Weiße Bohnensuppe

Zutaten: für 4 Personen Bohnensuppe

250 g getrocknete weiße Bohnenkerne
100 g Frühstücksspeck (Bacon)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl zum Anbraten
4 - 5 rohe Kartoffeln (500 g)
2 Karotten
2 - 3 Stangen Staudensellerie
1 EL getrockneter Majoran
Brühwürfel für 1 Liter Flüssigkeit
Salz
Pfeffer
1 EL Speisestärke zum Andicken
3 - 4 EL Schlagsahne
Petersilie zum Bestreuen

Bild von Weiße Bohnensuppe

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für eine weiße Bohnensuppe, am Abend zuvor, zuerst die getrockneten Bohnen in kaltem Wasser waschen, abseihen, das Wasser wegleeren.
In einem großen Topf mit reichlich kaltem Wasser die Bohnenkerne über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag die Bohnen nochmals durch ein Sieb abseihen, wieder in den Topf zurück geben und mit mindestens 3 mal soviel frischem kaltem Wasser, ohne Zugabe von Salz, auffüllen und einmal gründlich aufkochen lassen.

Anschließend die weiße Bohnen, bei zurück gedrehter Heizstufe, etwa 1 Stunde weich kochen lassen.
Die fertig gegarten Bohnen abseihen, dabei jetzt das Kochwasser für die Bohnensuppe auffangen.

Für die Fertigstellung der Bohnensuppe die weitere Gemüseeinlage vorbereiten.

Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden.
Den Staudensellerie, nach Bedarf schälen, in schmale Scheiben schneiden. Frühstücksspeck in kleinere Stücke schneiden.

In einem großen Topf zuerst den Frühstückspeck, zusammen mit 1 EL Öl anbraten.
Die Zwiebelwürfel hinzu geben, und schön goldgelb werden lassen.

Erneut 1 EL Öl in den Topf geben, danach das zerkleinerte Gemüse zu den Zwiebeln geben und alles unterrühren.
Die Knoblauchzehen hinzu pressen.

Majoran darüber streuen und mit etwa 1 Liter vom Bohnen Kochwasser ablöschen.

1 - 2 Suppenwürfel aus Fertigprodukt mit zur Bohnensuppe in den Topf geben.
Den Topf mit der Bohnensuppe einmal aufkochen, anschließend bei zurück gedrehter Temperatur, etwa 15 - 18 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die zur Seite gestellten weißen Bohnen in die Bohnensuppe einlegen.

Mit Salz und Pfeffer kräftig nach Geschmack nachwürzen.

Zum Andicken der Bohnesuppe 1 EL Speisestärke in eine Tasse geben, mit etwas kaltem Wasser zu einem dünnen Brei verrühren und mit einem Rührlöffel in die Weiße Bohnensuppe einrühren.

Danach die Bohnensuppe einmal aufkochen lassen.

Vor dem Servieren der Suppe, ein paar EL Schlagsahne unter die Bohnensuppe einrühren, zusammen mit reichlich Schnittlauch bestreut, heiß servieren.


Tipp:

Zum Andicken der weißen Bohnensuppe verzichte ich auf die sonst übliche helle Mehlschwitze und verfeinere mit den gesparten Kalorien, die Suppe lieber mit etwas Sahne.

Diese Weiße Bohnensuppe, kann man bei Zeitmangel, auch mit Weißen Bohnen aus der Konserve, zubereiten, wobei zu beachten ist, dass 250 g getrocknete Bohnen, etwa 700 g gekochte Bohnen, ergibt.

Zusätzlich passen als weitere Suppeneinlage, beliebige Würstchen mild oder scharf, oder Fleisch- oder Bratenreste vom Vortag. Auf diese Weise erhält man, vielleicht zusammen mit etwas Brot, ein gut sättigendes Hauptgericht für 4 erwachsene Personen.

Nährwertangaben:

Eine Portion Weiße Bohnensuppe (2 mittelgroße Teller) hat ca. 450 kcal und ca. 16 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung