Spinatsuppe mit Fleischklößchen

Bei dieser Spinatsuppe mit Fleischklößchen handelt es sich um eine sättigende Suppenmahlzeit mit orientalischer Würzung.

Zutaten: für 4 Personen

500 g frischer Blattspinat
Für die Fleischklößchen:
300 g Hackfleisch vom Rind
1 Knoblauchzehe
Jeweils 1 Messerspitze Zimtpulver,
Kreuzkümmel, scharfes Paprikapulver,
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1,5 EL Olivenöl zum Braten
Außerdem:
1 ½ EL Olivenöl zusätzlich
2 EL Mehl (ca. 35 g)
800 – 900 ml lauwarmes Wasser
Salz
Kreuzkümmel
3 EL frische Korianderblätter gehackt
½ TL Ras el Hanout orientalische Gewürzmischung

Bild von Spinatsuppe mit Fleischklößchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Als erstes werden für die Suppeneinlage von diesem Rezept
Spinatsuppe mit Fleischklößchen die Klößchen zubereitet.

Dazu aus magerem Rinderhack, einer zerquetschten Knoblauchzehe, Kreuzkümmel (Cumin), scharfes Paprikapulver, Zimt sowie Salz und Pfeffer nach persönlichem Geschmack einen gut gewürzten Fleischteig herstellen.
Aus dem Fleischteig mit den Händen kleine Bällchen in etwa der Größe von einer großen Kirsche formen.

1 ½ EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Fleischbällchen ringsum im nicht zu heißen Fett anbraten.
Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller zwischen lagern.
Das Fett im Topf stehen lassen, das wird für die weitere Zubereitung de Spinatsuppe benötigt.

Frischen Blattspinat putzen, waschen, im Sieb abtropfen lassen.
Anschließend in schmale Streifen schneiden.

In den bereits benutzten Topf nochmals 1 ½ EL Olivenöl zum restlichen Bratfett hinzu geben und erhitzen.
Das Mehl mit einem Rührlöffel in das heiße Fett einrühren und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe solange weiter rühren (geht sehr schnell) bis eine hellbraune wohl duftende dunkle Mehlschwitze entstanden ist.
Den Topf kurz zur Seite ziehen und unter Rühren zunächst etwa die Hälfte vom Kochwasser darüber gießen. Schnell weiter rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und unter Rühren einmal aufkochen.
Das restliche Wasser, sowie den vor bereiteten Spinat mit in den Topf geben und erneut aufkochen lassen.
Mit Salz und etwa ½ TL gemahlenen Kreuzkümmel würzen und die Spinatsuppe ca. 4 - 5 Minuten langsam weiter kochen lassen.

Von frischen Korianderzweigen etwa 3 EL voll Blättchen abzupfen, diese in feine Röllchen schneiden und zusammen mit den vor gebratenen Fleischklößchen mit in die Suppe geben.
Das ganze nun nochmals ca. 2 Minuten langsam durch köcheln lassen.

Die Spinatsuppe zuletzt mit einer Messespitze Ras el Hanout Gewürzmischung würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Als weitere sättigende Beilage schmeckt zu dieser Spinatsuppe mit Fleischklößchen frisches Fladenbrot, Baguette oder Brot.


Nährwertangaben:

1 Portion Spinatsuppe mit Fleischklößchen enthalten ca. 200 kcal und ca. 13 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung