Haselnuss - Kirsch - Häufchen

Bei diesem Rezept Haselnus - Kirschhäufchen handelt es sich um ein besonders feines Nussgebäck zusammen mit in Sirup eingelegten Amarenakirschen.
Amarenakirschen kann man in kleinen Gläsern mit einem Füllgewicht von 240 g und einem Abtropfgewicht von 140 g kaufen.
Diese Menge (das sind im allgemeinen etwa 25 dicke eingelegte Kirschen) ist im Allgemeinen gerade für dieses Gebäck ausreichend, wobei man die Kirschen auch halbiert auf die Nussplätzchen setzen kann.

Zutaten: für 25 - 27 Stück

120 g weiche Butter oder Margarine
120 g Puderzucker
1 Ei
1 Prise Salz
180 g Mehl
150 g gemahlene Hasselnüsse
25 Amarenakirschen aus dem Glas
(erhältlich im Supermarkt oder Feinkostgeschäft )

Bild von Haselnuss - Kirsch - Häufchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Weiches Fett, Puderzucker und Eigelb mit den Quirlen des elektrischen Handrührgerätes schaumig rühren, (das Eiweiß getrennt in eine kleine Schüssel geben) Salz, Mehl und die Hälfte ( 75 g) der Haselnüsse unterkneten.

Das Eiweiß mit einer Gabel schaumig aufschlagen.

Restliche Haselnüsse in eine zweite kleine Schüssel füllen.

Aus dem Teig etwa 1,5 cm dicke Kugeln formen. Diese zuerst im Eiweiß, dann in den Nüssen wälzen.

Diese Kugeln nacheinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit der Hand etwas flacher drücken, danach mit dem Finger jeweils eine Mulde in den Teig eindrücken, in welche entweder die halbe oder ganze Kirsche paßt.
Das Gebäck zuletzt nochmals schön mit den Fingern rund formen.

Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Abgetropfte Kirschen auf die Mulden verteilen.
Im vorgeheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, mit Ober/Unterhitze etwa 15 Minuten hellbraun backen.
Das Gebäck kurz auskühlen lassen, erst dann jedes einzlene Nusshäufchen vorsichtig vom Blech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Tipp:

Zu diesen Haselnuss - kirschhäufchen kann man auch gemahlene Mandeln dazu verwenden.
Das Gebäck nach dem Auskühlen in eine Gebäckdose mit gut schließendem Deckel umfüllen.

Nährwertangaben:

Pro Stück ca. 65 kcal. und 4,5 g Fett.

Werbung

Rezept Haselnuss - Kirsch - Häufchen- Klicken zur Bildergalerie

Anisbrötchen
Aniskekse
Ausstecher ohne Ei
Basler Leckerli
Baumkuchen
Berliner Brot
Braune Adventsringe
Butter- Weihnachtsgebäck
Dinkel Nougat Gebäck
Dinkel Plätzchen
Dinkel-Buttermilch Kekse
Einfacher Florentiner
Elisenlebkuchen
Feigen- Gebäck
Florentiner
Florentiner Schnitten
Freudentränen
Früchtekuchen
Gefülltes Sandgebäck
Haferflocken Gebäck
Haselnuss Kirsch Häufchen
Heidesand
Himbeerbrötchen
Ingwerplätzchen Rezept
Ischeler Bäckerei (Gutsle)
Kleine Zimtwaffeln
Kokos - Früchtekugeln
Kokosbällchen
Kokoshügel
Kokosnuss-Kekse
Kokosnuss-Taler
Lebkuchen
Linzer Augen mit Stevia
Linzer Plätzchen
Linzer Schnitten
Linzer Stücke
Mandelgebäck mit Cranberrie
Mandelkekse
Mandelplätzchen mit Stevia
Mandelstangen
Marmor Plätzchen
Marzipan Mandelplätzchen
Mürbteigkugeln gefüllt
Nuss-Mohn Beigel
Nuss-Nougat-Gebäck
Nussecken
Nussmakronen
Omas feine Lebkuchen
Orangenblätter
Panettone
Panettone mit Schokolade
Pfaffenhütchen
Pfauenaugen Plätzchen
Pinienkern Kipferl
Quarkstollen
Saftige Lebkuchenwürfel
Sandgebäck
Schnelle Kokosmakronen
Schoko - Baiser - Gebäck
Schoko- Kokosplätzchen
Schoko- Nusstaler
Schoko- Terrassen Plätzchen
Schoko-Karamellgebäck
Schokoladen Cantuccini
Schokoladen-Blätter
Schokoladenmuscheln
Schwabenbrötchen
Schwäbische Springerle
Schwäbische Wibele
Schwedische Lussekatter
Spekulatius
Spitzbuben
Spritzgebäck
Süße Brezeln
Terrassen
Türkische Mundbissen
Urkorn Gewürztaler
Vanille-Kipferln
Vanillebrötchen
Vanilleringe
Weiche Pfeffernüsse
Weihnachtskuchen
Weihnachtsplätzchen
Weihnachtsstollen
Zarte Vanilleplätzchen
Zartes Nussgebäck
Zebraplätzchen Rezept
Zedernbrot Plätzchen
Zimtbrötchen
Zimtplätzchen
Zimtschnecken
Zimtsterne
Zitronen - Nuss - Schnitten
Zitronenherzen
Zitronenplätzchen
Zitronenringe