 TL weiterarbeiten.
Dazu jeweils etwa 1 leicht gehäuften TL Teig für größere Duchesse wie auf dem Foto zu sehen ist, in etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen und mit Hilfe der Teelöffel die Oberseite etwas glattstreichen und gleichzeitig die Plätzchen auch etwas rund formen.
Oder für kleinere Marzipanplätzchen wie auf dem 2. Foto unten zu sehen ist, jeweils ½ TL Teig nebeneinander auf das Backpapier legen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
Den Backofen rechtzeitig auf 180 ° C vorheizen.

Etwa die Hälfte der Duchesse Plätzchen mit den gehackten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen in der Mitte mit Ober/Unterhitze ca. 14 - 16 Minuten bei den größeren Duchesse Plätzchen und ca. 10 – 12 Minuten bei den kleineren Plätzchen backen, oder je nach Backofenbeschaffenheit auch wenig länger oder kürzer backen.

Die fertig gebackenen Plätzchen samt dem Backpapier vom Blech weg zur Seite ziehen und abkühlen lassen.
Das nächste belegte Backblech einschieben und auf die gleiche Weise fertigbacken.

Nougatmasse etwas zerkleinern und in einem Gefäß über einem heißen Wasserbad unter Rühren auflösen und vor dem Füllen der Plätzchen, damit es nicht zu flüssig ist erneut so weit abkühlen, dass die Masse gut streichfähig wird und an der Seite nicht ausläuft.
Zum Füllen der Duchesse:
Jeweils 1 abgekühltes Plätzchen ohne Mandelbelag mit Nougat bestreichen und mit einem mit gehackten Mandeln bestreutem Plätzchen abdecken und auf diese Weise die Füllung wieder festwerden lassen.
Die kleineren Marzipanplätzchen kann man nach Wunsch auch gleich nach dem Füllen und Zusammenkleben in kleine gekaufte Pralinen Papierförmchen einlegen und auf diese Weise die Füllung festwerden und gleichzeitig den Plätzchen etwas mehr Stand geben.


Nährwertangaben:

Bei 22 größeren gefüllten Duchesse - Marzipanplätzchen enthalten ein Stück ca. 120 kcal und ca. 5,8g Fett
Bei ca. 32 kleineren gefüllten Duchesse Plätzchen enthalten 1 Stück ca. 85 kcal und ca. 3,1 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
>img src="http://vg06.met.vgwort.de/na/ac515608172a48fcb7865a5ff1c25f29" width="1" height="1" alt="">
Werbung

    Rezept Duchesse Marzipanplätzchen- Klicken zur Bildergalerie

    Adventskranz-Hefekuchen
    Anisbrötchen
    Aniskekse
    Aprikosen-Mandelplätzchen
    Ausstecher ohne Ei
    Basler Leckerli
    Baumkuchen
    Berliner Brot
    Braune Adventsringe
    Butter- Weihnachtsgebäck
    Butter-Vanille Sterne
    Dinkel Nougat Gebäck
    Dinkel Plätzchen
    Dinkel Schokoplätzchen
    Dinkel-Buttermilch Kekse
    Duchesse Marzipanplätzchen
    Einfacher Florentiner
    Elisenlebkuchen
    Feigen- Gebäck
    Florentiner
    Florentiner Schnitten
    Freudentränen
    Früchtekuchen
    Gefüllte Mandelsterne
    Gefüllte Orangenplätzchen
    Gefüllte Zitronensterne
    Gefülltes Sandgebäck
    Haferflocken Gebäck
    Haselnuss Kirsch Häufchen
    Hefe-Quarkstollen
    Heidesand
    Himbeerbrötchen
    Husarenkrapferln
    Ingwerherzen Plätzchen
    Ingwerplätzchen Rezept
    Ischeler Bäckerei (Gutsle)
    Kleine Zimtwaffeln
    Knusprige Zimtwaffeln
    Kokos - Früchtekugeln
    Kokosbällchen
    Kokoshügel
    Kokosnuss-Kekse
    Kokosnuss-Taler
    Lebkuchen
    Linzer Augen mit Stevia
    Linzer Plätzchen
    Linzer Schnitten
    Linzer Schoko-Plätzchen
    Linzer Stücke
    Mandelgebäck mit Cranberrie
    Mandelkekse
    Mandelplätzchen mit Stevia
    Mandelstangen
    Marmor Plätzchen
    Marzipan Mandelplätzchen
    Marzipan-Rum Plätzchen
    Mürbteigkugeln gefüllt
    Nuss-Mohn Beigel
    Nuss-Nougat-Gebäck
    Nussecken
    Nussmakronen
    Omas feine Lebkuchen
    Orangen-Schoko-Plätzchen
    Orangenblätter
    Pandoro-venezianische Art
    Panettone
    Panettone mit Sauerteig
    Panettone mit Schokolade
    Pfaffenhütchen
    Pfauenaugen Plätzchen
    Pinienkern Kipferl
    Quarkstollen
    Saftige Lebkuchenwürfel
    Sandgebäck
    Schnelle Kokosmakronen
    Schoko - Baiser - Gebäck
    Schoko- Kokosplätzchen
    Schoko- Nusstaler
    Schoko- Terrassen Plätzchen
    Schoko-Karamellgebäck
    Schoko-Mandel-Plätzchen
    Schokoladen Cantuccini
    Schokoladen-Blätter
    Schokoladenkipferl
    Schokoladenmuscheln
    Schwabenbrötchen
    Schwäbische Springerle
    Schwäbische Wibele
    Schwedische Lussekatter
    Spekulatius
    Spitzbuben
    Spritzgebäck
    Stutenkerle Hefegebäck
    Süße Brezeln
    Terrassen
    Türkische Mundbissen
    Urkorn Gewürztaler
    Vanille-Hefe Plätzchen
    Vanille-Kipferln
    Vanillebrötchen
    Vanilleringe
    Walnussplätzchen
    Weiche Pfeffernüsse
    Weihnachtliche Cantuccini
    Weihnachtskuchen
    Weihnachtsplätzchen
    Weihnachtsstollen
    Zarte Vanilleplätzchen
    Zartes Nussgebäck
    Zebraplätzchen Rezept
    Zedernbrot Plätzchen
    Zimtbrötchen
    Zimtplätzchen
    Zimtschnecken
    Zimtsterne
    Zitronen - Nuss - Schnitten
    Zitronenherzen
    Zitronenplätzchen
    Zitronenringe