Spanischer Bohnentopf mit Chorizo

Ein zünftiger Eintopf mit getrockneten Bohnenkernen mit reichlicher Einlage ergibt zusammen mit etwas Brot eine wohlschmeckende, wärmende und gut sättigende Hauptmahlzeit für die ganze Familie.
Dabei kann man bei der Zubereitung von diesem Eintopf selbst bestimmen, wie scharf gewürzt man das Gericht haben möchte.

Zutaten: für 5 große Teller Bohnentopf

250 g getrocknete Bohnenkerne wie
Weiße Bohnen oder Wachtel Bohnen
1,5 Liter kaltes Wasser
1 – 2 kleine getrocknete Chilischoten
1 Lorbeerblatt
150 g leicht durchwachsenes Rauchfleisch am Stück
350 g rohe Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten
2 gehackte Knoblauchzehen
250 ml passierte Tomaten
1 gestrichener TL Zucker
150 g spanische Chorizo Paprika Salami
Salz
Pfeffer oder Chilipulver nach Geschmack
Petersilie zum Bestreuen

Bild von Spanischer Bohnentopf mit Chorizo

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Spanischer Bohnentopf mit Chorizo sollten zuerst schon am Tag zuvor die getrockneten Bohnen für gut 12 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden.
Dazu die getrockneten Bohnen zuerst in kaltem Wasser waschen, danach im Sieb abtropfen lassen.
1, 5 Liter kaltes Wasser in einen nicht zu kleinen Kochtopf füllen und die Bohnenkerne darin bis zum nächsten Tag einweichen.

Danach zu den eingeweichten Bohnenkernen im Einweichwasser 1 – 2 kleine getrocknete Chilischoten, 1 Lorbeerblatt und ein Stück Rauchfleisch einlegen, einmal aufkochen und je nach Bohnensorte ca. 45 – 60 Minuten fast weichkochen, oder solange, bis die Bohnen dem Geschmack entsprechend weich genug sind.

3 – 4 mittelgroße geschälte Kartoffeln in kleine Würfel, 2 Knoblauchzehen ebenfalls in kleine Würfel schneiden und nach ca. 45 Minuten Kochzeit zum Eintopf geben und zusammen mit den Bohnen noch etwa weitere 25 Minuten kochen.

Das Lorbeerblatt und die Chilischoten aus dem Eintopf fischen und entsorgen.

Passierte Tomaten unter den Bohnentopf rühren, das Rauchfleischstück aus dem Topf nehmen und in kleine Würfel schneiden, wieder zurück in den Topf geben.

Den Bohnentopf mit Salz oder Suppenwürze, sowie einem gestrichenen TL Zucker abschmecken, nach Wunsch noch etwas zusätzliches Wasser oder Brühe hinzugießen und den ganzen Topfinhalt nochmals für ein paar Minuten weiterkochen lassen.

Zuletzt die Chorizo Paprikasalami in ca. 0,5 - 1 cm dicke Scheiben schneiden und im Eintopf miterwärmen.
Nach persönlichem Geschmack für noch mehr Schärfe, den spanischen Bohnentopf mit Chorizo mit schwarzem Pfeffer oder Chilipulver nachwürzen.
Zum Servieren mit etwas klein geschnittener Petersilie bestreuen.

Zu diesem Bohnentopf schmeckt als weitere sättigende Beilage entweder Weißbrot, Bauernbrot oder Baguette.


Tipp:

Übrig gebliebener Bohnentopf mit Chorizo kann man sehr gut für 1 – 2 Tage im Kühlschrank aufheben und erneut aufgewärmt genießen.

Nährwertangaben:

Bei 5 großen Tellern Spanischer Bohnentopf mit Chorizo, enthalten 1 Teller Eintopf insgesamt ca. 420 kcal und ca. 18 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung