Gemüseeintopf italienische Art - Minestrone

Zutaten: für 4 Personen

100 g gerauchter Bauchspeck
In Stückchen geschnitten
1 mittelgroße Zucchini
300 g tiefgekühltes Suppengemüse
oder 4 Karotten, 1 Lauchstange,
2 Stangen Staudensellerie
1 Tasse voll grüne Erbsen
1 Liter Fleischbrühe (Fertigprodukt)
2 EL Tomatenmark
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Je eine Prise Thymian, Rosmarin und
Oregano
Salz und schwarzer Pfeffer
1 Messerspitze Chilipulver
1 - 2 Paar scharfe Debrecziner Würstchen
Italienische Nudeln (Hörnchen, Schmetterlingsnudeln oder andere)

Bild von Gemüseeintopf italienische Art - Minestrone

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für diese Minestrone Speck in kleine Stücke oder Würfel schneiden.
In einem Topf den Speck ohne Fettzugabe knusprig anbraten.
Zwiebel schälen, in Würfel schneiden, Zucchini waschen, in Scheiben schneiden.
Beides zum Speck geben und glasig andünsten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Tomatenmark, Gewürze, und Knoblauch zerdrückt dazu geben. Aufkochen lassen.
Frisches Gemüse putzen, in Stücke schneiden. In die kochende Suppe geben.
Oder gefrorenes fertig gemischtes Suppengemüse dazu geben.
Zugedeckt 20 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit Nudeln in einem extra Topf bissfest kochen, abseihen, zur Seite stellen.
Oder übrige Nudeln vom Vortag verwenden.
Diese Nudeln sind als Suppeneinlage gedacht.
Würstchen in kleine Scheiben schneiden. In den letzten paar Minuten mitkochen.
Die Minestrone kräftig mit schwarzem Pfeffer würzen, eventuell noch salzen.
Die Nudeln ganz am Schluss vor dem Servieren in den heißen Eintopf einlegen und erwärmen.


Nährwertangaben:

Für eine Portion dieser italienischen Minestrone ca. 450 kcal und ca. 25 g Fett

Werbung