Gemüsetopf mit Fleisch

Dieses Rezept Gemüsetopf mit Fleisch, ergibt einen herzhaften Eintopf mit Fleischeinlage.
Da die gepökelte, relativ fettarme Schweineschulter dazu auch noch gesondert gegart wird, ergibt dieser Gemüseeintopf mit reichlich Fleischeinlage eine sehr gut sättigende, relativ kalorien- und fettarme Suppenmahlzeit für die ganze Familie, bei der noch als Abschluss der Mahlzeit ein leckerer Nachtisch serviert werden kann.

Zutaten: für 4 Personen

300 g Kartoffeln
300 g Lauch
150 g Sellerieknolle
150 g Karotten
Alle 4 Gemüsesorten geschält gewogen
Ca. 1,4 Liter Brühe
2 Lorbeerblätter
1 TL getrockneter Majoran
Ca. 50 ml Schlagsahne
Außerdem:
Ca, 400g gepökelte Schweineschulter
(auch als Badisches Schäufele bekannt)
oder Kasslerbraten, oder mageren
gerauchten Bauchspeck am Stück
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Bestreuen

Bild von Gemüsetopf mit Fleisch

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Gemüsetopf mit Fleisch, zuerst die gepökelte Schweineschulter oder andere Fleischsorte in einem Kochtopf oder in einem Schnellkochtopf weich kochen, was auch schon am Tag zuvor gemacht werden kann.

Für den Gemüseeintopf Brühe in einen großen Kochtopf einfüllen.

Kartoffeln, Karotten und Sellerieknolle schälen, in kleine Gemüsewürfel schneiden, gleich zur Brühe in den Kochtopf geben.

Lauchstangen putzen, der Länge nach durchschneiden, unter fließend kaltem Wasser auch zwischen den Lauchblättern waschen.
Anschließend den Lauch in halbe Ringe schneiden, ebenfalls in den Kochtopf geben.

2 Lorbeerblätter und 1 TL getrockneten Majoran unter die Brühe rühren.

Danach die Gemüsemischung aufkochen und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe noch etwa 30 - 40 Minuten weich kochen.

Mit einem Drahtsieb etwa ein Viertel der Gemüsemischung ohne Brühe entnehmen, in eine kleine Schüssel geben und für später aufbewahren.

Lorbeerblätter herausfischen und entsorgen.

Den restlichen Gemüsetopf mit einem Stabmixer pürieren.

Je nach bevorzugter Sämigkeit des Eintopfes, diesen noch mit wenig Brühe verdünnen.

Vorgegartes Schweinefleisch in beliebig große Fleischwürfel schneiden, zum Eintopf geben.

Die zuvor abgeschöpfte Gemüsemischung wieder zum Eintopf geben.

Schlagsahne zuletzt einrühren und den ganzen Topf nochmals aufkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit klein geschnittener Petersilie bestreut, nach Wunsch noch zusätzlich mit Bauernbrot oder Weißbrot, als sättigende Suppenmahlzeit servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion Gemüsetopf mit Fleisch (gepökelte Schweineschulter) enthalten ca. 315 kcal und ca. 12,7 g Fett

Werbung