Süßkartoffelsuppe

Dieses Rezept Süßkartoffelsuppe ergibt im Endergebnis eine pikante Kartoffelsuppe mit einer angenehmen süßscharfen Geschmacksnote.
Die Zubereitung der Süßkartoffel – Suppe ist einfach.
Die Zubereitungszeit ist im Ganzen etwa 30 Minuten.

Zutaten: für 7 - 8 Suppentassen

Ca. 700 g Süßkartoffeln (Batate)
geschält gewogen
1 rote Paprikaschote
1 frische rote Chilischote
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 - 2 Knoblauchzehen
1 TL mildes rotes Paprikapulver
1 TL gemahlener Koriander
900 ml Brühe aus Fertigprodukt
150 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz
Chilipulver

Bild von Süßkartoffelsuppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Rote Paprikaschote und Chilischote mit einem Messer halbieren, das innere Kerngehäuse und die weißen Innenhäute entfernen.
Rote Paprikaschote in kleine Würfel, Chilischote in dünne Streifen schneiden.
Zwiebel schälen in kleine Würfel schneiden.
Süßkartoffeln mit einem Sparschäler schälen, in grobe Stücke schneiden.
Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen.
Zuerst die roten Paprikawürfel im heißen Fett kurz anschmoren, etwa 3 EL von den Paprikawürfeln aus dem Topf nehmen und für später zum Servieren der Suppe, zur Seite stellen.
Die Zwiebelwürfel zur roten Paprika mit in den Topf geben und hellgelb mit anbraten.
Den Knoblauch hinzu pressen, die Chilischoten ebenfalls mit in den Topf geben.
Alles zusammen kurz durchschmoren lassen.
Den Topf zur Seite ziehen, das Paprikapulver und Koriander darüber stäuben, mit dem Rührlöffel unterrühren.
Die rohen Süßkartoffelstücke ebenfalls in den Topf geben und wiederum mit den Zutaten vermischen.
Mit der Brühe ablöschen, umrühren. Jetzt erst den Topf wieder auf die Heizplatte zurück schieben und einmal aufkochen lassen.
Anschließend, langsam etwa 25 Minuten weiter kochen, bis die Süßkartoffeln schön weich gekocht sind.
Den Topf erneut von der Heizquelle zur Seite ziehen, die Milch hinzu geben.
Nun mit dem Stabmixer oder ähnlichem, die Suppe pürieren und schön luftig aufschlagen.
Nochmals nach eigenem Geschmack mit Salz, eventuell auch etwas Chilipulver nachwürzen.
Ein letztes Mal die Suppe einmal kurz aufkochen lassen, kurz vor dem Servieren, die Süßkartoffelsuppe erneut schaumig aufschlagen.
In Suppentassen oder Teller verteilen, mit den zur Seite gestellten Paprikawürfeln bestreut, servieren.


Tipp:

Die gesamte Suppenmenge kann auf 7 – 8 Suppentassen Portionen aufgeteilt werden, wenn Sie als Vorsuppe serviert wird.
Als Suppenmahlzeit, zusammen mit Brötchen oder frischem Brot, ist die Menge für 4 Personen ausreichend.
Zusätzlich kann man diese etwas andere Kartoffelsuppe nach Wunsch auch noch mit etwas Sahne oder Creme fraiche, verfeinern

Nährwertangaben:

Bei 4 Personen, hat 1 Portion Süßkartoffelsuppe ca. 180 kcal und ca. 3.7 g Fett

Werbung